Nightingale

Was wäre, wenn die Siedler aus dem viktorianischen Zeitalter, die sich in den 1800er Jahren auf verschiedene Kolonien verteilten, stattdessen das riesige Multiversum erkundeten? Und was wäre, wenn sie sich nach der Kolonisierung dieser magischen Gebiete plötzlich abgeschnitten, tödlichen Fae-Kreaturen ausgeliefert und verzweifelt auf der Suche nach einem Weg nach Hause wären?

Das ist der Schauplatz von Nightingale, einem neuen Shared-World-Survival-Spiel, das in einer viktorianischen „Gaslamp“-Fantasie spielt. Das Spiel stammt aus der Feder von Inflexion Games, einem Studio mit ehemaligen BioWare-Veteranen, die an Meisterwerken wie Mass Effect, Dragon Age und Knights of the Old Republic gearbeitet haben. Das erste Spiel des Studios wurde gerade bei den Game Awards angekündigt und es verspricht eine Reise zu werden, die ihresgleichen sucht.

Nightingale wird irgendwann im Jahr 2022 im Early Access für PC erscheinen.

Schaut super schön aus! Leider nicht mein Spieltyp.

1 „Gefällt mir“