The Persistence

Alle sind tot

Als einziger Überlebender einer gescheiterten Erkundungsmission im Weltall musst du die innere Stärke finden, um deine ehemaligen, mutierten Crewmitglieder im furchteinflössenden Roguelike-Actiontitel The Persistence zu überwinden – exklusiv für PlayStation VR.

Nach einem ungewöhnlichen Zwischenfall mit dunkler Materie landet das Äon-Klasse-Kolonisationsschiff Persistence am Rande eines schwarzen Lochs. Die gesamte Crew ist mutiert und zu blutrünstigen, fürchterlichen Monstrositäten geworden. Bekämpfe Horden von Gegnern und schleiche dich an ihnen vorbei, um das sinkende Schiff zu reparieren und den Sprung zurück zur Erde zu schaffen.

Trailer:

Shock2 Review:

http://mag.shock2.info/review-the-persistence-best-of-psvr/

Hab das Spiel jetzt begonnen.

So richtig cool und motivierend! Hat ein etwas von wenig Dark Soul denn sterben gehört einfach dazu. Was anfangs mühsam erscheint finde ich auch cool, denn jedesmal wenn man gestorben ist oder man die Etage wechselt werden die Level komplett neu generiert. Somit bietet es immer etwas Neues zum erforschen.

Das motivierende ist, das man zwar Anfangs jeden Schritt genauestens überlegt und gut horcht ob ein Zombie den Gang herumschlurft aber dann mit der Zeit und vielen Bildschirmtode später sich dann immer besser und besser aufgepowert hat. Bin jetzt in Level 3 (von 4) schon sehr viele Stunden gespielt aber trotz den repetitiven Design wird es nicht langweilig für mich die Gänge zu erkunden, Ressourcen einzusammeln und Zombieheadshots zu verteilen. :blush:

Die VR Erfahrung bietet ordentlichen Grusel auch wenn die Grafik nicht zu den Toptiteln auf PSVR zählt.

Wer Horrorspiele in VR mag sollte einen Blick riskieren, vor allem weil es recht günstig zu haben ist.