Fotografie

Überbegriff der Dsikussion: Fotografie,

gleich mal ins Thema starten mit einem eher philosophisch-historischen Videobeitrag dazu:

Wahnsinnig frequentiertes Thema :joy:

Ich hoffe, das ändert sich in Zukunft. Ich habe nämlich die Fotografie als Hobby für mich entdeckt. Geht das von euch auch jemanden so?

Ganz besonders interessiert mich die Nachbearbeitung. Ich möchte mich interessenstechnisch vor allem auf das Color Grading und das Compositing konzentrieren.

Wär unglaublich toll, wenn ich mich mit irgendwem austauschen könnte, der da schon Erfahrung mitbringt. Weil ich bin einfach noch ein totales Nackerpatzerl.

1 Like

Ich bin ständig dabei, mich weiterzubilden und schaue, dass in Sachen Fotografie was weitergeht bei mir.

Natürlich bin ich immer noch ein kompletter Noob, aber ich glaube ich lerne viel und schnell.

Was haltet ihr davon?

1 Like

Ich hab vor 17 Jahren mit der Fotografie angefangen. Hauptsächlich Landschaft/Natur. Anfänglich mit einer Fujifilm Digital Kamera über eine Canon 600D bis zu einer Pentax K5, ein Traum von einem Gerät. Hat sich dann durch die Smartphone Kameras, der Bequemlichkeit und Schnelligkeit halber und in Kombi mit Social Media aber dann auf reine Smartphone Fotografie entwickelt.

Fotos von damals:





2 Like

Wow! Das sind schöne Fotos!

Ja, die können schon was. Hast du die auch nachbearbeitet?

1 Like

Danke dir. Nur einen Filter drüber mit einem kostenlosen Programm. Nichts weltbewegendes.

Bild 2 und 3 gefallen mir am besten.

Noch eines von mir:

Blick nach Ufer

4 Like

Was Neues von mir:

3 Like

Noch eins:

Stein_Lidl_01

3 Like

In den letzten Tagen und Wochen hab ich mich vor allem sehr intensiv mit Composing auseinandergesetzt.

Ich wage bereits die ersten Schritte.

Hier mal ein Werk von mir:

1 Like