Star Wars: Die letzten Jedi (Episode 8)


#421

q: r/otmemes

What i told you was true, from a certain point of view

:heart: tim&struppi :heart:


#422

Netten Fake auf twitter gefunden :wink:


#423

Nach dem Video würde ich zur Ansicht neigen, dass die Disney-Star-Wars-Episoden einfach nur (schlechte) Fanfiction sind.


#424


#425


#426

j1


#427

immerhin hält sie’s vom eigenen gesicht weg

Bild


#428

Er hat halt cojones. :muscle:t2: :sunglasses:


#429

Das Bild is so geil… Erinnert mich an ne big bang folge mit dem prf. proton jedi…


#430

Naja, Luke Skywalker sieht hier auch ein Lichtschwert zum ersten Mal :wink:


#431

Sehe ich ähnlich wie der Sprecher.


#432

Ach ich liebe das Star Wars Bashing :crazy_face:

Zuerst wurde das Remake der Original Trilogie mit den erneuerten Special Effects kritisiert als Sargnagel von Star Wars.

Dann kamen Episode 1-3. über George Lucas wurde hergezogen das er ein schlechter Regisseur sei, der mit den Filmen seine Legacy zerstört

Jetzt kommen die neuen Star Wars Filme und Disney vernichtet Star Wars jetzt endlich engültig :dizzy_face: Und die Meinung eines wenn überhaupt drittklassigen Schauspielers wie Mark Hamill wird als Beweis dafür genommen :+1:

Man man man.

Das beste daran, so toll war und ist die Original Trilogie eh nicht.


#433

:scream:

Verbrennt ihn!

:rofl:

Edit: Mark Hamill ist ein sehr guter und beliebter englischer Synchronsprecher. In Animationsfilmen und in den Batman Arkham spielen spricht er den Joker. Bis dahin hatte er natürlich einen sehr langen und steinigen Weg.


#434

Das stimmt aber ein Synchronsprecher ist kein Schauspieler genau genommen :wink:


#435

Ich bin gar kein Schauspieler und werde es auch wohl nie sein. Daher ist meine Meinung über Star Wars somit unbedeutend?
Klar ist seine Meinung kein Beweis dafür das die aktuellen Filme schlechter sind als die früheren, aber er hat Luke eben auch schon damals gespielt. Wenn er sagt “Das ist nicht Luke”, er das aber dann mit seiner besten Performance (für seine Verhältnisse) durchzieht, weiß ich nicht ob ich Respekt vor ihm oder Mitleid mit ihm haben soll.


#436

Ich sage ja auch gar nicht das irgendeine Meinung unbedeutend ist. Ich stelle sie nur gerne in den Kontext. Und das finde ich bei Star Wars amüsant :slight_smile:

Und zu Nark Hamill. Nein ein Svhauspieler macht das was im Drehbuch steht und was Regisseur und Produzent wollen. Es sei denn man ist Meryl Streep.
Und als Schauspieler über einen Film so kritisch zu sein wie Mark Hamill spricht erstens von mangelnder Intelligenz ( das sehen Produzenten gar nicht gerne ), und auch von einem gewissen Maß an Abgehobenheit.


#437

Muss ein Schauspieler wirklich zu allem “Danke” sagen? Unangekündigte Nacktszene -> Danke!


#438

Mark hamill hat als Urgestein hoffentlich mehr zu sagen, als so ein dahergelaufener Regisseur oder Produzentin. Natürlich darf er sich kritisch äußern.


#439

Wusste gar nicht das Mark eine unangekündigte Nacktszene in Star Wars hatte?

Sicher das du die Orig. Filme gesehen hast und nicht den hier :

Bild

:wink:


#440