E3 2017


#183

habe auch nie Gegenteiliges behauptet :thumbsup:


#184

Also für mich wiederspricht sich das: Auf der einen Seite will der Otto nur günstige Games, auf der anderen Seite blättert er 70 Euro für das neue Fifa hin … Ich sehe da zumindest einen Widerspruch :wink:

Durch immer mehr “Gaming-Angebote” gibt es auch immer mehr “unterschiedliche Konsumenten”. Vielleicht sehen wir das so: Die Dritthersteller decken oft “einfache Spielprinzipien” ab. Fußball, Ballern, … das mögen viele …


#185

Verstehen wirst Du die Ottos nie. -> Studiengebühren, Selbstbehalte will er nicht zahlen, aber einen BMW kaufen und jährlich das neuste iPhone. Reisen macht er dann aber um 499 pP in irgendeinem Hotel. Die Konsumenten sind pervertierte Wappler.


#186

da geht einem das Herz auf, bei eurem Gespräch :joy:


#187

Sorry für offtopic ich will nur kurz einen Satz loswerden. (Jaja ich kann einfach nicht die Klappe halten :innocent:)
Ich denke nicht das ein neues device unbedingt ein vorhandenes verdrängt, die Möglichkeiten auf denen wir Spiele konsumieren haben sich durch neue devices einfach erweitert.
Ähnlich verhält es sich mit Kamera vs. Handy oder tragbare Musik vs. Anlage.


#188

Eigentlich bräuchten wir Verkaufszahlen von früher. Vor der Online-Zeit. Wie haben sich die Dritthersteller auf den Konsolen von 1995 bis 2005 verkauft. War der Anteil damals auch schon so hoch …


#189

die verdrängung findet statt. das war in der vergangenheit schon so [jetzt nicht nur auf gaming beschränkt] und wird weiter passieren. nicht von heute auf morgen, das stimmt, aber wenn du das große ganze im auge behältst lässt es sich nicht leugnen…

2012:

2013:

hier va interessant diese aussage

“That’s why we’re so focused on having content exclusive to our platform,” he said. “When the consumer wants to play Mario, Zelda, and Pokemon, they have to purchase our hardware to do so. And that preserves our overall financial model.”


#190

Mal ein bisschen Satire. :smiley:

E3 2017 supercut


#191

XD nice, hab öfter schmunzeln dürfen!


#192

@Konstantinos war wieder bei den Kollegen der Rocket Beans :slight_smile:


#193

der wird ja langsam zum Youtube-Star :slight_smile:


#194

Diesmal mit Shock Erwähnung…ich hätt diesmal aber einen echt bösen Post geschrieben, wenn nicht.


#195

:grimacing:


#197

http://www.gamecriticsawards.com/nominees.html


#198

meine wunschkandidaten:

Best of Show
(wähl ich gar keinen aus; nichts nach meinem geschmack dabei)

Best Original Game
Sea of Thieves (Rare/Microsoft)
detroit ist nat auch super, aber wird doch wohl wieder der klassischen fahrenheit-/heavy rain-formel folgen, oder?

Best Console Game
goa keins.

Best PC Game
meh.

Best VR Game
meh.

Best Mobile/Handheld

  • Metroid: Samus Returns (MercurySteam/Nintendo) - oooh yeah!

Best Hardware

  • Xbox One X (Microsoft)

Best Action Game

  • Star Wars Battlefront II (EA DICE/Motive/Criterion/Electronic Arts) - auch wenn ich kein fan dieser spielereihe bin, die demo war impressive.

Best Action/Adventure Game

  • Detroit: Become Human (Quantic Dream/Sony Interactive Entertainment)

Best RPG

  • Ni No Kuni II: Revenant Kingdom (Level 5/Bandai Namco Entertainment) - noch nicht viel davon gesehen, aber level5 ist eine safe bet.

Best Fighting Game

  • Dragon Ball FighterZ (Arc System Works/Bandai Namco Entertainment)

Best Racing Game

  • Forza Motorsport 7 (Turn 10 Studios/Microsoft Studios)

Best Sports Game

  • FIFA 18 (EA Canada/Electronic Arts) - auch als pes-fan muss ich zugeben, dass mich deren (pes) präsentation nicht überzeugt hat.

Best Strategy Game
xxx

Best Family/Social Game
xxx

Best Online Multiplayer

  • Sea of Thieves (Rare/Microsoft)

Best Independent Game
xxx


#199

Und die Gewinner sind

http://gamecriticsawards.com/winners.html

Best of Show war klar und ich denke hier gibt es viel Zustimmung.

Nintendo hat abgeräumt. Best of Show, Best Original Game, Best Console Game, Best Handheld Game,