E3 2018: Bethesda-Pressekonferenz


#1

Die SHOCK2-Zusammenfassung:

Die Aufzeichnung:


#2

:thinking: Wecker stellen oder „nur“ die Zusammenfassung von euch lesen? Mal sehen wie es mich schlußendlich gelüstet. :blush:


#3

Also ich schau mir alles an von 22 Uhr weg auf Twitch. Vielleicht ein neues Doom wir werden es sehen :+1::slightly_smiling_face::ok_hand:


#4

bitte nicht wieder doom.

ja, das letzte war ein überraschungserfolg, weil es so schön oldschool war, aber der überraschungs-faktor ist jetzt weg. das gameplay war meines erachtens auch nicht sonderlich abwechslungsreich um mich für längere zeit zu motivieren, oder es jetzt sogar in einem nächsten titel noch einmal zu probieren.
der multiplayer war überhaupt zum vergessen und mit bethesdas “versuch” mit quake-champions wieder in dem competitive/esport shooter-markt fuß zu fassen, wären sie dumm hier studio-interne konkurrenz zu schaffen [die playerbase von q:c ist schon so kaum vorhanden].


#5

Zwar nicht die PK gesehen aber das ist mal etwas auf das alle Fans gewartet haben…:expressionless::

Zuminderst nicht so lächerlich wie C&C. Sieht sogar gut aus aber Handyspiel = unbrauchbar. :confused:


E3 2018: Microsofts E3-Pressekonferenz (10.6. 22 Uhr)
#6

Die SHOCK2-Zusammenfassung:


#7

Soll das nicht später auf “alle” Plattformen kommen (inkl. Crossplay)? Dann könnte es auch mit der Steuerung klappen.


#8

Wenn es so ist wird es gekauft. :blush:


#9

Würde ich nicht gleich abtun, gerade wenn das Spiel nicht mehr sein will als es ist kann das viel Spaß machen. Zum Beispiel mach Sonic Forces am Smartphone mehr spaß als auf switch & Co… und … genau weil auf den Smartphones die Steuerung perfekt funktioniert :smiley:


#10