MCU Kinorunde #9: Thor – The Dark Kingdom (2013)

Thor und die Dunkelelfen - Thor 2

Im fiktiven Jahr 2013 geht es mit der zweiten Phase im MCU weiter.

Vom 26. April bis zum 9. Mai 2021 steht Thor 2 auf dem Programm.

In diesem Topic kann dann alles zu und über diesen Film geschrieben werden. Ich freue mich auf eure Kommentare zum Film.

Hier darf zu Thor 2 gespoilert werden! Bezüge zu späteren Filmen bitte mit Spoiler Blur.

Hier ein paar Fakten zum Film:

Erscheinungsjahr: 8. November 2013

MCU Timeline: 2013

Originaltitel: Thor - The Dark World

Deutscher Titel: Thor - The Dark Kingdom

Länge: 112 Minuten

FSK: 12

Regie: Alan Taylor (bis dahin vor allem für Serien bekannt: West Wing, Lost, Game of Thrones)

Drehbuch: Christopher Yost (Zeichentrickserie The Avengers: Die mächtigsten
Helden der Erde, Christopher Markus (Chroniken von Narnia, Captain
America 1 und 2, Marvels Agent Carter, Pain & Gain, Avengers Infinity War und Endgame), Stephen McFeely (s. Markus), Don Payne
(Fantastic Four 2) und Robert Rodat (Soldat James Ryan, Der Patriot, 10.000 B.C. und Kursk)

Musik: Brian Tyler (The Fast and the Furious: Tokyo Drift, John Rambo, The
Expendables, Fast & Furious Five, Thor 2, Teenage Mutant Ninja Turtles, Swamp Thing die Fernsehserie)

Budget: 170 Mio. US-$

Einnahmen: 644,57 Mio. US-$ (Rang 14)

Hauptrollen: Chris Hemsworth, Natalie Portman, Tom Hiddleston, Anthony
Hopkins, Rene Russo, Stellan Skarsgård, Idris Elba, Christopher
Eccleston, Kat Dennings, Ray Stevenson, Zachary Levi, Tadanobu
Asano, Jaimie Alexander, Benicio del Toro und Chris Evans

Zur Übersicht hier noch die Filmliste. Ich habe zur Übersicht Black Widow ergänzt. Dieser spielt chronologisch in den zwei Jahren zwischen Civil War (2016) und Infinity War (2018). Äußerst gerne eure Meinung, ob der Film in der Chronologie einfach eingereiht oder am Ende hinzugefügt werden soll. Auch hier bin ich sehr auf eure Meinung gespannt!

„Captain America: The First Avenger“ (1942 - 1945)
„Captain Marvel“ (1995)
„Iron Man“ (2010)
„Iron Man 2“ (2011)
„Thor“ (2011)
„Der unglaubliche Hulk“ (2011)
„Marvel’s The Avenger“ (2012)
„Iron Man 3“ (2012)
„Thor – The Dark Kingdom“ (2013)
„The Return of the First Avenger“ (2014)
„Guardians of the Galaxy“ (2014)
„Guardians of the Galaxy Vol. 2“ (2014)
„Avengers: Age of Ultron“ (2015)
„Ant-Man“ (2015)
„The First Avenger: Civil War“ (2016)
Black Widow (2016?)
„Black Panther“ (2016)
„Spider-Man: Homecoming“ (2016)
„Doctor Strange“ (2016 - 2017)
„Thor: Tag der Entscheidung“ (2017)
„Ant-Man and the Wasp“ (2018)
„Avengers: Infinity War“ (2018)
„Avengers: Endgame“ (2018 - 2023)
„Spider-Man: Far From Home“ (2023)

Hier noch ein kleiner Trailer:

Fand ich super und wesentlich besser als Teil 3, der komplett auf Klamauk war und außerdem hatte Teil 3 eine unterirdisch schlechte Cate Blanchett…

1 Like

Cate Blanchett fand ich in Teil 3 gut, aber die Masse an Klamauk hat mir dort nicht gefallen.
Teil 2 war eine Steigerung zu Teil 1 im selben Stil und hat mir deshalb gut gefallen. Warum viele den als schlechtesten Teil sehen konnte ich bisher nicht verstehen.

2 Like

Mir hat Teil 2 wie auch Teil 3 sehr gut gefallen - waren halt unterschiedliche Stile.

Teil 2 schön düster (passend zu den Dunkelelfen), Teil 3 dann mehr auf lustig (im Weltall gehts eben lustig zu ^^ siehe Guardians). Thor 2 hat ja auch seine lustigen Momente - ich sag nur Mirmir :grin:

1 Like
Wie viele Sterne hat Thor 2 verdient?
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 Teilnehmer

Meh. Ich glaub, der Film kommt in meine bisherigen MCU Flop 3.
Langweiliger Bösewicht (was mir bei der Besetzung richtig weh tut!), Fandrals Neubesetzung hat mich irritiert, die sehr schwachen weiblichen Rollen sind nur im Film damit die Männer Motivation zum Handeln haben, die „witzigen“ Szenen und Charaktere wirken nicht richtg weil sie zwischen dem düsteren Setting irgendwie fehl am Platz sind.
Das hat mir auch überhaupt nicht zugesagt, dass alles so künstlich düster ist. Jane hat jetzt dunkel umrandete Augen, alle tragen dunkle Sachen und so. Bei den Bösewichten machts ja vom Namen her Sinn, aber deshalb müssen ja nicht alle gleich in den Look verfallen.
Und nachdem sich Thor und Jane am Ende von Film 1 ja wirklich total anschmachten, macht es echt keinen Sinn, dass er keine Zeit hatte, mit seinem flotten Reiseregenbogen mal kurz bei ihr vorbeizuschauen.

Nur Loki wird zum Glück wieder interessanter als in Avengers. Das durch die Welten „springen“ in der Endkampszene ist nett. Und Friggas Tod ist auch ganz gut eingebaut, finde ich.

2 Like

Thor 2 hat mir in dieser Runde so gut gefallen wir noch nie.

Auch wenn ich Ella in einigen Punkten zustimmen muss

überwiegen für mich doch die Pluspunkte und ich empfinde diesen Teil zwar als schwächer als Thor 1, aber als deutliche Steigerung zu IM 3.

Loki ist einfach super in diesem Teil und hat meine Vorfreude auf seine Serie extrem gesteigert!

Die Beziehung zwischen Thor und Jane wird weiter ausgebaut, wobei ich auch immer die Frage hatte, warum er nie bei ihr in den zwei Jahren vorbei schaute. Nicht mal nach Avengers. Aber erst war die Regenbogenbrücke nach Thor 1 zerstört und er kam in Avengers ja auch nur durch Odin auf die Erde und mit dem Tesaract wieder zurück. Im Anschluss musste er halt mal eben die 10 Welten retten :wink:

Thor selber hat seinen Reifungsprozess vom Ende von Thor 1 konsequent fortgesetzt.

Frigga fand ich deutlich besser als in Teil 1. Auch Asgard wurde schön in Szene gesetzt.

Außerdem hat man mehr über die Infinity Stones erfahren als in allen Filmen vorher.

1 Like