Einkaufshilfe; Mini PC, NUC,

Ja mag sein aber schau dir die Hardware an die er bisher hatte und was er damit machen will.

1 Like

jo, aber er hatte jetzt eben ein i7-modell im blick. zukunftssicherer ist ein i7 allemal.

1 Like

naja, nö, weil Happy-Fotobuch erstellen aufn i3 ruckelt und is zach. Urlaubsvideos kann ich auch nur in 720p machen.

das war ja auch der ursprüngliche plan.

hatte beim cyberport bestellt.

Ich hab mich jetzt nochmal durchgewühlt und folgende Optionen gefunden:

1.) NUC Barebone (i7 7.Gen. Quad Core, ohne RAM, ohne ROM, ohne Windows, im „hohen Gehäuse“)
https://www.cyberport.at/pc-und-zubehoer/pc-systeme/intel/pdp/1126-05q/intel-nuc-nuc7i7dnhe-mini-pc-i7-8650g-0gb-0gb-ohne-windows.html
…ich denke da sollt ich mit RAM und ROM dann wieder auf die gewünschten 800€ kommen.

2.) NUC Hades Canyon Barebone (i7 8.Gen Quad Core, ohne RAM, ohne ROM, ohne Windows)…aber halt teurer…mit RAM und SSD komm ich dann vermutlich auf knapp unter 1000€, dafür wäre natürlich der neuere Chipsatz drinnen und definitv der bessere Grafik-Chip.
https://www.cyberport.at/pc-und-zubehoer/pc-systeme/intel/pdp/1126-05l/intel-nuc-nuc8i7hnk2-hades-canyon-i7-8705g-rx-vega-m-gl-ohne-windows.html

3.) Vorkonfiguriert: NUC (i7 8.Gen Quad Core, 8GB RAM, 256GB SSD) 812€
Grafikchip besser als bei Nr.1 ??? aber halt weniger RAM und ROM.
https://www.cyberport.at/pc-und-zubehoer/pc-systeme/intel/pdp/1126-06g/intel-nuc-bxnuc8i7inhpa2-mini-pc-i7-8565u-8gb-256gb-ssd-540x-w10.html

4.) Vorkonfiguriert: NUC (i7 8.Gen Quad Core, 8GB RAM, 1TB HDD + 16GB Optane) € 807,00
Grafikchip besser als bei Nr.1 ??? …aber das mit dem OPTANE Speicher blick ich nicht durch, habs mir auf der NUC Homepage durchgelesen
https://www.cyberport.at/pc-und-zubehoer/pc-systeme/intel/pdp/1126-06f/intel-nuc-bxnuc8i7inhja2-mini-pc-i7-8565u-8gb-1tb-hdd-16gb-optane-540x-w10.html

Was meint ihr?

Ich tendiere ja wiederrum zum Hades Canyon, aber da werd ich preislich ned mit meiner Frau einig werden :laughing:.

HP Slice ist preislich wie MacMini…steht also außer Frage.
SFF Modelle (Lenovo) sind mir wiederrum, auch wenns komisch klingt zu groß (~28cm Kantenlänge).

Danke, LG

Optane ist eine von Intel und Micron entwickelte Speichertechnologie, die in Kombination mit einer HDD ähnliche Zugriffsraten wie bei einer SSD bietet. Bei den aktuellen Preisen würde ich aber gleich zu einer SSD greifen.

Wenn ein VESA Mount für den Monitor ein Ausschlaußkriterium ist, dann sind SFF natürlich auch zu groß. :sweat_smile:

Wenn es nicht Intel NUC sein muss, kannst bei Cyberport auch nach ‚zotac zbox‘ suchen. ‚gigabyte brix‘ findet man dort aber nicht, dafür auf Geizhals. Die haben auch VESA Mounts und du hättest eine größere Auswahl an Systemen.

Ansonsten wirst mit den von dir rausgesuchten Systemen auf jeden Fall eine deutliche Leistungssteigerung erreichen. Egal wofür du dich entscheiden solltest.

1 Like

haben uns jetzt für den hier entschieden da er grad in Aktion um 822€ war (gestern noch 831€ und vor ein paar Tagen um 859€).
Jetzt mal nur den Barebone bestellt. SSD und RAM bestellen wir dann nächstes oder übernächstes Monat…es eilt ja nicht.

Kann ich hier die Bausteine verwenden welche ich beim ursprünglichen kaufen wollte? oder sind das wieder andere?

edit: Ich hoffe die Lieferung mittels DPD klappt… :thinking: :cold_face:

1 Like

@matsuo & @k3nny_gat

passen beim bestellten produkt folgende bausteine?

https://www.cyberport.at/pc-und-zubehoer/festplatten-ssds/ssd-solid-state-disk/samsung/pdp/3306-05h/samsung-ssd-970-evo-plus-series-nvme-500-gb-v-nand-mlc-m-2-2280.html

und

https://www.cyberport.at/notebook-und-tablet/zubehoer-notebooks/ram-erweiterungen/corsair/pdp/2623-007/8gb-corsair-value-select-ddr4-2133-mhz-cl-15-sodimm-notebookspeicher.html

…wie gesagt, ich kenn mich da nicht ganz so aus…

Dieser Barebone ist es geworden:
https://www.cyberport.at/pc-und-zubehoer/pc-systeme/intel/pdp/1126-05l/intel-nuc-nuc8i7hnk2-hades-canyon-i7-8705g-rx-vega-m-gl-ohne-windows.html

Danke nochmals im Vorhinein :slight_smile:

Kann gerade nicht, schaue es mir aber am Abend an …

2 Like

+1

Elfzeichen

M.2 Steckplätze hast du im Barebone, von daher geht die Samsung auf jeden Fall. Aber auch jede andere M.2 NVME SSD. Du musst da halt nach Preis/Leistung/Kapazität/Garantie Verhältnis aussuchen. Mit der Samsung Evo Reihe machst du aber sicher nichts falsch.

