Filmmusiken


#21

Gott, ja :heart_eyes:
Die Sandwürmer sind so geil, die Bilder vom Wüstenplaneten und die absolut epische zweite Hälfte machen “Dune” wirklich zu einem Film, der einen speziellen Platz in meinem Herzen hat - ich kann auch die teils immer noch vernichtenden Kritiken absolut nicht nachvollziehen, ich für meinen Teil würde gerne einen neuen Wüstenplaneten sehen, immerhin ist die Zeit ja reif für anspruchsvolle SciFi-Filme mit hohem Bekanntheitsgrad (Arrival etwa, oder Ex Machina), da wäre man diesem Film gegenüber vermutlich etwas fairer :slight_smile:


#22

Ich muss noch mal die 180 min Fassung besorgen.
Ich glaube, die wollten das damals irgendwie als Star Wars Konkurrenz vermarkten … absurderweise.


#23

Kenn auch nur die Kinofassung, reicht mir aber glaub ich, die ist schon sehr stimmig… ja, mit Merchandise in Spielzeugläden und so, David Lynch war ja mal als Regisseur für “Die Rückkehr der Jedi-Ritter” vorgesehen und 1983/84 war wohl der Hype um Star Wars einfach gigantisch. Aber zwischen Dune und SW liegen, wie du andeutest, Welten und Dune gefällt mir einfach um ein Vielfaches besser - davon abgesehen, dürfte das Scheitern des Films wirklich zum guten Teil am falschen Marketing liegen, was wirklich, wirklich schade ist


#24

Ja, ich hab nie alle Bücher gelesen, alleine das Lexikon erschlägt einen regelrecht mit Hintergrundinfos, neben Herr der Ringe von Tolkien und dem Humanx Commonwealth von Alan Dean Foster das imho detailliertest ausgearbeitete Universum, Cthulhu von Lovecraft könnte man auch dazunehmen.


#25

Sind die Bücher empfehlenswert? Ich hab den Film einfach mal geschaut, als er noch auf Netflix war und weil David Lynch Regie geführt hat - die Liebe zum Film ist entbrannt, aber ich bin nie dazu gekommen, die Romane zu lesen, obwohl ich da schon ziemlich neugierig wäre.


#26

Ja, sind sie, aber man braucht Zeit, sich einzuarbeiten, es ist einfach eine eigene Welt.

Es sollte in den 70ern eine Verfilmung von Jodorowski geben, Chris Foss hatte damals Skizzen dazu gemacht.

https://www.google.at/search?q=chris+foss+dune&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjatfPs8LvVAhVRZVAKHeF0DWAQsAQIKQ&biw=1366&bih=661

Faszinierende Bilder.


#27

Gut, das wäre für mich kein Problem, ich arbeite mich eigentlich gerne in sowas ein
Das mit Jodorowski weiß ich, da gabs glaub ich eh mal ne Doku darüber - er wollte ja sogar Salvador Dali in seinem “Dune” haben, schade, dass aus dem Projekt nichts geworden ist, es wäre ein einzigartiger Film geworden, noch einzigartiger als Lynchs Umsetzung


#28

#29

Wird für mich immer mit Weihnachten verbunden sein, weil ich den ersten Teil damals knapp davor gesehen habe.


#30

Ich liebe ALLES an diesem epischen Meisterwerk der Filmgeschichte. Der größte, der vielleicht großartigste Film, der jemals auf die Leinwand gebracht wurde. Und der Soundtrack trägt dem Rechnung - so macht man Kino einfach nicht mehr… :relieved:


#31

#32