Wie am besten aus der Ferne Handyguthaben aufladen? Suche Erfahrungen

Meine Nichte hat mir gerade aus dem Hotel eine halbverzweifelte Whatsapp zukommen lassen, sie hat nur noch über das Hotel-Wlan Internetzugang, weil sie aus Versehen schon ihr Guthaben verbraucht hat. Ich habe ihr zugesagt ihre Wertkarte als kleines vorgezogenes Geburtstagsgeschenk aufzuladen. Wie stelle ich das aus der Ferne am besten an, wo kann man denn das Handy online aufladen? Habe leider keine eigenen Erfahrungen, da ich schon seit etlichen Jahren einen PostPaid-Vertrag habe…

Du kannst auf jeden Fall immer einen Bon kaufen und ihr dann die Bon-Nummer schicken, damit sie es selbst laden kann.

Bei A1 kannst du 3 Euro überziehen, die dann bei der nächsten Aufladung abgezogen werden.

Bei HoT kannst du als dritter über eine Website einfach für eine bestimmte Nummer die Bon-Nummer eingeben und damit aus der Ferne aufladen. Bei A1 bin ich nicht sicher …

Bei A1 geht es auch über folgende Web-Seite: B.free Bon | A1.net

Das dürften dann die anderen Anbieter auch haben …

1 Like

Bei hot hats mir mal meine bessere hälfte über ihren Computer gemacht, während ich auf dem weg in die Arbeit war. Was für einen Anbieter hat sie?

Welchen Anbieter hat sie denn? Bei vielen Anbietern kannst du es über diese Seite machen: http://www.onlineaufladen.at

1 Like

Bei DREI geht es zB über www.drei.at/aufladen mittels Ladebon (Trafik, Tankstelle, Supermarkt, etc…) oder EPS online Überweisung oder auch Kreditkarte.

Eety hat sie. Habe sie dann noch angerufen und gefragt, welche Möglichkeit sie kennt, um das Handy aufzuladen. Letzten Endes habe ich ihr es dann über guthaben.at über meinen Computer gemacht. Hat geklappt und die Gar-nicht-mehr-so-Kleine ist wieder zufrieden und weiß nun hoffentlich für’s nächste Mal, dass es durchaus Sinn macht sich das vorhandene Guthaben so einzuteilen, dass man damit auch über die Runden kommt.

1 Like