SNES Classic Edition


#325

so sehr ich Nintendo liebe, aber bei manchen Dingen haben die auch schon mal verkackt. man hätte viel früher klar machen müssen, dass man in Betracht zieht, im Jahr 2018 wieder zu produzieren oder was auch immer… hald, dass Leute nicht 200€ und dergleichen dafür zahlen. Aber andererseits… wie arg muss man drauf sein, um bei solchen Preisen trotzdem zu kaufen? also entschuldige, wenn das hart klingt, aber die Leute sind nicht “deutlich” weniger mitschuldig als Nintendo (was den Erfolg der Scalper betrifft).


#326

schuldig sehe ich die konsumenten jetzt eigtl nicht. jeder wird seine gründe gehabt haben, warum er ein nes-mini haben wollte, und im heutigen kapitalismus - salopp gesagt - kann man davon auch ausgehen, dass ein großes unternehmen daran interessiert ist gewinn zu machen und weiterproduziert, solange die nachfrage da ist.


#327

ganz ehrlich 200 Euro für eine Konsole, die eigentlich 20 Jahre alte Spiele enthält, und da auch nur ein paar davon… ganz ehrlich, es ist für mich absolut nicht verständlich. Bei der Switch haben die Leute sich das Maul zerrissen, dass 330 Euro zu viel wäre, da sieht man mal wie unlogisch das ist, Nostalgie hin oder her.

Natürlich sind sie mitschuld, wenn sie Scalpern ein Gerät abkaufen zum 3-4 fachen Preis des Originals. Die werden das dann in Zukunft genau so machen und ihr Geld daran verdienen, ihr Gewinn ist übertrieben hoch und darum geht’s, nicht um “Kapitalismus” an sich.


#328

sammlertum ist per se aber nichts verwerfliches.

dennoch: bign sagt: “produktion wird eingestellt” => sammler müssen zu ebay greifen.

hätte - alternativ - bign gesagt: “sorry, wir müssen die produktion mal für ein paar monate einstellen, aber wir schwören wir kommen wieder. ps: bitte kauft nichts von ebay!” wäre ich mit meinem argument, dass die käufer selber schuld sind bei dir.


#329

das hab ich ja auch gesagt, aber trotzdem ist das für mich absolut unverständlich, wie man so viel Geld DAFÜR ausgeben kann. Aber ich bin auch kein “Gaming”-Sammler…


#330

Ich hätte eine SNES Classic Vorbestellung abzugeben, falls jemand noch auf der Suche ist. Zum Normalpreis natürlich. Ich will damit keinen Gewinn machen. Die Bestellbestätigung vom Media Markt ist im Spam Ordner gelandet, weshalb ich sie nicht gesehen habe und nochmal beim Saturn bestellt habe. Einfach per PM melden. Falls sich niemand meldet, werde ich die Bestellung in den nächsten Tagen stornieren.


#331

ich brauch sie nicht, aber ich find’s echt cool von dir! :slight_smile:


#333

Sehr nett von dir. Mir gehts änlich (Amazon und Libro), werde aber wieder beide nehmen und wie schon beim NES mini bestimmt eines im Freundeskreis (zum Selbstkostenpreis) weitergeben --> weil ganz bestimmt wieder einer zum Vorbestellen vergessen hat :wink:

Was ich damit sagen will ist, das du die Bestellung nicht zu stornieren brauchst, du findest sicher jemanden nach dem Erscheinen der/ die unbedingt ein SNES mini haben möchte aber in den Geschäften dann grad keins findet und machst ihr oder ihm mit der Weitergabe eine riesen freude. Bis auf das vorauslegen der 90 Euro ist ja nicht viel geschehen.

Hätt mehr Angst drum das bei einem Storno ein Scalper ein Exemplar mehr in die Finger bekommt, befürchte das es in den ersten Wochen trotz der Produktionsinfo von Nintendo zu teils leeren Beständen bei den Händlern kommen wird und diese Schufte trotzdem ihren Reibach damit machen werden.


#334

wo denn das? ich hab für einen Freund vorbestellt, da er kein Paypal und kein Onlinebanking hat (weißt eh Internetparanoia), und das hat beim Saturn 100 gekostet, nicht 70 :hushed:


#335

Überall ist der Vorbesteller Preis 100€. Ich bilde mir aber ein das ich irgendwo gelesen hätte das der OVP bei 80€ liegen wird. :thinking:

Mal sehen ob tatsächlich noch der Preis angepasst werden wird.


#336

pardon, hatte den Preis des NES mini im Kopf, sorry.
Hab grad nachgesehen, der vorbestell Preis bei Libro war 89,99. Hab aber auch irgendwo gelesen das der Endpreis 80 sein sollte.


#337

Genau,
25 Euro war Anzahlung, wobei auf meinem Kassenbon die 89,99 als “Vorläufiger Preis” dabeistehen.
Kann es kaum erwarten, bis das Ding kommt. Die ganzen Unboxing-Videos auf youtube können einem echt lange Zähne machen :astonished:


#338

Hab ich bei der Metroid CE auch gedacht, bin schon ein bisschen angepisst das Amazon das Teil für 98€ rausgehauen hat…


#339

was, Amazon hat dir 98 Euro für die Metroid CE abgezogen :astonished: von Libro wurden mir 69,99 verrechnet


#340

So siehts aus, anscheinend hat Amazon auch mittlerweile gemerkt das die CE sehr begehrt ist.

Dafür ist es bei der SNES Classic wieder andersrum, da hauen andere Läden auf die K…cke :joy:


#341

Ich bin ganz beef_and_bacon Meinung dass der Konsument auch Schuld ist. Wer Sammler ist oder unbedingt eine haben will weiß wann er kommt und kann vorbestellen oder kaufen.
Generell würd ich auch bei Sammlung nie für etwas mehr ausgeben als UVP. Der Hersteller will maximal Gewinn und sagt “mehr ist das Ding nicht wert”, hätte persönlich dann keine Freude damit.


#342

sorry, aber du stellst ansprüche an sammler, die defacto nicht existent sind. wenn ich sammler wäre, mir beim skifahren den haxn brich, 2,3 wochen nicht ins internet komme und die vorbestellphase versäume ist das meine schuld?!
und ja: der hersteller will gewinn machen, genau deshalb ist es ja so irrational, dass nintendo die produktion des nes-classic eingestellt hat.
viel eher kann gesagt werden, dass nintendo niemals alle potenziellen käufer hätte bedienen können, ganz gleich ob man nun “rechtzeitig” drann war oder nicht.


#343

Trotzdem ändert es nichts daran, dass die bezahlten Preise eine Schande sind, und zwar weil diese auch wirklich bezahlt werden.


#344

solange die nachfrage größer ist als das angebot wird das immer passieren. der gedanke, “wenn ichs nicht zahl, machts ein anderer” ist ein guter motivator.


#345

Es ist nicht so als würde ich dich nicht verstehen, nur so exorbitante Preise versteh ich nimmer. 200 statt 70 no go, 100 statt 70 eventuell…