Gameminds 0035 - Ein Trio ist nicht zu bremsen


#41

Vielen Dank für das viele Feedback.
Ich freue mich jedes Mal, wenn ich dabei bin und bin für alle Vorschläge dankbar.

@KirRoyal86: Ups! :smiley: Tut mir leid, dass ich die Frage übersprungen habe. Der Podcast heißt “History of Philosophy without any gaps” von Peter Adamson. Bietet einen sehr guten Überblick über die Geschichte der Philosophie und ich höre ihn, wenn ich mir einen Überblick über bestimmte Themen verschaffen will.

@anotheractionhero: Ich habe das Rig selber zusammengeschraubt. War das erste Mal und hat mich einige Nerven gekostet, weil ich die ganze Zeit Angst hatte irgendeine Komponente zu beschädigen. :smiley: Da ich mir beim Umstieg nicht ganz sicher war, habe ich mich bei der Auswahl der Komponenten etwas zurückgehalten. Hab einen AMD Ryzen 5 Prozessor, eine Nvidia GTX 1060 und eine SSD von SanDisk verbaut.


#42

Ich mag den Podcast auch extrem gern, ich hab bei meiner Mittelalterphilo Prüfung viel damit gelernt, er erklärt halt auch etwas obskure Themen wie den Monopsychismus von Averroes extrem gut, wegen so Kleinigkeiten hab ich dann auch einen Einser bekommen, das verdanke ich zu 70% sicher dem Podcast.

Am Ende einer jeden Periode gibt es übrigens auch die Transkripte als Buch zu kaufen

Mittelalter kommt dann Ende 2019.

(Partnerlinks)


#43

@Musashi @Holzauge

Besten Dank für die Infos zum Podcast und zu den Fachbüchern.

Ursprünglich wollte ich den Podcast so nebenbei hören. Nun ist der Podcast jedoch auf englisch. Da muss man dann schon konzentrierter zuhören.

Wie schaut das denn für “nicht studierte Philosophen” aus? Kann man den Podcast allgemein folgen oder wird man von spezifischen Fachbegriffen erschlagen?


#44

Es gibt folgen, die sind Hardcore. Aber das liegt einfach in der Natur der Sache. Anselms gottesbeweis ist zb keine leichte kost.Meistens ist es aber sehr gefällig und er erklärt es super, sei es mit seiner trapezschwingenden Schwester, die im Keller die Skripte für den Podcast schreibt, aber das Problem hat nicht zu existieren, oder mit diversen giraffen, buster Keaton und den Marx Brothers.

Wirklich mühsam finde ich den indischen spin off weil die einzelnen Schulen so ähnlich klingen und so schwer zu merken sind.


#45

So, nun bin ich auch endlich durch mit dem Podcast. Fand ihn ziemlich cool. Überhaupt ist eine 3er-Kombi noch deutlich abwechslungsreicher und ein Gast bereichert das Ganze einfach enorm.

Ich kann die Kritik von manchen hier im Forum nachvollziehen. Ich finde auch manche Sachen ein wenig kindisch, allerdings manche Witze auch wieder richtig gut. Für mich passt das schon so. Zumal es mir jetzt bei dieser Folge gar nich so extrem aufgefallen wäre.

Mir ist eigentlich nur wichtig, dass wenn jemand was sagen möchte und irgendwelche Infos hat, dann soll er das bitte auch immer noch loswerden, selbst wenn er durch Witze oder was auch immer unterbrochen wurde. Gerade zu früheren Consol.at-Zeiten mit Podcastrunden mit Leo & Co war das für meinen Geschmack oftmals zu viel. Da wurde manchmal ein interessantes Thema extrem torpediert und dadurch einfach abgewürgt. Aber ich finde, dass das jetzt ohnehin nicht mehr der Fall ist.


#46

Hallo zusammen,

fande den Podcast sehr gut. Kann die Kritik und Lob von allen verstehen.
Ich fande den Cast aber Lustig und gelungen. Mit 3 Leuten ist der Cast auch Lebendiger und dynamischer.
Ich hätte da mal eine Glaskugel Frage an euch.
Samsung und Huawei haben ihre fallt Smartphones vorgestellt.
Glaubt ihr das Apple dieses Jahr auch einen Kandidaten ins rennen schickt oder Sie sich die Entwicklung anschaut.


#47

Ich hole gerade einige Podcastfolgen nach. Gestern war diese hier dran. Mir hat die Dynamik eines Dreiergespanns eigentlich ganz gut gefallen. Da kommt man noch mehr in eine Art Gespräch, als wenns “nur” zwei Personen sind. Also gerne mehr solche Folgen! :slight_smile:
Ich kann die Kritik aber auch verstehen. Es gab die ein oder andere Stelle, da fand ich es nicht mehr so einfach dem Gespräch zu folgen, weil recht viel geblödelt bzw dazwischengeredet wurde. Aber nachdem das jetzt nur bei einer Folge so war und auch nicht die ganze Zeit, find ichs nicht so schlimm. Ich mag das, wenn es hin und wieder auch mal albern wird. :grin:
Das Thema rund um die Upload-Filter und Co. fand ich super besprochen. Für mich waren da einige gute Infos und Gedankengänge dabei.