RAM würde ich aber auf jeden Fall zwei Riegel reinstecken, da Dual Channel Ausführung. Wenn du nur einen Slot belegst, kriegst du nicht die volle Leistung, die möglich wäre. Also entweder 2 x 8, wobei ich 16 GB sowieso besser finden würde. Andernfalls 2 x 4, statt 1 x 8.

Der Speicher könnte sogar etwas schneller als die von dir gedachten 2133 Mhz Riegel sein, da das Mainboard 2400 Mhz unterstützt. Das kann sich mit einer neueren BIOS Version aber auch schon wieder geändert haben. Auf jeden Fall verlierst du durch den geringfügig langsamer getakteten Speicher nicht so viel Leistung als wenn du nur einen Kanal belegen würdest.

Solltest du wesentlich schneller getakteten Speicher einsetzen wollen, ist das im Normalfall aber - außer dem höheren Preis - auch kein Problem, da man RAM fast immer niedriger takten kann.

Sollte das ausgesuchte RAM aus irgendeinem Grund mit dem Board nicht funktionieren, müsstest von deinem Umtauschrecht Gebrauch machen und dann RAM raussuchen, der laut Motherboard Spezifikationen als kompatibel gilt. Und dann auch gleich auf der Webseite des Herstellers nachschauen, da Handbücher (wenn vorhanden) ziemlich sicher schon veraltet sind und die Kompatibiltätslisten sich in der Regel auch mit neuen BIOS Versionen ändern. Das war aber früher ein viel größeres Problem und sollte eigentlich bei ausgereiften Plattformen wie NUC eher selten - wenn überhaupt - auftreten.

Wenn du nur einen oder maximal zwei Monate zwischen dem Kauf von Barebone und RAM/Speicher warten willst, könnte deine Rechnung vielleicht aufgehen. Sollte doch ein größerer Zeitraum dazwischen liegen, würde ich vielleicht sogar mit dem kompletten Kauf zuwarten und alles gemeinsam bestellen. Ich glaube, dass jetzt eher Lagerkapazitäten in der derzeitigen Situation aufgebaut werden und man im Herbst vermutlich - sollte sich wieder alles halbwegs normalisiert haben - einige Schnäppchen machen kann.

Vor allem wenn Intel es tatsächlich schaffen sollte, endlich eine neue Generation mit PCI-E 4.0 Anschlüssen rauszubringen. Das ist die Anbindung von NVME SSD’s, die die nächste Konsolengeneration voranbringen wird und die derzeit nur AMD bieten kann. Wobei man im Windows Alltag im Normalbetrieb keinen allzu großen Unterschied bei der neuen Generation erlebt. Messen kann man ihn aber schon. NVME ist auch in der Generation 3 sauschnell.

Die letzten beiden Absätze sind meine persönliche Meinung. Daher bitte nicht als strikte Empfehlung verstehen.

1 Like

bin da ganz deiner meinung, bei der ssd machst mit samsung nichts falsch, beim ram würd ich darauf schauen zwei module einzubauen um den von matsuo erwähnten leistungsbonus von „dual channel“ zu bekommen und da fände ich 2x 8gb zukunftssicherer als 1x 8gb oder 2x 4gb (wobei 2x 4gb noch immer zu bevorzugen wäre).

von intel gibt es die allgemeine vorgabe welcher speicher in dein system passt (Intel® NUC Kit NUC8i7HNK Product Specifications) kompatibel ist und sogar eine liste an ram-bausteinen, von denen sie garantieren, dass sie arbeiten (https://compatibleproducts.intel.com/ProductDetails?EPMID=126141), darunter auch dieses corsair kit (2x 8gb): Corsair Vengeance SO-DIMM Kit 16GB, DDR4-2666 ab € 83,91 (2020) | Preisvergleich Geizhals Österreich
… das hochgerechnet auf den selben preis kommt und sogar noch eine spur schneller getaktet sind.

1 Like

:+1: für’s Raussuchen der Kompatibilitätsliste! :wink:

1 Like

danke für eure Unterstützung! Ja, es werden eh 2x 8GB RAM Riegel.

2 Like

https://geizhals.at/corsair-vengeance-so-dimm-kit-16gb-cmsx16gx4m2a2400c16-a1376894.html

demnach müsste der hier auch passen, vor allem von der taktung her, richtig?

Für was so viel Leisung in einen NUC ? Besser ein aktueller i3 z.b und den Rest wo anders investieren…

Aufn ersten blick iO!

1 Like

ja, schaut gut aus …

1 Like

Siehe erster Post :wink:

Kurz: Platz und Zukunftssicher.
Von der aktuellen Ausgangslage ist mein Firmenhandy (HuaP30Pro) besser als unsere HW.

Just FYI:
SSD und RAM bestellt.

1 Like