Telltale Games wird geschlossen

#1

Originally published at: Telltale Games wird geschlossen - SHOCK2

Telltale Games, die Entwickler hinter The Walking Dead, The Wolf Among Us oder Batman: The Enemy Within, wird geschlossen. Das Studio wird in einem ersten Schritt auf ein kleines Team von ungefähr 25 Personen reduziert, damit die ausstehenden Episoden der letzten Staffel von The Walking Dead produziert werden können. Im nächsten und abschließenden Schritt schließt das Studio endgültig seine Tore.

Das bedeutet auch, dass angekündigte Spiele, wie Wolf Among Us 2 oder Stranger Things nicht erscheinen werden. Erste Reaktionen aus Social Media zeigen sich geschockt über die Entwicklungen bei Telltale Games:

Ich bin sehr schockiert und traurig über [die Schließung von] Telltale zu hören. Es tut mir sehr Leid für jeden, der nun arbeitslos sein wird.

Quelle: The Verge

#2

Häh??? Waren die Spiele bisher nicht alle halbwegs erfolgreich?

#3

WHAT THE ACTUAL FUCKING FUCK?!!

keine wolf among us s2…

2 Like
#4

unerwartet … dachte die haben ihr „Genre“ fest im Griff.
immer schade wenn ein Studio zumacht.

1 Like
#5

Ich muss gestehen das ich seit Sam & Max und Monkey Island mit dem Studio nix mehr anfangen konnte.
Ich hab bei Walking Dead und Wolf among Us reingeschaut weil die bei Xbox mal dabei waren, konnte damit aber gar nichts anfangen.

Somit für mich kein Verlust aber sehr Schade für die Fans, und die Mitarbeiter natürlich. Dachte eigentlich das die Spiele gut ankamen…

#6

Schade natürlich um das Studio, aber mir kam vor, dass die nicht mehr wirklich innovative Sachen gemacht haben. War gefühlt alles sehr ähnlich und es gab keine Weiterentwicklung.
Habe vor ein paar Wochen mal wieder einen Walking Dead Teil gespielt und das hat mich einfach nicht mehr überzeugt. Dabei war z.B. der erste Teil wirklich grandios.

#7

Ich denke so wäre es wohl auch Ninja Theory ergangen. So mittelgrosse Studios leben einfach auf der Klippe.

Microsoft sucht vielleicht noch ein paar Entwickler.

#8

Fände ich sehr schade, auch wenn sie sich zuletzt in eine Richtung entwickelt haben, die mir persönlich nicht mehr so lag. Ihre frühen Spiele, die noch deutlich mehr Adventure waren, reizten mich mehr als ihre späteren Titel, die vor allem erzählten und spielerisch vor allem auf QTEs und Dialoge setzten. Ich dachte aber, dass es genau das was, was sie vor dem Untergang gerettet hat, weil das ja scheinbar ankam. Ich habe ein wenig den Verdacht, sie haben zu viel auf einmal gemacht und sich selbst schon Konkurrenz gemacht, aber das ist nur Spekulation.

1 Like
#9

Inzwischen gibt es eine offizielle Stellungnahme:

#10

Mir gehts da grad wie @k3nny_gat. :scream::scream::scream:

1 Like
#11

hm, wann hast du den zuletzt ein Telltale Game zum Vollpreis gekauft?

bei mir ist es schon mehr als 2 Jahre her… mich wundert das gerade nicht wirklich, super schade aber die wurden zuletzt halt nicht gerade mit unserem Geld beworfen.

So gesehen eine gute Warnung, den wir stimmen immer noch mit dem Geldbeutel ab.

#12

Ich warte auf mehr Informationen bevor ich zu spekulieren anfange und meine Meinung dazu kund tue. Der Grund für die Schließung muss ja nicht alleine beim Geld liegen.

#13

Schadeschadeschade… eine weitere “Monkey Island”-Staffel wäre jedenfalls für mich ein Blindkauf gewesen.

Sie haben sich aber auch immer selbst kopiert. Gleiches Pattern, andere Franchise. “Walking Dead” war zwar seicht, aber auch super spannend, und “Tales from the Borderlands” ging noch “runter wie Öl”. Aber bei “Game of Thrones” hab ich in der dritten Episode abgehängt, und bei der ersten Batman-Season stecke ich irgendwo sogar in der ersten Episode, weil es halt eigentlich egal ist, was ich da mache. Gähn.
Zeichentrick zum Weiterklicken.
Sie hätten nicht nur dringend die neue Engine benötigt, an der sie zuletzt arbeiteten, sie hätten schon vor mindestens zwei Jahren ihr bis dahin gutes Format neu erfinden müssen.
Schadeschadeschade.

#14

Update: In der Nacht gab es weitere Entwicklungen zur drohenden Schliessung von Telltale Games. Wie die Kollegen des Game Informers melden werden die verbliebenen Mitarbeiter nicht wie zuletzt gemeldet an den letzten Episoden von The Walking Dead arbeiten sondern am Netflix TV-Projekt Minecraft Story Mode.

#15

Dann wird Walking Dead unvollendet bleiben. :scream:

#16

Das macht mich jetzt echt traurig. Ich bin großer Fan der Telltale-Games. Das reißt jetzt echt ein großes Loch in mein Hobby. Neben TT gibt es kaum Hersteller die ähnliche Games in selber Qualität erstellen. :disappointed_relieved:

#17

Ja, der Telltale-Stil wurde irgendwie nicht oft gut kopiert. Das letzte Spiel, wo ich mir dachte, sie gehen (fast zu sehr, für meinen Geschmack) in die Richtung, war Daedalics Säulen der Erde. Zu sehr deshalb, weil für mich Daedalic die letzten Helden des Point’n’Click-Genres sind und ich hoffe, dass die dem Stil noch länger treu bleiben.

1 Like
#18

Mich stimmt die News richtig traurig. Die Telltale Spiele haben mir nämlich alle großteils eine Menge Spaß bereitet.

Aber wie @geraldK7 schon angemerkt hat, zum Vollpreis habe ich mir selber nie eine Staffel gekauft sondern immer erst nachdem bereits alle Episoden erschienen sind und diese verramscht wurden.

Man kann hoffen das zumindest die Mitarbeiter alle neu unterkommen oder gar das ganze Studio übernommen wird um weitermachen zu können. Den die TT Spiele sind für mich eine kleine Konstante von Fixkäufen bei meinem Hobby.

1 Like
#19

Das ist schade, aber aber die finanziellen Probleme haben sich angedeutet. Telltale hat ja schon vor einigen Monaten jede Menge Mitarbeiter entlassen und angekündigt die eigene Engine aufzugeben.

#20

Sehr schade :frowning:. Seit Sam&Max hab ich mir quasi jedes TT Spiel gekauft.(auch die Minecraft Adventures, die zu meinen liebsten TT Spielen gehören). Nur das letzte Adventure … TWD Final Season hab ich mir nicht zugelegt (war ich schuld, dass die Firma zugedreht wird?)
Wäre sehr schade, wenn die Serie ohne Abschluss verbleiben würde.

Aber damit sind ja nicht nur die ganzen Adventures tot sondern auch die Legospiele, oder?

RiP und danke für die vielen schönen Stunden!