Amazon Fire HD 7 / 8 / 10 Tablets

hab mir dieser tage ein hd8 von amazon geholt und ich muss sagen – ich bin recht angetan von dem ding; von den dimensionen erinnert es mich an mein altes nexus 7 (2012) [gott hab es seelig!].

die amazon-eigene android oberfläche gefällt mir; nicht viel schnick schnack, man ist immer recht schnell bei dem content, den man geladen hat. dass man die wichtigsten apps nicht über den google play store zieht, obwohl man den nachinstallieren könnte, erinnert mich frapant an die geschichte mit huaweis app gallery, wengleich natürlich der chinesische hersteller da mit mehr druck an die sache rangeht. – dennoch: die wichtigsten apps gibt es auch hier: netflix, fb, twitter, disney+, einen brauchbaren browser (chromium basierend) gibts vorinstalliert (wenngleich die text-render-engine bei dem display irgendwie ziemlich verhunzt ist, die ist im restlichen system oder bei der kindle-app viel besser).

alexa hab ich deaktiviert, weil ich für meine zwecke nicht wirklich einen nutzen dafür sehe. plane das teil in meiner tasche in der arbeite mitzuschleppen, damit ich im bus ein paar folgen duck tales oä anschauen kann. passend zu meinem blauen tablet hab ich ein schön gelbes cover bestellt, das mE ein hingucker ist. ^^

Bild

performance ist okay, von einem ~60€ tablet erwarte ich mir jetzt keine ipad-pro-performance, die 16gb speicher sind nicht viel, aber ich hab mir gleich eine 64gb micro-sd karte dazu geholt, da passt dann genügend von prime, disney+, netflix oder auch noch spotify drauf.

Bin gespannt auf deine Langzeiterfahrungen mit dem Tablet.

Ich hab meinem Sohn vor 2 Jahren mal ein Fire Tablet (weiß leider nicht welches, aber ein eher kleineres) gekauft. Dachte mir ich kann den Speicher erweitern und da passen dann alle möglich Kinderspielchen drauf. Leider wars dann aber immer so, dass die internen 16 GB (von denen ja schon etwas belegt ist) schnell mal voll werden, auch wenn viele Inhalte (alle die möglich sind) auf der Erweiterung liegen (128 GB). Und ab diesem Moment war das Teil überhaupt nicht mehr zu gebrauchen. Das mit den Kindereinstellungen ist auch einfach nur anstrengend und unnötig kompliziert. Das es nicht schnell ist, okay, für die paar Euro kann man keinen Ferrari erwarten. Aber das Speichermanagement ist der Horror. Da es das einzige Android-Gerät (abseits der etlichen Echos im Haus) in unserem Haus ist, kann ich nicht mal sagen, ob das vielleicht sogar normal ist. Aber Sinn machts IMO nicht, dass sich das System selbst ausknockt, obwohl auf der einen Seite ne große Speicherkarte auf Arbeit wartet.

ABER: Letztens Disney+ darauf ausprobiert. Das klappt einwandfrei, da die App auch die Speicherkarte nutzt. Der Rest vom Tablet muss halt so leer sein wie nur möglich.

1 Like

Ich weiss nur, dass man zu beginn beim formatieren der sd karte wählen konnte, ob man diese als systemspeicher oder externen speicher integrieren möchte. Ich hab mich für ersteres entschieden und hoffe diese probleme umschiffen zu können.

1 Like

Oh, vielleicht gibts ein update von dem ich nix mitbekommen habe! :slight_smile: gleich mal probieren…

1 Like

Verwende auch schon länger ein Fire HD8. Play Store ging sehr easy zu installieren. Wird hauptsächlich für Serien unterwegs und Kinderspiele genutzt. Für den Preis absolut ok. Seit neustem nutzen wir es auch mit der Lego App als Bauanleitung für die Lego Sets. Damit kann mein Sohn schon fast alleine bauen da alles beliebig gedreht und gezoomt werden kann.

2 Like

Glaube für das Tablet meines Sohns gibts keine Möglichkeit die SD-Karte als primären Speicher zu verwenden. Ist wohl das OS zu alt.

Stimmt, das kam erst mit einem späteren android…

Textdarstellung im Browser ist nach einem Update übrigens deutlich besser geworden.

neues fire8-tablet, ab anfang juni lieferbar. gibt es in

  • vier farben
  • in normaler und „plus“ variante mit kabellos-laden-dock
    – beide: 32 bzw 64gb interner speicher
    – normales 8er: 2gb ram, plus: 3gb ram
  • beginnt ab ~100, bzw 121€ (plus-modell)