Gameminds 0061 - Vor der E3 ist nach ... (VIP)

gameminds-banner-webseite

Die E3 2021 steht vor der Tür! Die beiden Gameminds reden über die Gameplay Präsentationen von Far Cry 6, Horizon 2: Forbidden West und Dying Light 2, die mögliche Switch Pro und Veränderungen in der Videospiel Industrie nach der Pandemie. Natürlich besprechen die beiden auch ihre Erwartungen an die virtuelle Messe, reden über die gespielten Games der letzten Wochen und mit Mystic Quest, Love, Death and Robots , Mortal Kombat, Krieg der Welten, Army of the Dead und der Reunion von Friends liefen auch die TV-Streams heiß! Natürlich fehlen auch persönlich Updates über das Leben, Videospiele & den ganzen Rest auch dieses mal nicht!

Wir wünschen euch viel Spaß beim hören und freuen uns auch diesmal besonders auf euren Input, Ideen & Feedback im Forum.

Achtung: Die ersten rund 15 Minuten dieser Gameminds-Sendung sind komplett frei verfügbar. Die komplette Sendung, mit über 2,5 Stunden, ist exklusiv für unsere SHOCK2 VIPs auf ihrem persönlichen RSS-Feed verfügbar und kann auch direkt bei Patreon und Steady heruntergeladen und gestreamt werden.

MP3 Download:
https://consolat.podspot.de/files/SHOCK2_Gameminds_61_VIP.mp3

SHOCK2 Partnerlinks:
Nintendo Guthaben über unseren Partnerlink kaufen (Amazon)
PlayStation Guthaben (DE oder AT) über unseren Partnerlink kaufen (Amazon)
Xbox Guthaben über unseren Partnerlink kaufen (Amazon)

Wir bedanken uns bei allen, die SHOCK2 auf Patreon oder Steady als VIP unterstützen!

Jetzt SHOCK2 VIP werden und SHOCK2 und die Weiterentwicklung des Community-Forum unterstützen!

5 Like

Wie gewohnt tolle Gameminds Unterhaltung, danke dafür!
Ich hab es eh auch im E3 Thread geschrieben, ich freu mich dieses Jahr einfach darüber, dass wieder eine E3 stattfindet.
Die Präsentation zu Horizon Forbiden West fand ich wirklich gut, ich bin gespannt wann das Spiel schlussendlich erscheinen wird.
Bezüglich dem Geburtstag von Sonic freu ich mich über das Remaster zu Sonic Colours. Hab das Spiel nie gespielt und was ich so weiß ist es eines der besseren Sonic Games.
Mich wundert etwas das die Sonic Collection erst nächstes Jahr erscheinen wird, wäre doch perfekt für dieses Jahr und so viel Arbeit wird die wohl nicht machen.
Ich warte trotzdem noch immer auf eine Ankündigung zu Sonic Mania 2.
Love, Death & Robots Staffel 2 fand ich wie Staffel 1 richtig gut. Klar kommt es immer auch auf die einzelnen Episoden an, aber so wie ihr auch im Podcast sagt dauern die Episoden nie lange und man kann die Folgen einfach zwischendurch schauen.
Die Serie zu Krieg der Welten klingt nicht schlecht, ich hab nur zur Zeit kein Disney+.

1 Like

Anscheinend fliesst da diesmal nochmal ordentlich Arbeit rein, vor allem in Sonic & Knuckles. Denke das wird auf den Stand von Sonic 2 und Sonic CD gehoben also auch echtes 16:9. Mich würde es nicht wundern wenn sie hier sowohl M2 als auch Christian Whitehead dran setzen. Den ansonsten hast du natürlich recht.

1 Like

Tipp: Es gibt immer wieder für 100 Punkte 2 Monate Sky in der Jö App. Zumindest vor einigen Tagen gabs da noch Krieg der Welten.

3 Like

Alles klar. Dann macht es natürlich Sinn das die Collection erst nächstes Jahr erscheint.

Super Folge wiedermal! Ich hätte nie gedacht, dass die Berichte von Alex’ Nachwuchs irgendwann mal zu meinen Podcast Highlights werden würden :sweat_smile: :ok_hand: :baby: :boom:

1 Like

Wie konntest du daran zweifeln :smiley:

1 Like

Nachtrag zur Friends Reunion: Fand ich für Fans sehr nett gemacht. Klar, bissl Pathos, aber die Serie hat es ja irgendwie verdient. Ein einzelner Film als „Blick in die Zukunft“ wär trotzdem cooler gewesen. Klar, man könnte viel kaputt machen, aber die Writer sind ja nicht doof, denen würd sicher was einfallen. Ich glaub, es scheitert eher an den Darstellern, die nicht mehr wollen, weil sie teilweise jetzt schon nicht aus dem Friends-Schatten rausgekommen sind.

