Adventure Games

Hi :wave:

bin seit Jahren leidenschaftlicher Adventure Spieler :slight_smile:

Ich liebe die Lucasfilm/LucasArts Games wie Monkey Island, Loom, Maniac Mansion usw.

Jetzt gibt es “Die Säule der Erde” und nun wollte ich Euch fragen, wer hat es und wie spielt es sich? (PC vs Konsole)

Was gibt es sonst noch für gute Spiele?

2 „Gefällt mir“

Ich hatte erst kurz Gelegenheit, Säulen der Erde am PC anzuspielen - hat mich gereizt, weil ich a) Den Roman mag und b) Daedalic als Adventureschmiede echt schätze. Sie machen nicht NUR gute Spiele und z.T. ist mir ihr Humor zu deutsch, aber sie machen wenigstens noch ordentliche Point’n’Clicks, was leider nicht mehr viele machen. Bis jetzt (und wie gesagt, ich hab nur ein Stück gespielt), gefällt mir Säulen der Erde zwar gut, ABER sie gehen mit dem Spiel einen ähnlichen Schritt wie Telltale - weg vom Point’n’Click mit vielen Rätseln, her mit Fokus auf Story und Entscheidungen. Das ist zwar auch nett, aber für mich eben nicht dasselbe, sondern geht mehr in Richtung Interaktiver Film. Wobei ich sagen muss, dass bis jetzt Säulen der Erde nicht ganz so extrem ist - man sieht schon noch die Point’n’Click-Wurzeln durch.

Als alter LucasArts- und Adventure-Fan geht es mir oft so, dass ich mir schwer tue, Spiele zu finden, die an die alten Qualitäten anschließen können (wer kommt schon an LucasArts zur Blütezeit ran?). Definitiv empfehlenswert sind aber, wie schon erwähnt, etliche alle Daedalic-Spiele - besonders gut haben mir die beiden DSA-Adventures Satinavs Ketten und Memoria gefallen, auch wenn man gerade bei zweiterem ein wenig Ahung vom Rollenspielsetting haben sollte, wenn man aus der Hintergrundgeschichte alles rauskitzeln will. Eine Empfehlung kann ich aber auch für Deponia aussprechen, wenn man eher auf schrägeren Humor steht. Natürlich sollte man sich als LA-Fan auch Thimbleweed Park ansehen - Ron Gilbert kanns noch immer, auch wenn das Spiel nicht perfekt ist. Das wären so meine persönlichen Adventure-Highlights der letzten Jahre, sonst bleibt fast nur, Retro zu spielen (zum Glück haben sich viele Adventures gut gehalten).

Apropos Retro: Die in letzter Zeit überarbeitet erschienenen LucasArts-Adventures (also zuletzt DotT und Full Throttle, aber auch Grim Fandango) sollte man allein aus Nostalgiegründen in der Sammlung haben :wink:

2 „Gefällt mir“

Danke :pray: für deine ausführliche Beschreibung. Ja Thimbleweed Park besitze ich auf der One und auch Day of the Tentacle sowie Grim F. habe ich als remastered Edition :muscle:t2:

Leider werde ich mit den Telltale Games nicht so warm - also wird für mich vermutlich auch die Säulen der Erde nichts sein.
Blöd das es kein Demo gibt :pensive:

Hätte auch gern gewusst wie sich das Spiel auf der One/PS4 steuert.

Hm, ich empfehle noch Geheimakte 1-3, Die Kunst des Mordens 1-3, Fahrenheit, Dreamfall/The Longest Journey, Gray Matter, Syberia 1-3, Overclocked, Das Vermächtnis 1+2, Baphomets Fluch …

1 „Gefällt mir“

Schönes Video zur Baphomets-Fluch-Reihe: