XCOM: Chimera Squad

Noch im April erscheint ein neues Spinoff der XCom-Serie!


2 Like

mmm…
image

finde das szenario interessant, aber die ausfĂĽhrung holt mich nicht ganz ab.

  • der art-style ist … gewöhnungsbedĂĽrftig
  • und, dass der tod eines squad-members autom einen restart verlangt zerstört mE einen zentralen aspekt des xcom-erlebnisses. bei den alten teilen hat man sich sein squad zusammengestellt, hat sich im kopf kurze geschichten ausgedacht bzw war jede erfĂĽllte mission ein weiteres kapitel in dieser. wenn ein char das zeitliche segnete war das nicht nur irgendein toter soldat, es war dein toter soldat. wenn das nicht mehr im spiel ist, fehlt chimera nicht nur eine spielerische sondern auch emotionale kernkomponente der neue xcom-franchise.
  • und wenn schon kein permadeath im spiel ist und man sich seine geschichten nicht selbst schreibt muss ich auch sagen, dass die entwickler anscheinend auch nicht fähig sind storytelling zu betreiben. was aber auch wieder an punkt 1, dem art-stil anknĂĽpft. das der hauptchar der reveal-trailers zum reden 5mal den kopf in die gleiche richtung kippt ohne den mund zu öffnen trägt nicht zur immersion bei.
1 Like

Obwohl ich seh viele Leute kenne die in Xcom immer wieder Laden sobald ein geliebter charakter stirbt. Das sind auch die Selben die Fire Emblem ohne Permadeath spielen. Das würde mir sehr viel vom Reiz des Spiels nehmen.,Nur bin ich damit scheinbar in Unterzahl. Genau aus dem Grund geht man hier einen anderen Weg. Wenn die Levels aber genau an die Fähigkeiten der vorgegebenen Chars angepasst werden, hat das auch seinen Reiz.

mm … das mag ich aber nicht. so sehr es auch manchmal … ach - jedes mal - weh tut: levels erkunden und sich auf die gegebenheiten, wie sie sich entwickeln einstellen, macht den reiz von xcom aus. das unberechenbare … das x element.

Darum ist es ja ein Spinoff und kein Hauptteil. Gab ja bereits einige Ableger von X-Com - darunter Shooter, Wrltraumsim und 3rd-Person-Action. Ich wart mal auf die ersten Berichte.

Netter Style!

Ha, geil. Bin gerade „wieder“ am XCom 2 spielen, diesmal mit Addon.

Und ja, ich bin einer der neu ladet, aber nur wenn ich die Mission nicht schaffe. Das fĂĽhrt trotzdem dazu, dass ich bisher nur 2 Leute verloren habe bei rund 12 Stunden. Bei der Anzahl an Soldaten baue ich aber kaum Bindung zu den Figuren auf, da sie doch relativ stumm sind und keine Charaktereigenschaften nach aus tragen.
Das ist z.B. bei den Sondereinheiten durch das Addon anders. Die haben mehr Charakter, verdrängen aber wiederum zu sehr die anderen Soldaten bzw. machen diese noch blasser.

Also fĂĽr mich sieht Chimera Squad interessant aus.

Wenn ich bock hab tu ich die Charaktere immer selber gestalten (frisur, zigarre, helm usw), bzw gibts auch leiwande voice packs von star trek tng oder mass effect.

Der Budget Preis dĂĽrfte das DIng schon gut Starten lassen:

Im Rahmen des XCOM-Franchise-Sales, den 2K zum Dank für die Unterstützung der weltweiten Community abhält, wird XCOM: Chimera Squad zur Veröffentlichung als digitaler Download für Windows PC bei Steam zum einmaligen und zeitlich begrenzten Einführungspreis von 9,99 Euro angeboten. Ab dem 7. Mai 2020 gilt dann die unverbindliche Preisempfehlung von 19,99 Euro.

3 Like

Ok, da muss ich wohl gleich zuschlagen, auch wenn ich es erst später spiele.

1 Like

Sehr cool, XCOM geht immer.
WĂĽrde es aber lieber auf der Switch haben.

1 Like

Das Spiel ist heute erschienen. Wird wohl wieder eine längere Nacht geben :laughing:

2 Like

1 Like

XCOM: Chimera Squad im SHOCK2-Review von @Jokus :slight_smile:
https://mag.shock2.info/xcomchimera/

4 Like