23. Asterix-Leserunde: "Die große Überfahrt"

#1

Wie versprochen starte ich mit diesem Band wieder eine regelmäßige Leserunde, mit abgestecktem Lesezeitraum, damit alle, die gern live mitlesen und -plaudern wollen, das auch können. :slight_smile:

Hier auch gleich mal der 2019-Leseplan der fehlenden Bände:

  • 4.3.-17.3 – Die große Überfahrt
  • 18.3.-31.3. – Obelix GmbH & Co. KG
  • 1.4.-14.4. – Asterix bei den Belgiern
  • 15.4.-28.4. – Der große Graben
  • 29.4.-12.5. – Die Odyssee
  • 13.5.-26.5. – Der Sohn des Asterix
  • 27.5.-9.6. – Asterix im Morgenland
  • 10.6.-23.6. – Asterix und Maestria
  • SOMMERPAUSE
  • 1.9.-15.9. – Asterix bei den Pikten
  • 16.9.-29.9. – Der Papyrus des Cäsar
  • 30.9.-13.10. – Asterix in Italien (für diesen Band gibt es hier schon ein Topic, ich hab ihn nur der Vollständigkeit halber hier eingeplant).
  • ab 24.10. – neues Album! :partying_face:

Und nun zur aktuellen Leserunde:

Wann wird gelesen? Von 4.3.19 bis 17.3.19 – Man kann aber natürlich gerne auch noch nach diesem Zeitraum im Topic weiterplaudern! :slight_smile:
Was wird gelesen? Der Band Die große Überfahrt
Und dann? Dann könnt ihr hier einfach euren Senf dazu abgeben. In welcher Form auch immer. Was auch immer ihr dazu sagen wollt. Wann immer ihr im Lesezeitraum das Bedürfnis danach habt – egal ob ihr schon mit dem ganzen Band fertig seid, oder nach Seite 3 bereits unbedingt etwas loswerden wollt. Da mehrere Leute den Band in diesem Zeitraum lesen werden, kann man sich dann super austauschen.

Zum Shock2-Review Special von Thomas Mülbradt geht es hier:

1 Like

#2

Hab mir den Band schon ausgeliehen. :slight_smile:

Achja, und weil morgen “Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks” startet: Es gibt die Story ja auch als Comicalbum. Werde dafür aber keine extra Leserunde starten, weil ich davon ausgehe, dass die Mehrheit sich die Filmversion anschaut. Und man kann dann im Filmtopic eh auch übers Comic reden, denke ich. :slight_smile:

0 Likes

#3

Soweit ich weiss ist eher ein schönes Bilderbuch-Album als ein Comic :slight_smile:
Mus heute mal im Supermarkt reinschauen.

1 Like

#4

Hab den Band heute in einem durch gelesen. Wie schon im Special von @Mueli77 zu lesen ist, handelt es sich hier um einen grundsoliden Band. Die Seiten mit den weißen bzw. schwarzen Panels fand ich eine witzige Idee. Und auch hier kommt es wieder einmal zu erheiternden Kommunikationsproblemen. Im Kontext der Asterix-Geschichten fand ich auch die Info ganz am Anfang interessant, woher der Fisch von Verleihnix kommt. :grin: Und es macht mir immer Spaß, die unterschiedlichen Sprachen textlich dargestellt zu sehen. :slight_smile:

0 Likes

#5

Wer Interesse hat, wie der Band wirklich aussieht, kann gerne in das 69. Asterix Review Special auf meinem Blog schauen: http://mueli77.com/2019/03/10/asterix-review-special-69-asterix-das-geheimnis-des-zaubertranks-egmont-ehapa-maerz-2019/

Zur Überfahrt muss ich noch sagen, dass im Nachhinein recht wenig von dem Band übrig bleibt. Leider. Das ist halt einer der Bände, die bei mir weniger Eindruck hinterlassen haben.

0 Likes