PDP11, wo alles begann

So, ich habe eine PDP11/60 geschenkt bekommen.
Ich darf also jetzt mit den großen Jungs spielen.

Für alle die eine PDP11 nicht kennen hier ein Link.

Neben dem Computer, habe ich noch ein TS03 Bandlaufwerk und zwei RK06 Wechselplattenlaufwerke bekommmen. Bin gerade dabei das System zu reinigen und mal für einen Start vorzubereiten.

Auf einem solchen Computer ist Unix entwickelt worden, ebenso wie Adventure, MUD und Zork.
Mehr retro geht ja fast nicht.

Hat jemand von Euch Erfahrung oder Unterlagen von einer PDP11?

lg Andreas

1 Like

Ich hab bisher noch nicht mal von dem Gerät gehört :slight_smile: Wo stellst du das Teil hin? Ist ja nicht gerade klein! :open_mouth: Meine Frau würd mich erschlagen wenn ich sowas geschenkt bekomme – das würde mich aber vermutlich nicht davon abhalten es trotzdem ins Haus zu schmuggeln!

Absolut geniale Kiste. Für mich als Vintage Computer Fan ein absoluter Traum. Echt cool. :+1:.
Meine Chefin würde mich aber auch erschlagen wenn ich damit zu Hause antanzen würde, vom Platzproblem red ich da noch gar nicht.

1 Like

Derzeit steht sie im Geräteschuppen (großer Schuppen von einer Landwirtschaft = Trocken und Sauber mit gutem Stromanschluss.

Hab jetzt mal eine Grundreinigung gemacht und die Akkus ausgebaut die verbaut sind (2x Bleiakku in der PDP und je 1 Akku für Notfallabschaltung in den RK06)

Dann mal alle Anschlüsse prüfen und alle Steckverbindungen mit Kontaktspray behandeln sowie alle Unibus Karten fotografieren und auch die Kontakte besprühen.

Dann mal alle Netzteile mal aufmachen und Elkos ansehen.

Die beiden RK06 habe ich schon mal angeworfen und eine hat auch das Diskpack eingelesen und ist auf Ready gesprungen. Die zweite zickt noch rum :slight_smile:.

Heute habe ich den Schlüssel für die Konsole bekommen und werde diese WOche mir ein RS232 Kabel bauen für den Terminal. Am WE soll der große Moment sein und ich will sie mal starten. Ich hoffe sie läuft.
https://share.icloud.com/photos/0ImyXOB6WKIxIEURHUvtPJG_A

2 Like

Schlussendlich aufbauen will ich sie in einem eigenen Raum mit einigen anderen 8Bit und 16Bit Computern.

Es kommen dann auch 1 oder 2 Terminals hin wo man dann direkt MUD spielen kann.
So der Plan :slight_smile: