Assassins Creed Valhalla

Zwar noch alles Gerüchte und nichts bestätigt aber die Gerüchte sprechen von einen AC in der Wikingerzeit. :star_struck:

Hier einige Bilder in der frühen Phase:







Das Spiel soll 2020 erscheinen.

Nur her damit! :sunglasses:

Wäre wieder eine coole Epoche für ein AC.

Diese Bilder halte ich für Fakes. Die sehen zum Beispiel viel schlechter aus als die ersten, geleakten Bilder von Origins bzw. Odyssey. Alle dieser Spieler basieren jedoch auf der selben Engine.
Wo hast du die denn her?

1 Like

Angeblich Assassin’s Creed Ragnarok geleakt

Im 4chan-Forum wurden einige Infos und Bilder veröffentlicht, die angeblich Ubisofts unangekündigtes Assassin’s Creed zeigen sollen.

Das Spiel trägt aktuell den Titel Assassin’s Creed Ragnarok und soll wohl als Assassin’s Creed Kingdom (Codename) 2020 für die aktuellen Konsolen als auch Next Gen-Systeme auf den Markt kommen.

Die folgenden Details sind unbestätigt und können hinsichtlich der Echtheit nicht überprüft werden - alle Angaben daher ohne Gewähr:

  • Der Hauptcharakter ist Verbündeter von Ragnar Lodbrok und hilft beim Aufbau der “Great Heathen Army”.

- Die Karte ist in mehrere Königreiche unterteilt, die ganz Großbritannien, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland umfassen.

  • Königreiche sind wiederum in Regionen unterteilt, in denen sich Siedlungen befinden können.

  • In den Siedlungen gibt es einige Anpassungs-Möglichkeiten und In-Game Wirtschaftssysteme.

- Groß angelegte Eroberungsschlachten kehren zurück und können eingesetzt werden, um die feindliche Kontrolle über Regionen und Teile der Geschichte zu schwächen.

  • Der Spieler wird zum Assassinen und benutzt eine versteckte Klinge.

  • Die Sage der “ersten Zivilisation” ist nicht so stark vertreten wie in Assassin’s Creed Odyssey. Man findet eine Gruft und auch den Kriegshammer Mjolnir des Gottes Thor.

  • Das Spiel wird hauptsächlich von Ubisoft Montreal entwickelt.

  • Creative Director ist Ashraf Ismail, Darby McDevitt ist Narrative Director.

  • Ubisoft Sofia hilft bei den Arbeiten mit, plant aber, ein DLC-Paket zu entwickeln: Es handelt in Island und mittels Yggdrasil (eine Esche, die als Weltenbaum gilt) reist man durch die 9 Reiche.

  • Co-Op ist wieder mit dabei und kann für die meisten Nebenquests und Welterkundungen verwendet werden.

  • RPG-Mechaniken, Adler und Schiffskampf kehren alle zurück.

  • Der Schiffskampf wird abgeschwächt, um sich mehr auf die Erkundung zu konzentrieren.

  • Das Spiel legt seinen Schwerpunkt mehr auf die Erforschung, das Entfernen von Fragezeichen auf der Karte und das Erkunden von Orten, an denen man bessere Beute finden kann (wie z.B. Zelda: Breath of the Wild).

  • Einen größeren Schwerpunkt nehmen Bau und Rüstungsnutzung ein.

  • Der Spieler hat die Option, seine Outfits spontan zu wechseln, was den Aufbau von Bekanntheit in verschiedenen Königreichen beschleunigen oder verlangsamen kann und “Sheriffs” davon abhält, den Spieler zu verfolgen.

Ubisoft hat keine der Angaben bestätigt oder kommentiert und auch noch kein neues Assassin’s Creed angekündigt.

Quelle: gamefront.de

1 Like

Wie @KirRoyal86 geschrieben hat von 4Chan. :blush: Aber auch davor gab es Poster in Division 2 an ein AC im Wikinger Setting angedeuteten.

Kann völliger Blödsinn sein aber auch eine coole Sache wenn nur ein Fünkchen wahres dran ist. Das Setting wäre toll und kann ich mir in einen AC sehr gut vorstellen.

Vielleicht sehen wir etwas zur E3 dazu.

Hier noch das Poster:

Das Setting wird schon passen - ich zweifle nur an den Bildern.

Mal sehen was uns Ubisoft hoffentlich bald zeigen wird. Die Bilder sicher nicht, dazu sehen sie nicht gut genug aus. Aber ein bisschen AC Charakter haben die schon.
Das hocken am Seil, das Schiff. Könnte schon auch was echtes sein. :grin:

Ganz ehrlich zum Setting. Warum Sch**** Wikinger, wenn man coole Samurai aus Japan haben könnte.
Lasse ich halt dieses AC aus.

1 Like

Also Wikinger sind auch nicht mein Wunschs Szenario aber um Welten besser als alles Asiatische… brrrrr :scream:

Is von der Swi Version :stuck_out_tongue_closed_eyes:

1 Like

mmn ist das riesenschild sehr unpassend für jegliche kletterpassage. bin jetzt net so ein ac-fan, aber waren das am anfang nicht leicht gerüstete personen, aber dafür flink unterwegs?

2 Like

Was ist das für a Schas? Damals gab es doch kaum große Bauwerke.
Und nach ACO gehört ein weibl. Char unbedingt dazu.
Und der Schild ist lachhaft, das ist ein Mittelalterschild und ned Wikinger.

Wirkt auf den Fotos überhaupt mehr nach Mittelalter als Wikinger nicht nur wegen der Rüstung und den Schild. Auf den Pferd ist das doch auch eine Hellebarde.
Das einzig „Wikingerhafte“ ist das Drachenschiff und die Langhäuser.
Mal sehen. Wer weiß wie echt die Bilder sind. Aber das Szenario wird wohl stimmen. Auf ein AC in Asien werden wir noch länger warten müssen.

Egal was kommt, ich werde es kaufen. Die AC Spiele haben mir nämlich immer sehr viel Spaß bereitet. :blush:

:joy: die Screenshots sind ja der Hammer, schön das mal wieder was in der Gothic II Engine gemacht wird.
Die Engine wird doch vermutlich größtenteils identisch bzw. aufgebohrt zu Origins und Odyssey sein, da sollte schon etwas mehr drin sein, und so “early” können die auch nicht sein wenn es “schon” nächstes Jahr kommt und auch noch CrossGen wird.

das wirkt auch etwas übertrieben:

Aber seis drum, ein nordisches Setting würde zumindest genau meinen Nerv treffen, das wäre mal wieder ein AC das ich mir sofort holen würde.

1 Like

Das wäre genau so Lulu wie der 3er, damals gab es ja kaum hohe Bauwerke, das wäre ein Witz ein schlechter. AC lebt von der imposanten Architektur.

Da die Vikinger England und auch Frankreich überfallen haben, würde es dort schon so einges zu erkraxeln geben denk ich mir.

was war denn dann dein Liebling AC?

Ich hatte damals Teil 2, fand Florenz als Schauplatz genial. Dann hab ich erst wieder Origins gespielt, da gabs zwar auch einiges zu erkraxeln, aber beeindruckend war eher die Weitsicht und generell die Weite als die eigentliche Architektur.

Nicht in DEM Zeitalter, die eine od. andere Kirche, aber die großen Bauten der Gothik kamen ja erst viieel später.

1 Like

ACO wegen Hellas und Kassandra und AC2 wegen Florenz!

Aber der 3er war für mich der totale Rohrkrepierer, die Umwelt war zwar hübsch, aber die Städte öde und total reizlos.

Der dritte Teil war leider ein etwas missglückter Hybrid. Denn die fehelenden Häuser nahmen natürlich viel vom bis dahin bekannten AC-Flair und der spielerische Ersatz in Form der Schiffskämpfe war noch zu rudimentär. Black Flag und Rogue setzten dann vorrangig auf die Schiffe und hoben sich damit angenehm ab. Diese beiden Teile sind auch meine Lieblinge - dicht gefolgt von der Ezio-Trilogie.

Wann spielte denn der 1. Teil? Die Vikiniger gabs auch noch im Mittelalter in dem meines Wissens der 1. Teil spielte. Da gabs doch auch zu Hauf Burgen zu erklettern.

Abgesehen davon…AC ist ein Spiel. Da wird die Geschichte so oder so gebogen wie mans braucht.