SHOCK2 Kids Special 01 - Von Micky Maus, Teddybären und einem großen Gewinnspiel


#1

Originally published at: SHOCK2 Kids Special 01 - Von Micky Maus, Teddybären und einem großen Gewinnspiel - SHOCK2

In einigen Wochen feiert das SHOCK2-Projekt seinen dritten Geburtstag und ist damit im besten Kleinkindalter, das ursprüngliche SHOCK@ Magazin gab es jedoch schon vor fast 25 Jahren und selbst consol.AT erblickte vor 17 Jahren das Licht der Welt. Dies hat die Konsequenz, dass nicht nur ich inzwischen Nachwuchs bekommen habe, sondern auch viele unserer Leser, Hörer und User. Immer wieder richten sich Fragen von euch in diese Richtung, wir wollen daher mit den „SHOCK2 Kids Special“ eine neue Serie starten. Das können wie diesmal Lese- oder Spieletipps sein, wir wollen aber einen deutlich größeren Bogen schlagen. Geplant sind etwa auch schon Beiträge über die gezielte Leseförderung von Kindern mit geeigneten Comics oder auch das Heranführen an das Programmieren von Games. Es soll hier also auf keinen Fall nur um das Konsumieren von Medien gehen. Geplant sind Experten-Interviews, Anleitungen, Wettbewerbe und einiges mehr. Mir ist natürlich bewusst, dass diese Themen nicht für jeden SHOCK2-Leser relevant sind, denke aber, dass wir hier ein für viele durchaus spannendes Themengebiet aufgreifen.

Ich freue mich jetzt schon auf euer Feedback, am besten im neuen Kids-Bereich der SHOCK2 Community

Michael

 
Mein Teddy und ich
Über Mein Teddy und ich habe ich schon mehrmals im Podcast berichtet. Der Grund ist, dass ich das Spiel gemeinsam mit meiner fünfjährigen Tochter auf einem 2DS gespielt habe. Das Game richtet sich in bester Tradition von Tomodachi Life und Nintendogs an die jüngsten Spieler und ihre Eltern. So hat es eine abgeschlossene Spielumgebung, Downloads oder eine Online-Verbindung werden nicht benötigt und die Entwickler haben auch versucht, viele pädagogische Spielelemente einzubauen. Im Zentrum steht ein Teddybär, mit dem der Spieler sowohl über den Touchscreen als auch mit Sprache über das eingebaute Mikrofon kommunizieren kann. Dabei stellt der Teddy im Laufe des Spiels Fragen und lernt so den Spieler und seine Familie immer besser kennen. So wird das Kind etwa nach Namen, Lieblingsessen und die besten Freunde gefragt. Wird etwa eingegeben, dass man Pizza mag und die beste Freundin Marina heißt, könnte in den nächsten Tagen die Frage auftauchen „Isst Marina auch gerne Pizza?“ oder „Was muss ich denn tun, um auch eine Freundin wie Marina zu bekommen?“. Dabei kommuniziert der Teddybär sowohl über Text als auch über eine sehr gut verständliche Sprachausgabe. Auch auf Datenschutz wird großer Wert gelegt, denn das Spiel baut zu keiner Zeit eine Internetverbindung auf. Kochen, Gartenarbeit, Körperpflege, füttern, die passende Bekleidung aussuchen; der Spieler sorgt für den Teddy, bekommt dabei automatisch Wissen aus verschiedenen Gebieten vermittelt und erweitert auch seinen Sprachschatz. Passend zur Urlaubszeit reist der flauschige Freund auch gerne. Etwa nach Alaska, um die Eisbären zu sehen. Oder nach London, weil er die rote Farbe der Uniform der Königsgarde so mag.

Meinung: Ein rundum gelungenes Game für Spieler ab etwa fünf Jahren, das sich auch perfekt eignet, um gemeinsam mit den Eltern gespielt zu werden. Der Aufbau des Spiels ist auf kurze Spielsitzungen ausgelegt ist und das abwechslungsreiche Konzept macht gerade jüngeren Spielern auch nach Wochen noch Spaß. Zusätzlich schafft es einen zusätzlichen Reiz, schreiben und lesen zu lernen.

Genre: Simulation
Entwickler: Arika
Erscheint: Erhältlich
Preis: 35 Euro
System: 3DS

 

Micky Maus Taschenbuch Nr. 1

Geht man mit seinem Kind in den nächsten Zeitschriftenhandel um ein Comicheft zu kaufen, wird man erschlagen. Aber leider nicht mit guten Comics, sondern eine Vielzahl an Heften, die weniger durch hochwertige Geschichten auffallen als durch billiges Plastikspielzeug, das als „Beigabe“ aufgeklebt ist. Selbst die gute alte Micky Maus kann sich diesem Trend nicht verschließen auch wenn hier nach wie vor auch auf die typischen Abenteuergeschichten gesetzt wird. Das nicht jeder mit diesem Trend zufrieden ist hat der Ehapa Verlag schon länger erkannt und bringt auch weiterhin Hefte heraus, die auf allen Schnickschnack verzichten. Nun gibt es ein neues Produkt, das sich wohl zwischen dem Micky Maus Heft und dem legendären Lustigen Taschenbuch platzieren soll. Viermal im Jahr erscheint ab sofort das Micky Maus Taschenbuch, das auch beim Format (14,5 x 21,0 cm) genau zwischen den beiden Publikationen liegt. In 15 Geschichten bekommen junge und alte Disney-Comicfans eine schöne Auswahl an Geschichten und vor allem deutsche Erstveröffentlichungen. Obwohl das Taschenbuch Den „Micky Maus“-Titel trägt, lässt sich der berühmte Mäuserich weder auf dem Cover noch auf den 146 gut gefüllten Seiten blicken. Der Band gehört ganz und alleine den dem Duck-Clan. Man trägt hier wohl der immensen Beliebtheit von Dagobert, Donald & Co. Rechnung und schließlich steht hier auch das smarte Neffen-Trio Tick, Trick & Track im Mittelpunkt der meisten Geschichten. Insgesamt ein gelungener Einstandsband, der für rund 5 Euro (in Österreich 5,50 Euro und in der Schweiz 10 SFR) sehr viel Lesespaß für Groß und Klein bietet. Durch die unterschiedliche Länge der Geschichten und die handliche Größe eignet sich das Taschenbuch zudem sehr gut, um es auch unterwegs mitzunehmen und etwa das Warten auf einen Bus oder eine Autofahrt zu überbrücken. Und ja, das Micky Maus Taschenbuch Nr. 1 wurde von mir auch als Vorlesestoff zum Einschlafen sehr erfolgreich erprobt.

Info
Seiten: 146
Preis: ca. 5 Euro
Verlag: Egmont Ehapa Media

 

SHOCK2 Kids Special Gewinnspiel

In Zusammenarbeit mit Nintendo und Egmont Ehapa Media freuen wir uns, euch passend zu diesem ersten SHOCK2 Kids Special auch ein tolles Gewinnspiel präsentieren zu dürfen!

Das kannst du gewinnen:

3x Micky Maus Taschenbuch Nr. 1

3x Mein Teddy und ich für den Nintendo 3DS

Um zu gewinnen, beantworte bitte folgende Fragen:

  1. Wer steht im Mittelpunkt bei der ersten Ausgabe des Micky Maus Taschenbuch
  2. Welche Daten werden bei Mein Teddy und ich in das Internet übertragen?
Wir wünschen euch viel Glück beim Mitmachen!

Schick uns deine Antwort bis spätestens 29.9.2016 (23:59)!

Betreff: Kids Special Nr. 1

Teilnehmen könnt ihr über unsere GEWINNSPIEL-SEITE!

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück, der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

 

Gib uns Feedback & Anregungen im Kids Bereich der SHOCK2 Community!


#2

Super Sache! :+1:
Mein Kleiner ist zwar erst 2 1/2 aber bald werde ich ihn nicht mehr (zum leidwesen meiner Freundin :joy:) von solchen Median fernhalten können.