Weil ichs mit Kindern eigentlich ned so habe :innocent:

1 Like

@consalex
60€? Ernsthaft? Ich weiß nicht Geld verdiene ich lieber in der Arbeit und nicht in einem Spiel in das ich dann erst recht noch echtes Geld einwerfe.
Ich mein, ich kann verstehen das es Spaß macht, ich kann mir auch vorstellen das ich da rein kippe aber ich fang sowas erst gar nicht an. Ich könnte auch in echtes Glückspiel reinkippen aber wozu?

Natürlich es sei jeden vergönnt.
Ich kann es nur nicht verstehen, wobei Judgement steht als PS4 Version in Folie im Regal aber jetzt gibt es eine XSX Version und natürlich war es mir die 30€ Wert, ich spiel das doch nicht auf der PS4 wenn es das jetzt auch in schnell und schön gibt (PS5 hab ich ja noch keine) :crazy_face:.
Ein paar Spiele hab ich überhaupt schon nur fürs Regal gekauft… da hätte ich schon ein super FUT Team zusammen für das Geld :wink:

Haha, das hätt ich vor ein paar Wochen vielleicht auch geschrieben. Ist halt ein wirtschaftlicher Aspekt im Spiel, genau wie viele andere. Gibt mir mehr, als in Fifa Karten zu kaufen oder in Apex neue Kostüme. So hat halt jeder seins :smiley:

2 Like

So geht es mir auch, aber vor allem weil ich mir immer denk, dass ich das alles schon hinter mir hab und das fühlt sich echt gut an. Und genau so wird es bei @consalex sein, Tag für Tag, Monat für Monat wird es besser und leichter werden.

Und dann kommt der nächste Schritt und das Kind kommt in die Pubertät und ins Gym und es wird halt anders schwierig. Ich bin gespannt.

Ingame geb ich mittlerweile gar nichts mehr aus, Erweiterungen oder neue Kämpfer oder so auch nur, wenn ich ider Jungs das Spiel echt viel spielen. Irgendwann mal hab ich vor Jahren bei einem NBA 2K-irgendwas Geld reingehaut, weil halt in der Karriere rein gar nichts weiterging, grinden bis der Controller glüht. Mach ich nicht mehr, von mir sehen die keinen Cent.

Army of the Dead fand ich nicht so wild wie Alex, Hirn aus und durch, mehr aber auch echt nicht.

Love Death & Robots S02 fand ich ok, wobei mir zuviele Folgen zu viel am Ende offen ließen. Ein paar mehr Infohappen hätten mich nicht gestört.

Aber wie immer gute Unterhaltung der Podcast! Sonst alles vergessen, ist ja auch schon wieder 4 Tage her seit ich die Episode gehört hab.

3 Like

Nicht, wenn ich Vollpreis kaufe - da gehen Ingame Transaktionen gar nicht.

Zuletzt hab ich 10 Euro bei AC Odyssey eingeworfen - für den XP-Boost. Spiel und Story fand ich gut, aber 80 Stunden Lebenszeit sind mir dann auch zuviel. Eigentlich eine Frechheit, weil die Progression freilich absichtlich kaputt ist. Glücklicherweise hab ich’s im Sale gekauft, sonst hätte mich das nachhaltig geärgert.

2 Like

Ich glaub genau hier hat die Branche einen Sweet-Spot gefunden, wo die Leute dann doch einwerfen. Man kann schon spielen, aber schneller geht es dann mit ein wenig Geld. Wenn du 30+ gehst und Zeit einfach nicht mehr so da ist wie früher - bei den meisten zumindest - dann ist das wirklich gefährlich für die Geldbörse. Will das auch nicht über die Maßen unterstützen, aber ich denke schon, dass das viele Spiele künftig geschickt einbauen werden - eh, wie es jetzt auch schon passiert.

Die Konsequenz wird vielleicht sein, dass man die großen Games dann einfach nicht mehr spielt oder über einen sehr langen Zeitraum. Am Ende muss jeder für sich entscheiden, ob ihm das Spiel die Lebenszeit wert ist - egal, ob man es einfach spielt oder eine (Geld-)Abkürzung nimmt, um mehr vom Spiel zu sehen.

