Nintendo Switch


#1535

Glaube allerdings, dass genau diese modernen Leute eben nicht Konsole spielen… aber vielleicht ist das ein Vorurteil. Die haben zwar jedes technische Gimmick und tracken Harndrang und das Kläffverhalten des Chihuahuas ihrer Freundin, treffen sich aber nicht um miteinander Videospiele zu spielen.

Nintendo-Zielgruppen:

  • Wii = Kinder, Familien (Casuals im allgemeinen)
  • Wii U = ebenfalls, die haben es aber nicht verstanden, weil sie sich überhaupt nicht damit befassen wenn nicht von irgendwelchen Verwandten, Bekannten oder Mainstreammedien ein “Hinweis” darauf kommt dass es was neues gibt. Darum ist das Ding auch so grandios gescheitert.
  • Switch = Hipster & Co. Echt jetzt?

Können sie sich nicht mal ALLE Gamer vornehmen? IMO kann man auch “Hardcore” sein wenn man Mario spielt. Aber das seh vermutlich nur ich so. Hardcore kann vieles sein.


#1536

Der USB Port ist wohl eher für zukünftige Adapter für Classic Controller oder ähnliches. Wird womöglich auch nie verwendet aber ich denke sie haben ihn da mal hingetan damit einer da ist falls sie ihn benötigen.


#1537

Unbedingt mitmachen :slight_smile:

http://community.shock2.at/t/nintendo-switch-anspiel-event-in-wien-200-karten-zu-gewinnen-garantierter-platz-fuer-alle-shock2-vips/?source_topic_id=65

#1538

Nintendo ist es ja wurscht ob sie damit spielen oder nicht.
Es geht halt um jede verkaufte Konsole. Und mit der Werbung zielen sie auf solche Leute (Gelegenheitsspieler, junge Erwachsene etc.) Bobo und Hipster war jetzt nur von mir wegen dem Video :stuck_out_tongue: . Sie kaufen das Teil weil’s “cool” ist und fuchtel hin und fuchtel her und leiwand Cowboy spielen und Kühe melken…und ob sie spielen oder nicht ist wurscht. Gekauft ist gekauft. Wieviele Wii’s wurden wegen dem fantastischen Wii Play gekauft. Mal kurz bei einem Bekannten angezockt und waren so begeistert und gekauft. Und ob sie dann noch ein Spiel dazu kaufen oder nicht ist ja wurscht. 102 Mio Wii’s wurden verkauft. Der prozentuelle Anteil an GAMERN liegt sicher im einstelligen Bereich :wink:

Und ich nehme an so wird es bei der Switch auch sein. Im Kern gesehen ist die Switch nur eine logische Weiterentwicklung der Wii. Leistungsstärkere, neuere und bessere Technologien und das ganze nun NEU, zum Mitnehmen!!! Konsole und Handheld in einem! Ur cool!

Und es könnte wirklich aufgehen für Nintendo.

Und Nintendo ist noch immer ein Spielzeughersteller, kein Videospielgigant. Vielleicht sind ihnen grad deswegen die GAMER nicht soooo wichtig.


#1539

Das wichtigste ist doch, dass auch in Folge Spiele verkauft werden können.

Was bringen 100 Mio. verkaufte Konsolen wenn keiner Spiele dazu kauft?


#1540

Nintendo hat die Konsole mit Gewinn verkauft. Bei 100 Mio. Konsolen ist das klasse!

Und im Endeffekt ist es eh so, wenn man sich eine Konsole kauft kommt noch das eine oder andere Spiel eh mit. Ob beim Kauf der Konsole oder in den Monaten darauf. Vielleicht ein Mario Kart, oder ein Pikmin, oder ein 2D Mario/Yoshi was auch immer, aber ob die Leute das dann auch regelmäßig spielen oder nicht ist was anderes. Nintendo hat sein Ziel mit dem Verkauf schon erreicht.

Und die Switch wird auch schon mit Gewinn verkauft. Die Vorbestellungen sind fast vergriffen und Nintendo hat die Produktion erhöht. Gutes Zeichen.

LG


#1542

Hier gehts zum Superbowl Werbespots der Switch


#1543

Der Online-Service ist wohl nicht so teuer wie befürchtet. Und Kimishima hat VR-Unterstützung für die Zukunft bestätigt!


#1544

Der Preis geht in Ordnung finde ich.


#1545

Ja, gute 2 Euro im Monat wären schon ok …


#1546

Abwarten wie die Preise hier in Europa werden. 30,- wären locker machbar, bei Nintendos Preispolitik bei uns.


#1547

Ja, aus den bis zu 25 Euro werden trotzdem viell. bis zu 29,99 Euro bei uns. Dennoch günstig! Mal schauen was das Service kann.


#1548

Ganz ehrlich: Großen Gegenwert bekommt man bei Nintendo im Online-Service nicht. Uralte NES-Games für vier Wochen. Online-Feeling wird sich von der WiiU nicht groß unterscheiden …


#1549

Naja “günstig” ist’s ja schon aber wenn man für knapp 40-42,- ein Jahr Xbox Live bekommt mit vier Spielen/Monat sind 30,- wieder viel. Mal sehen, kann auch 20 Euro kosten.


#1550

du vergleichst hier aber auch den ebay Preis mit einem offiziellen Preis.

“Offiziell” kostet Gold auch 59,99 :wink:

Aber bezweifle das man bei Nintendo günstigere Codes Online findet, wenn maximal wie bei Sony wo sie 1-3 Euro billiger sind :confused:


#1551

Ob der Dienst in 12 Monaten 10 Euro mehr oder weniger kostet, ist nicht ganz so das Problem. Eher die Gegenleistung :wink:


#1552

Kommt darauf an. PS3 habe ich schon länger keine mehr und Vita hatte ich nie. Wennst jetzt die PS4-Games, die bei Plus bisher dabei waren betrachtest, naja. Die meisten hätte ich mir selbst nie gekauft und die meisten Gratis-Games will ich auch garnicht spielen.


#1553

und du kannst jetzt schon sagen wie die Gegenleistung wird?
Cool, wo bekomm ich auch so eine Glaskugel?


#1554

#1555

Also Gegenwert bekomm ich bei PS Plus auch nicht. “Gratis”-Spiele solange ich bezahle. Und Online-Gaming. Service kostet, schon klar, aber die Games sollen das ganze nur kaschieren. Kostet Sony nicht die Welt, wenn überhaupt was. Ist ja nur geborgt. Und ich komm einfach nicht dazu noch zusätzlich spiele zu spielen die ich nicht mal bewusst haben wollte. Von daher ist es mir auch bei Nintendo egal, ob da ein Spiel pro Monat dabei ist oder nicht. Bin mir aber sicher dass sich Nintendo noch etwas spezielles überlegt hat. Sonst wäre es nicht Nintendo.