Österreichischer Cyberpunk-Satire-Comic auf Kickstarter

#1

Ich habe schon vor ein paar Tagen überlegt ob ich hier einen Thread dazu erstellen soll und nachdem mittlerweile auch Shock2 darüber berichtet mache ich es.
Auf Kickstarter versucht gerade ein österreichischer Comiczeichner einen Cyberpunk-Comic zu finanzieren. Ab 4€ seid ihr dabei und bekommt den Comic als PDF. Für 5€ in gedruckter Form. Für die Finanzierung sind 1800€ notwendig und aktuell steht das Projekt bei knapp über der Hälfte. Wer gerne einen Comic lesen würde der in Wien spielt oder die österreichische Comic-Szene unterstützen möchte sollte mal reinschauen.

Ich zitiere die Handlung aus dem Shock2 Artikel:

Im Jahr 2035 wird die Menschheit von einer Weltregierung namens „The Global Organisation for the Common Good“ beherrscht. Die „GOCG“ will sich um das Wohl eines jeden kümmern und alle Bürger gut versorgen. Dafür werden fleißig Daten gesammelt von Social Media, allgegenwärtigen Kameras, Überwachungsdronen und teuren, trendigen Implantaten. Die Absichten dahinter mögen gut sein, aber kann man Zufriedenheit per Gesetz verordnen? Es sind schließlich Menschen, und nicht Systeme, die andere Menschen regieren. Ist nicht jedes System zum Scheitern verurteilt, das die falschen Führer und die falschen Vollstrecker beschäftigt? „GOCG“ Agentin Cindy Karuso besucht Herrn Berger in Wien. Dieser hat in den vergangenen Monaten seine für seine Gehaltsklasse vorgesehenen Ausgaben für Lifestyle und Entertainmentprodukte nicht getätigt. Wird sie sich im Namen des Mutterstaats und des Vaterkonzerns um Herrn Berger kümmern? Und wird Herr Berger dabei ein Wörtchen mitzureden haben?

Hier gehts zu Kickstarter:

2 Likes

#2

Wird der Comic auf Englisch sein?

0 Likes

#3

Ja. Das wurde irgendwo auf der Kickstarter-Seite begründet, ich finde die Stelle jetzt aber nicht mehr.

0 Likes

#4

Im morgigen SHOCK2 Podcast gibts auch ein Interview zu The Common Good :slight_smile:

Hab während der Sendung schon eingeworfen :slight_smile:

2 Likes

#5

Ah, das ist der Autor/Zeichner, der vor einiger Zeit auch schon “Pest 1435” rausgebracht hat!

1 Like

#6

Kann man sich das PEST Comic wo bestellen?

0 Likes

#7

Ist leider ausverkauft, mehr dazu im Podcast!

0 Likes

#8

Das eine oder andere Exemplar hat noch der Autor, der auch auf der Vienna Comix unterwegs sein wird und sicher auch am SHOCK2 Stand vorbei kommt.

Außerdem gibt es hier noch ein Exemplar :slight_smile:

Der Podcast ist jetzt auch online:

2 Likes

#9

Wollte auch grad vorschlagen, bei Bunbury’s nachzufragen, ob noch ein Exemplar übrig is. :wink:

0 Likes

#10

Hab gestern dort nachgefragt und konnte mir noch ein Exemplar sichern. Juhu! Kann es mir auf der Comix abholen.
Perfekt!

1 Like

#11

Beim Morawa in Wien hätt ich auch noch eins gesehen. Kann auch online bestellt werden.

0 Likes

#12

The Common Good bekommt einen zweiten Teil. Folgendes Update wurde gerade auf Kickstarter gepostet:

Thanks again for funding my satiric cyberpunk comic “The Common Good” last year! I hope you liked my book. Thanks to your support and the positive reactions from fans I decided to CONTINUE THE STORY of GOCG agent Cindy Karuso. I’m proud to announce that “The Common Good” part 2 called “NOTHING TO HIDE” is completely finished and I’m working on putting the new Kickstarter campaign together. It will launch within the next couple of weeks.

0 Likes

#13

Fand den ersten Teil sehr cool und habe daher heute schon für den zweiten Teil meinen Beitrag geleistet.

1 Like

#14

Ich möchte nochmal auf die Kampagne hinweisen, da ich den ersten Teil sehr mochte und es schade finden würde wenn der zweite Teil nicht realisiert wird. Der Stand ist aktuell bei 50%. Ab 4€ ist man dabei und wer Teil 1 noch nicht kennt kann ihn für 5€ extra mitbestellen.

Hier geht es zur Kampagne:

0 Likes