2 Like

Also mir hat AC Odyssey ausgezeichnet gefallen und ich hab die 80h Spielzeit gerne da reingebuttert. Aber bei einigen anderen Spielen habe ich auch schon einen XP Boost gekauft. Denke aber nicht das den Spielfluss bei AC Odyssey verschlechtert oder kaputt gemacht hätte.

Würde mir bei Darksouls ein Level Up auf Lvl 60 oder so für €10 wünschen g.

2 Like

Eh. Aber wie @consalex schon richtig meint: ab einem gewissen Lebensabschnitt ist die Zeit für Spiele mit solch epischem Ausmaß nicht mehr da.

Für meine „Odyssey“ hab ich selbst mit Boost gute 64 Stunden gebraucht. Das war ein Großteil meiner Videospielzeit seit Anfang März. Ohne Boost wär ich wahrscheinlich noch bis Mitte Juli beschäftigt gewesen, respektive hätte ich wahrscheinlich abgebrochen. So gern ich das Spiel auch mag - nach etwa 30 Stunden geben die Nebenquests nicht mehr viel her und auch die schöne Spielwelt wird nicht grad abwechslungsreicher. Die Story war gut, aber hätte man eben auch leicht in der halben Zeit erzählen können.

Dass Ubi bei dem Spiel die Zeit massiv gestreckt bzw. die Charakterprogression entsprechend verlangsamt hat, ist ja kein Geheimnis.

Mein Learning ist halt, dass ich bei Ubi-Spielen abwarte, schau ob sie den gleichen Mist wieder machen und eben erst zugreife, sobald sie günstig genug sind.

1 Like

Ich bin fast Fertig mit dem GameMinds joa macht schon Bock=spaß

Todescombi vom Alex bin ich gerade wtf

Nie im Leben hätte ich gedacht das ich Todescombi das Wort Mal vom Alex höre.

Muss wohl auch die Pandemie Schuld sein.

Krieg der Welten Serie feiere ich sehr der Staffel 2 entgegen!

Hab die 1. Staffel auf dem Sender FOX auf Magenta aufm Receiver angeschaut und bin vollends begeistert. Ich mag diese Endzeit Stimmung sehr, Wurst ob da draußen Corona ist oder nicht. Ich lass mir so a coole Serie nicht vermiesen.

Daher find ich die Empfehlung vom Michael eher semi gut wie er sie beschreibt.

Weil nein nein nein ist keine Depressive Serie, fangt schon Mal schlecht an :grin:

Also ich würde empfehlen wer auf Realistische Weltuntergangs Stimmung steht und es sehr deep mag, Sound ist Top Noch!

Man wird regelrecht in die Welt hinein gezogen nach London glaub ich fängt es an.

Langsam wird es sehr von Folge zu Folge immer spannender, es lässt einem schwer los.

Man will wissen wie es weiter geht.

Wenn die 2. Staffel exclusiv auf Disney+ Star läuft, würd ich ein Monat Abo nehmen.

Aber FOX hat auf Instagram schon Werbung für die 2. Staffel gemacht.

LG

Ich weiß nach wie vor nicht, wie manche das alles unter einem Hut bringen. Ich habe für Ghost of Tsushima 64 Std gebraucht, das hat 3-4 Monage gedauert, ohne dass ich eine einzige Sekunde ein anderes Spiel (abseits Hearthstone am Handy) gespielt habe. Und ich habe noch nicht mal Kinder. „Nur“ einen Vollzeitjob, meine Freundin und eben Freunde. Darum kann ich tlw nicht nachvollziehen wenn Leute einen Pile of Shame haben, den sie ja ohnehin in diesem Leben nicht durchbekommen. Ich pick mir die Titel halt raus, die ich spielen will und genieße diese in vollen Zügen, bei GoT hab ich das sigar platiniert, was vielleicht 3-5 mal in 5 Jahren vorkommt. Aber es passt so für mich, so bringe ich alles perfekt unter einem Hut inkl. Urlaub machen.

3 Like

Ich glaub, da muss jeder seinen Weg finden, wie er mit dem Weniger an Zeit umgeht. So gesehen war es gut, dass zuletzt nicht sooo viele Games rauskamen bzw. viele Remastered-Versionen von Spielen angekündigt wurden, die ich schon kenne. Am Ende pickt man sich eh die Games, mit denen man sich wohl fühlt. So soll es ja auch sein. An Auswahl mangelt es mit Sicherheit nicht.

6 Like