Assassin’s Creed Origins


#81

Ich bin nach viereinhalb Stunden mit dem ersten Gebiet durch. Hab bis auf eine Stelle, für die ich zu schwach war, alles erledigt. Bisher gefällt es mir recht gut. Mit dem neuen Kampfsystem bin ich noch nicht warm geworden und die KI der Gegner ist wieder mal ein Witz. Dafür gefallen mir Spielwelt, Story, Hauptcharakter und die neuen RPG-Elemente. Beim Balancing bin ich mir nicht so sicher, hab für einen Nomadenhändler eine Mission erledigt und jetzt eine goldene Waffe mit blauem Leuchtschweif der Qualität 30.

Hab übrigens die Monturen von Altair und Ezio in meinem uPlay-Account. Die von Altair sieht ziemlich schick aus in Origins. :wink:

Wer Assassin’s Creed bisher nicht mochte, wird auch hier nicht glücklich werden, aber für Fans ist es eine klare Empfehlung.

Ich finde es schade, dass der historische Kontext gar nicht erklärt wird. Spart man sich das alles für den separaten Modus nächstes Jahr auf? Aber man kann sich ja auch auf Wikipedia schlau lesen:


#82

Bin an genau der selben stelle und hab mächtig Spaß mit dem Teil. Das neue Kampfsystem finde ich aber sehr gut und hab mich recht schnell damit wohl gefühlt. Vielleicht weil es das gleiche Steuerungssystem wie bei der Souls reihe ist. Schild, leichter- schwerer Schlag, ausweichen und Gegner anvisieren, alles wie bei Souls es sind sogar die selben Knöpfe :grinning:

Was mir gut gefällt ist das man die Waffen in Rohstoffe zerlegen kann fürs Crafting. Die Nebenquests haben bisher auch eine überdurchschnittliche Qualität, gemessen an frühere AC teile.

Einzig beim rauszoomen der Karte musste ich etwas schlucken, noch so ein riesen Open World Monster. Meiner Meinung nach sind die Welten inzwischen bei einer Größe angekommen wo ich ganz klar sagen muss “es ist genug, wie groß noch?”.

Aber ja das ist Geschmacksache. :wink:


#83

Die Souls-Spiele habe ich nie gezockt, aber vielleicht fallen sie mir ja nach Origins leichter. :wink:

Ich hab die bisher immer verkauft. Mal ausprobieren, was für Rohstoffe man dann bekommt.


#84



https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/22860036_1885201998174347_5299627576626529564_o.jpg?oh=83f86be0d11529b777b4286dd5d98965&oe=5A62C3DC
:slight_smile:


#85

Schaut sehr cool aus.

Gefällt mir sogar eine Spur besser als Horizon


#86

Gute Nachrichten , wird dann auf der Xbox-X nachgeholt :wink:


#87

Ich spiele es auch gerade mit Begeisterung. Tolles Setting, die Grafik sieht Spitze aus und die Kämpfe sind auch meins. Dazu das aufleveln und die verhasste (und von mir geliebte Ubisoftformel) machen für mich aus AC: Origins ein richtig tolles Spiel. :+1:


#88

Das es gar keine historischen Erläuterungen gibt hat mich auch gewundert.
Eigentlich Schade.

Was hat es denn mit den Museumsmodus auf sich? Nochmal alles durchrennen und nachlesen? Würde ich wohl kaum machen. Direkt im Spiel so wie es gewohnt war ist mir da lieber.


#89

Jup mir macht’s auch irre Spaß, schön das es abseits der Service Games noch so große aufwendige Singleplayer Spiele gibt.
Ich find auch die Nebenquest gut, da sind ein paar richtig tolle dabei (Griechischer Kartograph).
Auch eine gute Entscheidung das man die Map nun selbst aufdeckt und nicht mehr durch das besteigen der Türme, die hat man anscheinend zu reinen Schnellreisepunkte degradiert.
Heimlicher „Star“ ist übrigens die Musik. Die wird zwar nur spärlich eingesetzt aber wenn dann ist Sie klasse zB. Gräber, Sandsturm oder wenn sie einfach so zwischendurch einsetzt.
Bin jetzt bei ca 25 Stunden (lvl. 23) und schwer begeistert, bisher mein Spiel des Jahres.


#90

Schön das es nicht nur bei mir als „Neuling“ gut ankommt - Nachfolger darf da gern drauf ansetzen!

Hoff aber auch das die DLCs etwas hergeben!


#91

Ich bin auf das „Mumien Addon“ gespannt. Mumien sind Cool. :grinning:


#92

Wenn der DLC ohne Fehler läuft wäre ich schon froh. Bei Syndicate war er ja kaputt und wurde nie gefixt.


#93

Ich meine es soll spezielle Führungen geben, aber man kann auch einfach die Welt duchreisen. Wäre cool wenn der Modus PlayStation VR unterstützen würde.


#94

Habe jetzt nach knapp 60 Stunden alles im Spiel gesehen und gemacht.
Ich wurde richtig gut unterhalten, kann aber auch mit den ganzen AC Gameplay etwas anfangen. Ich bin nämlich noch lange nicht übersättigt ständig in einer anderen Zeit Epoche Türme zu erklettern und Schatzkisten zu finden. :blush:

Die Origins Story hat unterhalten. Aber auch das ganze Drumherum war gut gemacht. Optisch wird da einiges geboten. :sunglasses:

AC Fans schlagen sowieso blind zu allen die der Grafikblender zu wenig Tiefe bietet wird auch dieser Ableger nicht “bekehren”.

Ich hoffe übrigens die aktuellen Gerüchte einer AC Rouge Umsetzung bewahrheiten sich. :blush:


#95

Bin Mitten in meinem 2.Durchlauf und es macht immer noch so viel Spaß - die Welt ist echt unglaublich gut und detailreich gestaltet.

Steht ganz weit oben unter meinen persönlichen GOTY-Kandidaten.


#96

Ich würde es dir abkaufen bei Zeiten :slight_smile:


#98

Absolut grossartige Idee :hugs:

Werde mir das Spiel nun auch noch zulegen und wünsche mir das nächste AC spielt in Japan oder China.


#99

Die nackten Statuen wurden für den Discovery Modus zensiert. :sweat_smile:

Wäre in Schulklassen aber sicher ein cooler Unterricht. So in der Art: für die heutige Hausarbeit spielt die Tour über die Pyramiden. :sunglasses:


#100

In wie fern nackte Statuten jetzt unpädagogisch sind muss mir Ubisoft jetzt mal erklären. Sie zu verdecken ist Verfälschung von Geschichte und imho bedenklicher…


#101

First World Problems - Hier geht es nur um ein bisschen Stoff.
Ich nehme an, dass alle die das stört, prüfen auch jeden Film auf historische Korrektheit. Nicht dass die Geschichte noch verfälscht wird. :joy:

Ich finde die Touren Funktion darf gerne Nachahmer finden. Klasse Sache! :+1: