Österreichische Fußball-Ligen 2018/2019 (Meisterschaft und Cup)


#202

V.a. sollte man das eben NICHT zentralisieren quasi, so eine Infrastruktur wäre für alle Bundesländer wichtig. Eine mittelgroße Halle für BB, HB, VB für Wien reichte völlig. In Wien werden leider nie so viele Zuschauer kommen, das ist Fakt. LA, Schwimmen, Tennis könnte man auch lokal fördern und ned wieder an Wasserkopf züchten.

Nettes Beispiel aus Slowenien für einen Sportkomplex:
https://www.sport-ljubljana.si/Center_stozice/


#203

#204

Ein Totengräber weniger.
Mit Blecha noch ein Haberer weniger.
Fehlen noch der Buchhalter, Prohaska, Muhr.

Und unsere Koffern scheißen sich an gg. WAC. Hahahahahahahahaha. Nur mehr lächerlich.
60 % Ballbesitz, deutlich mehr Zweikampfgewinne und mehr Schüsse für den WAC.

Gestern GV, und was wurde u.a. behandelt - der Ausschluss vom Schinkels vom Legendenteam und e-Sport, weil ma ja kane anderen Sorgen ham. Kasperlhaufen.

"Problem Letsch (mMn nun die wichtigsten Fragen): Letsch wurde von der Austria ausgesucht, weil er ein hervorragender Trainer mit vielen Qualitäten ist. Bei seiner Wahl ist man den Statuten entsprechend vorgegangen. Hier hat Kraetschmer äußerst pampig, ja sogar präpotent-populistisch reagiert, weil der Fragesteller andeutete, dass Letsch (sowie Muhr) ein „Kratschmer-Kind“ seien. So bezeichnete er das Argument, dass Letsch eigentlich auch nur ein „Trainer-Lehrling“ sei, als Halbwahrheit, weil der Fragende vergessen hatte, die 2 Spiele die er die Dosen trainierte, zu erwähnen. Dass Kraetschmer sich schwer tut, mit Kritik umzugehen, werden die Älteren wissen, als er - als es bei den ordentlichen Mitgliedern offenen Widerstand gegen Strosack gab - die Polizei zur GV schickte.

  • Problem Tabelle: Auf die Frage, was wäre, wenn wir nach 22 Runden nicht unter den ersten 6 wären, antwortete Muhr auf die gleiche überhebliche Art und Weise wie Kraetschmer, dass die Qualität überall stimme und dass er sich überhaupt nicht damit befassen würde! Na toll! Da steht uns der nächste Schnellschuss und der nächste Trainerlehrling ins Haus. Würden unsere Vereinsverantwortlichen dem Sportlichen genauso viel Wert wie dem Wirtschaftlichen beimessen, könnten wir mMn wirklich um die Meisterschaft mitspielen."

http://www.austriafans.at/forum/showthread.php?9807-Bericht-von-der-FAK-Generalversammlung-am-5-11-2018&p=242009#post242009

Hoffentlich wird der ein richtiger Präsident und ned so a Peinlichkeit wie Bravehearterl Katzian.