eSports


#1

Ich bin in letzter Zeit wieder ziemlich in CS:GO reingekippt und schaue mir dazu eigentlich auch recht viele Profi Matches an. Derzeit läuft ja die ESL Pro League (Season 4) und da sind schon einige recht spannende Matches dabei. :smiley:

Falls mal jemand lust hat sich ein Match Live anzusehen: ESL Pro League | ESL Pro League CS:GO
Da gibt es derzeit eigentlich täglich ein paar gute Übertragungen.

Ich drück auf jeden Fall für NiP und mousepsorts die Daumen!

Gibt es im Forum noch andere eSports Interessierte Leute?
Bei welchen Spielen verfolgt ihr die eSports Szene?


#2

Ich schaue eSports nur sehr selten, was ich heuer aber bereits zum zweiten Mal in Folge verfolgt habe, ist das International, das größte Dota 2 Turnier - und das, obwohl ich das gar nicht spiele. Das Turnier hat ein ähnliches Flair wie Olympia, Fußball WM/EM etc, was für mich den Reiz ausmacht. Man kann gut mitfiebern, und nach der Zeit versteht man auch, was da abgeht.


#3

Kann ich absolut nachvollziehen, hab letztes Jahr auch The International verfolgt und fand es echt interessant obwohl ich das Spiel auch noch nie gespielt habe und es wohl auch nie tun werde. :smiley:

Ähnlich ist es auch bei den großen CS:GO Turnieren (ESL One Cologne z.B.). Die schaffen es mittlerweile echt das Ganze richtig professionell und mit toller Atmosphäre zu präsentieren. In Kombination mit einem prall gefüllten Stadion kann das schon was. Aber gut, geht dabei ja teilweise um richtig heftige Preisgelder.


#4

Ich spiele League of Legends zwar nicht mehr aktiv, finde Übertragungen aber trotzdem ab und zu ganz spannend. Vor allem bei Weltmeisterschaften.


#5

Wien erhält Electronic Sports Festival:

http://wien.orf.at/news/stories/2878114/


#6

War überrascht das am Sonntag Pro7 eine eSports Veranstaltung zu Counterstrike überträgt.


#7

Pro7 Maxx versucht den eintsieg. Die aber eSports (oder doch E-Sport?) verfolgen, werden wohl weiterhin sich das ganze per Stream ansehen. Den Gelegenheitsspieler könnten sie aber damit abgreifen.

Ich selbst verfolge League of Legends. Im Oktober waren die Weltmeisterschaften wo der amtierende Doppelweltmeister vom Thron gestoßen wurde.


#8

Wenn ich lese, dass die Organisation dahinter Doc LX ist, dann zweifle ich stark daran, dass es ein tolles Event wird. ^^ Egal ob Partys oder Maturareisen, Doc LX steht für mich definitiv für möglichst wenig Aufwand um möglichst viel abzucashen. Leider…


#9

Heute und morgen findet das Finale der Rainbow Six Pro League in Sao Paolo statt.
Die Partien werden live auf Youtube übertragen. Außerdem werden die beiden neuen Operatoren und die neue Map von “Operation White Noise” morgen offiziell präsentiert.


#10

Absolut nicht mein Thema und ich finde es schade, dass ESportler auf eine Stufe mit echten Athleten gestellt werden.
Wem es gefällt, der soll sich halt die Übertragungen anschauen, aber Sport ist das nicht.


#11

Ich finde deshalb auch die Bezeichnung eSport gut, wobei Schachspieler auch als Sportler betrachtet werden. Versteht auch keiner.


#12

Was ist denn deine Definition eines Sportlers? :slight_smile:

Also wenn ich mir die Definition von Leistungsport bei Wikipedia ansehe, dann finde ich dass das durchaus passt.

“Unter Leistungssport versteht man das intensive Ausüben eines Sports mit dem Ziel, im Wettkampf eine hohe Leistung zu erreichen. Der Leistungssport unterscheidet sich vom Breitensport insbesondere durch den wesentlich höheren Zeitaufwand (in der Regel tägliches Training) sowie die Fokussierung auf den sportlichen Erfolg. Umgangssprachlich wird Leistungssport auch als Spitzensport bezeichnet.”

Wenn es dir um den körperlichen Einsatz geht, dann müsste man allerlei Sportarten nicht mehr als solche titulieren. Schach, Curling, Dart, Billiard, Snooker,… bieten schließlich auch nicht mehr Bewegung als eSport. :wink:


#13

Laut Wikipedia :
Unter dem Begriff Sport werden verschiedene Bewegungs-, Spiel- und Wettkampfformen zusammengefasst, die meist im Zusammenhang mit körperlichen Aktivitäten des Menschen stehen.

Schach fällt halt unter Denk"sport" aber ist für mich auch keine Sportart.
Alle anderen von dir aufgezählten setzen zumindest voraus, dass man steht :slight_smile:

Ich hab ja kein Problem damit, dass Wettkämpfe stattfinden, Preisgelder ausgelobt werden ,… Computer und Videospiele gehören zu meinen liebsten Hobbys … aber Knopferl drücken ist kein Sport.
Und wenn Diskussionen aufbranden wo gefordert wird, dass Esport olympisch wird, empfinde ich das als Hohn gegenüber jeder Person die sich tagtäglich im Training den Allerwertesten aufreisst um Leistung zu erbringen.

Wenn ich (was ich nicht tue) mir Fußball ansehe, dann beobachte ich Leute die trainieren und stetig besser werden und aktiv und real Sport ausüben. Vorbild von Millionen und der Grund dafür, dass Kinder sich körperlich bewegen.
Schaue ich mir Fifa Spiele an, sehe ich Nerds die Pixel herumschieben, die zufällig den gleichen Namen haben wie echte aktive Sportler.


#14

“Wettkampfformen zusammengefasst, die meist im Zusammenhang mit körperlichen Aktivitäten des Menschen stehen.” Na bitte, Wettkampfformen die meist im Zusammenhang mit körperlichen Aktivitäten stehen Inkludiert für meine Auslegung auch Sportarten die wenig bis keine körperliche Anstrengung erfordern. :smiley:

Also eSports ist schon mehr als nur Knopferl drücken. Da stehen ebenso wie im körperlichen Sport: Präzision, Taktik, Kommunikation (je nach Bewerb), Konzentration und allgemein gesagt Leistung im Vordergrund. Sehe da auch wenig Unterschied darin, ob jemand mit seiner Hand exakt einen Bogen bedienen kann oder eben exakt eine Computermaus bewegen kann. :wink:

"gegenüber jeder Person die sich tagtäglich im Training den Allerwertesten aufreisst um Leistung zu erbringen."
Machen eSport Profis aber auch. :wink:

Also nicht, dass das falsch rüber kommt. Ob eSport olympisch wird oder nicht ist mir völlig egal (Wie die olympischen Spiele generell). Und ich bin auch Fan davon jungen Leuten körperliche Aktivitäten näher zu bringen, aber ich finde es auch nicht störend, eSport mit anderen Sportarten zu vergleichen.


#15

Als alter eSportler

Kommentiere ich ab und zu ein paar Spiele, schaue aber auch noch immer gerne zu.

Zur Info Pro Sieben Maxx übertragt bald LIVE CS.GO


#16

@JetLoneStarr
Was hast du früher gespielt, oder wo warst du aktiv dabei?


#17

Schießen mit Pistole oder Gewehr ist auch olympisch, daher macht es für mich keine Sinn über die Sinnhaftigkeit einzelner Disziplinen bei Olympia nachzudenken, da andere Leute darüber entscheiden. Ob eSport olympisch wird oder nicht ist mir völlig egal.


#18

Racing und Shooter Games


#19

#20

Warcraft und Starcraft 4ever!!!