Umwelt und Co


#21

Sehr wenige Staaten diskutieren eine Maschinensteuer und flächendeckend wird es sicherlich nicht eingeführt. Wer sagt, dass “die kleinen Leute” nichts ändern können, sich nicht wehren können? Klein ist der, der sich klein macht.

Die Maschinen verdrängen Menschen nicht über Nacht und die Menschheit ist sehr anpassungsfähig und findet neue Beschäftigung. Pferde wurden durch Züge und Autos ersetzt, trotz Bauernsterben finden ehemalige Bauern Platz am Arbeitsmarkt. Wer dachte in den 60ern, dass Computer mal so viele Arbeitsplätze schaffen?


#22

Also du alleine wirst jetzt für alle die Maschinensteuer einführen weil du so groß bist?

Also wenn wir Menschen so anpassungfähig sind, dann können wir bestimmt auch Dinge anpassen die wir Menschen selbst verursacht haben, oder?
Beispiel Plastik im Meer, wo schon etliche Leute daran arbeiten eine Lösung zu finden. Ich hoffe, dass es erfolgreiche Aktionen geben wird.


#23

Genau. Einfach mal aktiv was tun. :slight_smile:

Prinzipiell seh ich das auch so. Aber leider tun wir uns schwer mit Langzeitwirkungen, weil wir durch unsere relativ kurze Lebensspanne nicht sehr begabt darin sind, weit in die Zukunft zu denken und vor allem zu planen. Wir hudeln, weil wir was ganz großartiges Neues entdeckt haben (Z.B. das Erdöl, aus dem man sooo viel machen kann! Oder die Atomkraft, die ja wunderbar viel Energie liefern kann!), um dann draufzukommen, dass wir plötzlich mit einem Haufen Problemen dastehen.
Deshalb setzt ich mich, wos geht, für einen langsameren Lebensstil ein. :rofl:

Ich beobachte dieses Projekt hier sehr gespannt:

Und ich glaube, dass es zwischen euch einfach ein Missverständnis dabei gab, wie ihr eure Kommentare 16 und 17 gemeint habt, @Menotar und @chillmoreman. Passiert immer wieder, wenn man nur Text ohne Tonfall und Co. hat. :wink:


#24

Gibt es ein neues Umweltbewusstsein in der EU, oder liegt es daran, dass China unseren Müll zum recyclen nicht mehr nimmt und die EU somit auf dem Müllberg sitzen bleibt?


#25

Monsanto hat doch nicht nur die Glyphosat-Affäre, sondern auch andere nicht ganz so seriöse Dinge, oder?


#26

Ja, obwohl immer mehr über das Thema geredet wird, wird trotzdem immernoch nicht viel unternommen. Ansonsten den Kanal habe ich interessant gefunden, würde mir gerne noch einige Videos anschauen.


#27

Auch absurd. Vittel muss schon Wasser importieren, damit wir es im Laden kaufen dürfen.


#28

Deswegen ist es wichtig, dass Wasserquellen nicht in den Besitz von privaten Firmen gelangen.


#29

#30

#31

Kenn ich :smiley:


#32

#33

So wird das wohl mit dem Klimaschutz nichts. Und alles dank eines dummen Mannes in den USA.
Tja, wenn man genug Macht hat, dann kann eine Person die ganze Welt verändern.


#34

Du schaust echt immer alles, das ich schau^^


#35

Sehr aufschlussreiche Zusammenfassung für jemand wie mich der das nicht “aktiv” miterlebt hat. Wusstet ihr zum Beispiel, dass erst 1999 (vier Jahre nach EU-Beitritt) das “Nein zur Atomkraft.” in die Verfassung gekommen ist?


#36

Man kann sich grad die Doku “Tomorrow” in der TVthek anschauen. Kann ich nur empfehlen! :slight_smile:


#37

Eine der besten Dokus überhaupt! Absolute Empfehlung! :slight_smile:


#38

#39

Cooles Video. Zwar etwas hektisch geschnitten und etwas überladen, aber die vorgestellten Projekte sind cool und sehr inspirierend. :smiley: Danke fürs Teilen!


#40

Ja, ich hab mich auch erst mal geschreckt, als der Typ angefangen hat zu reden. :laughing: Seh das aber eben auch so wie du.

Ich kann übrigens dieses Buch hier empfehlen, das einen ähnlichen Ansatz hat. Darin werden eben auch Menschen und deren Projekte vorgestellt, die sich aktiv für Umweltschutz engagieren. Von der Tochter eines Greenpeace-Gründers geschrieben.