Star Wars Skywalker Saga -- "richtige" Reihenfolge zum Anschauen

ich bin gerade am überlegen mir mal wieder alle filme der skywalker-saga anzuschauen (sprich: voerst mal ohne den fernsehserien, weil ich die bis dato eher ignoriert habe) und bin bei ein paar dingen noch unentschlossen:

zb rogue one:

chronologisch müsste r1 vor e4 sein, es gibt aber leute, welche die geschichte um jyn nach e4 setzen, so quasi als „aha, so war da also, deswegen konnte diese todesmaschine so ‚leicht‘ zerstört werden“. andererseits ist das ende, das so nahtlos den übergang zu ep4 legt, eine super einladung für die reihenfolge r1->e4.

zu den prequels:

ich würde ep1 drinnen lassen. einerseits finde ich, dass er auch einige gute momente hatte („will i ever see you again?“ - „what does your heart tell you?“ :sob:, pod-racing, duel of the fates), andererseits aus nostalgiegründen: war mein erster star wars film im kino, weil die ot-re-releases hab ich nie in einem großen saal gesehen.

zu solo:

im vergleich zu r1 trägt er recht wenig zum lore der skywalker saga zu. man erfährt wie solo chewie als wingman bekam und den mill.falcon erspielte, aber das betrifft eben die zwei charaktere selbst, löst aber keine kette an folgen aus. einzig interessant am ende: darth maul lebt noch.
va: soll solo vor der e4 gezeigt werden, oder (also solo -> r1 -> e4, oder r1 -> e4 -> ep1,2,3, solo).

chronologische order vs release order vs eingeflochtene order:

chronologisch: pt -> r1 -> ot -> st
release: ot -> pt -> st (wobei ich noch immer r1 vor der ot schauen würde)
eingeflochtene: r1 -> ep4 -> ep5 -> ep1 -> ep2 -> ep3 -> ep6 ( -> st)

fragen über fragen.

bzw eine letzte an die serienschauer: bereichern die serien clone wars und rebels das star wars lore, oder ist es nur ein mittel zum zweck gewesen um fans bisserl bei laune zu halten um die marke star wars nicht in vergessenheit geraten zu lassen.

Hä? Ich verstehe das nicht ganz. Es gibt ein ganz klare Zeitlinie.

Solo
EP1
EP2
EP3
Rogue One
EP4
EP5
EP6
EP7
EP8
EP9

Wo ist das Problem? Würde ich mir alle Marvel Filme nochmals anschauen, dann würde ich sie auch der Zeitlinie korrekt nach ansehen. Würde sonst iwie keinen Sinn machen.

2 Like

mein interesse an Star Wars ist seit Episode III eher unterdurchschnittlich und nach der Übernahme von Disney eher unterstdurchschnittlich aber Clone Wars fand damals richtig gut.

es geht nicht um die zeitlinie, sondern in welcher reihenfolge es uU dramaturgisch sinnvoller ist die filme anzuschauen:

Dann baust nach Solo noch Star Wars Rebels S03E20 ein, dann weißt auch gleich wann er stirbt und erlebst einen Moment aus Episode 4 aus einem etwas anderen Blickwinkel, sehr interessant.

In Rebels und Clone Wars, gerade in der aktuellen Staffel kommt er immer wieder vor. Ein sehr vielschichtiger Charakter.

hm, bist du dir sicher das es S03E20 ist?

Absolut. Twin Suns, erst letztens auf Disney+ geschaut und gerade eben nochmal kontrolliert.

AHHH … Twin Suns ist eigentlich Folge 19 der 3. Staffel… kenn mich aus.

Das Internet (imdb, Starwars Fandom,…) und Disney+ ist da anderer Meinung, aber mir is alles recht. Vielleicht geht da die Zählweise wegen der Doppelfolge am Anfang auseinander?

Richtige Reihenfolge ist: Episode I - VI

Die anderen Filme existieren schließlich nicht :wink:

1 Like

Gibt Leute die behaupten das von Episode I.