Super Mario Maker (3DS)

Im Zuge der neuen Nintendo Direct hat Nintendo einen 3DS-Port des auf der Wii U sehr erfolgreichen Super Mario Maker angekündigt. Es soll umfassende Tutorials und sogar die Möglichkeit bieten, gemeinsam an Levels zu arbeiten.

Level können zwar nicht online mit anderen geteilt werden, jedoch können sich die Spieler mit dem Internet verbinden, um verschiedene Level der Wii U-Version herunterzuladen. Zudem sind bereits 100 von Nintendo erstellte Level mit neuen Herausforderungen enthalten. Wer in einem Level alle Münzen einsammelt oder alle Gegner besiegt, erhält besondere Belohnungen.

Super Mario Maker 3DS erscheint am 2. Dezember.

Sehr cool, aber ich denke mir reicht die, mehr Features beinhaltende, WiiU Version.

Ich hab mich zunächst über die Ankündigung gefreut (da ich kein WiiU Besitzer, aber an Super Mario Maker interessiert bin). Mir stößt allerdings das fehlende Level teilen sauer auf.
Meiner Meinung nach macht doch gerade das den großen Reiz des Spiels aus (?). Geht hier nicht die Langzeitmotivation (des Editors) verloren, wenn ich mir nur selbst Levels erstellen kann?

Mich würde interessieren was ihr (insbesondere an Spieler der WiiU Edition) dazu sagt! Täusche ich mich?

Du kannst ja Levles teilen, nur halt nicht Online wie im Jahr 2016 eigentlich standard. Nintendo halt…

1 Like

Komische Entscheidung - ich kann die auf der WiiU erstellten Levels herunterladen - meine Kreationen vom 3DS aber nicht hochladen?!?

Ist mir auch unverständlich. Eigentlich müsste dasselbe Spiel auch auf dem 3DS funktionieren. Aber auch so ist das Spiel für meine Kids (6, 5, 3) ideal. Bauen zwar nur lauter “Welten des Wahnsinns” aber immerhin g

Ich denke mal das hat bei Nintendo was mit Jugendschutz zu tun :wink:

Ja aber den sollte es ja dann auch auf der WiiU geben - oder glaubt Nintendo damit spielen nur Erwachsene?!!

Wahrscheinlich gibt es bei Nintendo zwei Zielgruppen:

5 bis 8 Jährige spielen 3DS
8 bis 13 Jährige spielen WiiU

Dass die Kids auch nach dem 13 Geburtstag was spielen wollen, wissen die von Nintendo garnicht :laughing:

Vermutlich wissen sie noch nicht, dass man auch unterwegs im Internet sein kann. :wink:

Solche Entscheidungen könnte man bei Nintendo auch nicht nachvollziehen, wenn sie jemand von N erklären würde. Pech für die Spieler die fernab von anderen 3DS-Spielern wohnen bzw. schon älter sind und deren Freundeskreis nicht (mehr) spielt.

1 Like

Dafür kommt ja jetzt die NX :wink: 13-16 Jahre

1 Like

Mal wieder was tolles von Nintendo: Super Mario Maker for Nintendo 3DS nicht mit 3D-Effekt spielbar

Quelle: Super Mario Maker for Nintendo 3DS nicht mit 3D-Effekt spielbar - ntower

Auch wieder ne komische Entscheidung …

Die Version ist nur schnell zusammengeschustert worden um in der Weihnachtszeit etwas Kohle einzustreifen. Mehr nicht.

Aber damit ich das richtig verstehe, Levels, die an der Wii u erstellt wurden kann ich laden? Weil Level machen ist eh nicht so meins. Wobei die Kürzungen natürlich einen doofen Beigeschmack haben.

Grml…ich würd mich so für dieses Spiel interessieren. Aber ich bin einfach zu blöd für Mario…

Tipp: Du musst von links nach rechts laufen. Das hat mir zumindest immer geholfen … :grinning:

1 Like

Von links nach rechts laufen wär ja an sich kein problem, wenns da nicht vor abgründen, sägeblättern, schildkröten und was-weiss-ich-nicht-was wimmeln würde.

Für solche Probleme kann man den “A-Button” drücken. Dann springt Mario :wink:

Aber viele Level sind bei “normalen Mario Games” schon nicht leicht und was sich manche Fans da für Level bei Mario Maker erlauben … Dagegen sind die Donkey Kong Country Returns Game der Retro Studios “leicht” …