Dragon Ball

Da es noch kein Thread zu Dragon Ball gibt, dachte ich mir ich eröffne mal einen. Das ganze hat auch einen Grund, abgesehen davon dass ich früher sehr gerne den Anime geschaut habe inklusive Z.

Carlsen bringt ab sofort die Manga Serie in einer sogenannten „Massiv“ Ausgabe in den Handel. In den knapp 500 Seiten dicken Manga Bänden finden jeweils immer drei Ausgaben des Original Mangas Platz. Da ich schon lange mal wieder gerne den Manga lesen wollte, ist dies die perfekte Gelegenheit für mich. Vielleicht hat ja noch jemand anders von der community auch Bock Dragon Ball mal (wieder) zu lesen. :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Passend hierzu, gab auf de VIECC einen Herrn der Schildkröten :smiley: und was ich jetzt erst check, die Launch!!! Wie geil! :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Hab die 42 Bänder alle zu Hause.

Mit Dragon Ball verbinde ich eine witzige Lesezeit allein schon weil es mein erster Manga überhaupt war. :blush:

Schon ein spaßiger Comic allein die skurrilen Charaktere. Zwar wird die Story ordentlich gestreckt aber was soll’s.

Möglicherweise steckst du mich jetzt an und ich lese die Reihe nochmals durch. :grin:

2 „Gefällt mir“

@Ifrit sehr cool :slight_smile:
@Gatar ich muss ehrlich gestehen, es ist schon so lange her wo ich den Anime gesehen habe, an viele Charaktere kann ich mich nur mehr dunkel erinnern. Aber ja, die Charaktere sind teils wirklich sehr skurril :laughing:
Schade finde ich, dass der Anime damals auf RTL2 nur in der geschnittenen Fassung gelaufen ist. …

Man das war was - hab mit meiner kleinen Schwester in nem Koratienurlaub zufällig DB gesehen (weil uns fad war). Davor immer weiter gezappt. Aber da blieben wir dabei und dachten uns, wow geil.

Zuhause dann regelmässig geschaut. Die Urserie war ja noch richtig witzig mit viel schmutzigem Humor (ich sag nur Unterhöschen, Paff Paff :grin: ) Allein wir in der Wüste der Unsichtbare durch Muten Roshis Nasenblut bzw. danke Bulmas Busen sichtbar gemacht wurde…zuuuu geil! :grin: . Ab Piccolo bzw davor schon mit dem 1. Tunierkampf wurde es aber richtig geil. Weiß noch, meine Mutter hat immer den Kopf geschüttelt wenn wir das geschaut haben. Wurde aber richtige Suchtis.

Dragon Ball Z haben wir dann derart entgegen gefiebert als das endlich auf RTL2 kam. Jede Folge gesehen.

Leider ging die Qualität imo ab dem erscheinen von Mr. Satan bergab. Die Buu-Saga war dann schon derart brutal gestreckt…irgendwann wurde es etwas öde muss ich leider sagen, da in den 25min nur 5min lang wirklich was neues passiert ist.

Nichtsdestotrotz ein hammer Manga / Anime!

EDIT: DB Z war imo nicht geschnitten und daher auch im Hauptabendprogramm. Da floss reichlich Blut.

EDIT 2: DB GT war dann imo der absolute Griff ins Klo. Die Kinofilme dagegen waren wieder recht spassig.

Auch für mich war Dragon Ball der „Einstieg“ in die Manga-Welt (von dort auch mein Nickname). Auch wenn ich nach DB nie ein wirkliches Zuhause gefunden habe und heute keinen Manga mehr lese, war es eine fantastische Zeit. Hatte natürlich auch alle 42 Bände - aber dummerweIse vor ein paar Jahren verkauft.

1 „Gefällt mir“

Wer ist eigentlich euer Lieblingschara? Mir taugt ja Piccolo. Darum hab ich auch mal aif ner Comix zu dieser voll beweglichen Aktionfigur gegriffen.

Meine Schwester dagegen is der volle Vegeta Fan. Ich zieh sie immer damit auf dass er eigentlich ne Heulsuse is weil er beim Kampf gegen Freezer und Cell Tränen in den Augen hat. - geschwisterliches Necken

1 „Gefällt mir“

Ich mag Son- Gohan eigentlich recht gerne, aber auch Majin Boo :slight_smile:
Einen wirklich absolut liebsten Charakter habe ich aber nicht, weil ich die meisten einfach toll und skurril auf ihre jeweilige Art finde.

1 „Gefällt mir“

Stimmt. Und irgendwie sind sie alle liebenswert.

1 „Gefällt mir“

Traum :joy:

Etwas das jeder DB Fan gesehen haben sollte. Ein Fan-Film in einer Qualität die DBZ würdig ist (und jene der Boo Saga übertrifft würd ich sagen)

1 „Gefällt mir“

Also ich bin ja als Kind mit den Animes auf RTL 2 im nachmittags Programm groß geworden. Da kannte ich die Mangs noch nicht.

Erst Jahre später habe ich gelernt das es die Mangas zu der Serie gab und diese tummeln mit meinen Geschwistern geholt.

In meinen Augen eine großartige Serie mit der ich viel verbinde und würde diese gerne als DVD oder Bluray in meiner Sammlung haben.

DBZ war auch gut und der beste Story Strang fande ich die Cell Saga, da diese ja auch ein bisschen zurück auf DB führt mit der Red Ribon Armee.

Und rtl 2 hatte damals nach dem DBZ aus war Samstags Abends im Primetime Programm alle Folgen der Cell Saga als Film gebracht.

1 „Gefällt mir“

So gings mir und meiner Schwester auch. Sind zifällig drauf gestossen ind dann hängen geblieben. Zim Glück hat RTL2 die Serie mehrmals gebracht, so konnten wir dann alles von Beginn weg schaun.

Und als dann DBZ das 1. Mal lief (war das nicht sogar im Hauptabendprogramm?) waren wir voll angefixt. Jede Folge mitgefiebert und die nächste laum erwarten können. Hat sich imo stätig gesteigert bis zur Cell Story. Bei Boo ist dann leider zu wenig pro Foöge passiert und vieles war dann nur Filler.

1 „Gefällt mir“

Bei den Büchern war am Ende dann gefühlt ein Kampf 3 Bände lang. :smile:
Jetzt bekomme ich Lust diese wieder einmal zu lesen. :blush:

1 „Gefällt mir“

Und ich hätt Bock die Serie nochmal zu schaun. Müsst ich irgendwo alles auf HDD haben.

Ich hab ja früher nur das „normale“ DB sporadisch im TV verfolgt. Durch DBZ Kakarott hab ich dann aber die Z-Geschichte kennengelernt (bis einschließlich Boo). Kann das Spiel jedem Fan nur empfehlen - hatte richtig viel Spaß damit.

1 „Gefällt mir“

Ja das war launig.

Ein Open-World-RGB-Beat em up mit ner neuen eigenständigen Story wäre ein Wunschspiel von mir.

Kakarot kam dem schon recht nahe.