Bericht: Microsofts Game Pass könnte zukünftig auf Nintendos Switch verfügbar sein


#41

Larry Hryb wäre bereit. Er kann seine Switch auch in Notsituationen wieder aufladen.:smile:


#42

:upside_down_face:


#43

Für mich absolut uninteressant. Zum einen halte ich von Streaming wenig, ich will es Downloaden, zahlen und besitzen (wenn schon digital - Retails bevorzugt :wink: ), zum andren ist das wie bei Filmen bei mir. Ich hatte jetzt 1 Jahr kostenlos Gamepass auf XBOX.

Die Spieleauswahl ist MEH (das wenig gute hab ich schon) und der Preis meiner Meinung nach viel zu Hoch. Für mich würde sich der Gamepass nur auszahlen, wenn er 2€ im Monat kosten würde. Habe in dem 1 Jahr vielleicht 2 Spiele von den 100+ Games angefasst. Und auch die, nie beendet.

Da zahle ich lieber einmal, hab das Game für immer und kann Spielen, auch wenn ich mir nicht monatlich Geld aus der Tasche ziehen lasse :stuck_out_tongue_winking_eye: Abos? No Way, Streaming? Never :wink:


#44

Möchte noch einen anderen Aspekt in die Diskussion einbringen: Wir alle wissen, dass die meisten Gamer als Kids mit Nintendo-Hardware starten.

Ist keine Kritik an Nintendo. Die bunte Optik ist für jünger Gamer toll und macht auch den meisten erwachsenen Spielern Spaß. Alles super!

Aber viele Gamer wenden sich (zumindest ne Zeit lang) auch von Nintendo ab. Wenn irgendwann in der Pubertät die Egoshooter und Beat’m Ups interessanter werden als Mario und Yoshi.

Und wenn die Kids dann von der Switch schon den GamePass und die aktuellen MS-Games wie Halo oder Gears kennen, wechseln die Kids wahrscheinlich leichter zur XBox als zur Playstation.

Ist auch ein Punkt, den wir meiner Meinung nach nicht unterschätzen sollten in der MS-Game-Pass-Strategie.


#45

Wenn das Spieleportfolie so bleibt wie dertzeit bei PS4 vs. Xbox wird auch das nicht helfen.
Aber prinzipiell wirste schon recht haben.

Wobei…ich weiß ja nicht wie das bei anderen ist, aber ich bin da ein Konsolen-springer. Hat in ner Generation MS die besseren Games, wirds ne Xbox. Überzeugt mich Sony mit seinen Games, wirds ne Plasi. Lege mich da nicht auf eine Firma fest.


#46

Denk schon dass das möglich sein wird… 5G soll doch bis zu 10 Gbit/s schaffen und für 4k brauchst so um die 25 Mbit/s. Aber ja, vermutlich wirds das nur in Ballungsräumen spielen. Da fallt es nicht so auf wenn man die Gegend mit Antennen zupflastert.


#47

Diese Punkte halte ich für falsch. Denn gerade Spiele wie ein Mario, Mario Kart, Zelda, Mario Party, Splatoon sind Alltime Classics für Kinder jeden Alters sozusagen. Die Spiele verkaufen sich über Jahre so gut, weil sie eben für alle sind und nicht nur für Kinder. Die Verkaufszahlen dieser Franchises sind überragend und Splatoon ist sogar mittlerweile ein Faktor im E-Sport was auch weniger für Kinder ist.
Und die Switch hätte sich in nicht mal 2 Jahren nicht über 30 Mio. verkauft, wenn sie nur von Eltern für ihre Kinder gekauft würde.


#48

Ich glaub du hast da was falsch verstanden. @KirRoyal86 meinte, dass sich früher oder später jeder Zocker auch eine der anderen 2 Konsolen holt. Und da könnte MS dann im Vorteil sein, wenn die Kids bereits auf der Swi mit MS-Games in Berührung kommen.

Kann sein, muss aber imo nicht - aus den von mir oben bereits erwähnten Gründen. Auf jeden Fall habens nen Fuss in der Tür.


#49

Genau das wollte ich damit sagen. Natürlich hat Nintendo auch sehr viele erwachsene Fans und Nintendo ist auch toll.

Auf jeden Fall lernen die Kids auf den Nintendo-Konsolen über den GamePass auch viele MS-Marken kennen. Das sollte man auch nicht unterschätzen meiner Meinung nach :slight_smile:


#50

Kolumne

Gibt es eigentlich auf Shock2 schon eine Kolumne dazu? @SHOCK


#51

Noch nicht aber wir sprechen in der aktuellen Gameminds Folge über die Thematik.


#52

Weiss ich natürlich angehört. :+1:


#53

Mich lässt das alles komplett kalt, ich mag keine Handhelds, sorry, ich mag auch keine Nintendo Spiele, ja ich weiß, hab ich als Kind anders darüber gedacht, aber mittlerweile ist das Zeug von Nintendo für mich nur mehr überteuerter Plastikschrott.
Und den Gamepass nutze ich auch nicht, die Games die mich interessieren kaufe ich mir, und das andere unnütze Zeug hält mich nur davon ab mich den wirklich guten Games zu widmen.
Spiele Streaming fetzt auch noch nicht so richtig, keine Ahnung, könnte in Zukunft interessant werden, jetzt ist es noch unausgegoren.
Also ja, ich kann MS verstehen, wurde ja schon oben beschrieben, Kleinkinder könnten über Nintendo zu den “erwachseneren” Games gelangen…aber mich selbst interessierts so viel wie eine Herpes Infektion…


#54

Passt auch gut zu der ganzen Thematik

Xbox Spiele möglicherweise bald auch auf dem PC spielbar, mit einer neuen Windows 10 Version.

https://www.eurogamer.de/articles/2019-02-27-es-sieht-so-aus-als-koenntet-ihr-in-zukunft-xbox-spiele-auf-windows-pcs-spielen


#55

Der Head of Xbox Phil Spencer zur Zukunft des Gaming.

Phil Spencer sagte, dass Microsoft den Gamepass auf möglichst vielen Devices haben will

“We want to bring Game Pass to any device that somebody wants to play on,” Spencer said. “Not just because it’s our business, but really because the business model allows for people to consume and find games that they wouldn’t have played in any other space.”

Und die Pläne sind nicht aus einer Schwäche der Spielesparte entstanden, sondern der Spielesparte von Microsoft geht es so gut wie nie.

Microsoft’s gaming division is going strong, at the moment. It just capped its first ever $10 billion year.

Den ganzen Artikel gibt es hier.


#56

Xbox Live kommen für iOS und Android