Exoprimal

,

Capcom hat heute im Rahmen der State of Play Exoprimal für PS4 und PS5 angekündigt, eine neue IP bei der sich alles um einen „Dinausaurierausbruch“ und Exosuits dreht und die 2023 erscheinen wird.

In einem Blogpost ging Capcom näher auf einige Aspekte wie die Geschichte von Exoprimal ein: „Wir schreiben das Jahr 2043. Aus unbekannten Gründen haben sich geheimnisvolle Wirbel aufgetan, aus denen eine nicht endende Flut von Dinosaurierherden in die neuzeitliche Welt gelangt. Zwischen den mutigen Exofightern der nahen Zukunft und den wilden Kreaturen aus der fernen Vergangenheit, die die Menschheit auszulöschen drohen, wird es einen grausamen Kampf ums Überleben geben.“

Ihr übernehmt die Kontrolle über einen Exofighter, der durch verschieden Exosuits unterschiedliche Situationen und Rollen meistern kann: " Die Teams von Exofightern müssen sich abstimmen und eine strategische Kombination aus Suits wählen, um besser gegen die zahlenmäßig überlegenen Gegner bestehen zu können. Der Fokus bei Exoprimal liegt auf Multiplayer-Koop-Gameplay, in dem jeder Exosuit eine klar definierte Rolle hat. Beispielsweise der treffend benannte Roadblock Exosuit (Absperrung-Exosuit) – sein gewaltiges Gerüst ist wie ein Panzer gebaut und sein Schild kann Hunderte von Raptoren abwehren, um Verbündete zu beschützen. Die Suits sind für teambasiertes Gameplay konzipiert und jeder Suit verfügt über einzigartige Fähigkeiten und Waffen, die seine Spezialisierung ausmachen."

„Alle möglichen Situationen und ein prähistorisches Pantheon von Gegnern könnten euch erwarten, also müsst ihr euch auf Unvorhergesehenes einstellen. An dieser Stelle kommt die Fähigkeit, den Suit während des Gameplays zu wechseln, ins Spiel. Die Spieler können während einer Mission jederzeit ihren Exosuit wechseln, sodass Teams währenddessen ihre Zusammensetzung anpassen oder sich neu organisieren können, wenn ihre aktuelle Herangehensweise nicht funktioniert.“