MCU Kinorunde #7: Avengers 1 (2012)

Avengers assemble!

Nach einem knappen viertel Jahr kommen wir nun also mit Avengers 1 zum großen Finale von Phase 1! Chronologisch bewegen wir uns in das Jahr 2012 weiter. Die letzten drei Filme (IM2, Thor 1 und Hulk) spielten alle zeitlich sehr dicht beieinander im Jahr 2011.

Vom 29. März bis zum 11. April 2021 steht Avengers auf der Watchlist.

In diesem Topic kann dann alles zu und über diesen Film geschrieben werden. Ich freue mich eure Meinungen zum ersten Aufeinandertreffen der großen 4.

Hier darf zu Avengers gespoilert werden! Bezüge zu späteren Filmen bitte mit Spoiler Blur.

Hier ein paar Fakten zum Film:

Erscheinungsjahr: 4. Mai 2012

MCU Timeline: 2012

Originaltitel: Marvels the Avengers

Deutscher Titel: Marvels the Avengers

Länge: 142 Minuten

FSK: 12

Regie: Joss Whedon (Buffy, Angel, Firefly, Viel Lärm um nichts, Avengers Age
of Ultron)

Drehbuch: Joss Whedon (s.o.) und Zak Penn (Last Action Hero, X-Men 2,
Elektra, Fantastic Four, der unglaubliche Hulk)

Musik: Alan Silvestri (Zurück in die Zukunft, Predator 1&2, Abyss, Auer Mario
Bros., Forrest Gump, Cast Away, Lara Croft 2003, Captain America 1, Ready Player One)

Budget: 220 Mio. US-$

Einnahmen: 1.518,81 Mio. US-$ + (Rang 2 von 21 der Marvel-Filme)

Hauptrollen: Robert Downey Jr., Chris Evans, Scarlett Johannsson, Mark Ruffalo,
Chris Hemsworth, Tom Hiddleston, Jeremy Renner, Samuel L.
Jackson, Cobie Smulders, Clark Gregg, Stellan Skarsgård, Gwyneth
Paltrow, Lou Ferrigno (Stimme vom Hulk)

Zur Übersicht hier noch die Filmliste. Ich habe zur Übersicht Black Widow ergänzt. Dieser spielt chronologisch in den zwei Jahren zwischen Civil War (2016) und Infinity War (2018). Äußerst gerne eure Meinung, ob der Film in der Chronologie einfach eingereiht oder am Ende hinzugefügt werden soll. Auch hier bin ich sehr auf eure Meinung gespannt!

Hier der gewohnte Trailer:

„Captain America: The First Avenger“ (1942 - 1945)
„Captain Marvel“ (1995)
„Iron Man“ (2010)
„Iron Man 2“ (2011)
„Thor“ (2011)
„Der unglaubliche Hulk“ (2011)
„Marvel’s The Avenger“ (2012)
„Iron Man 3“ (2012)
„Thor – The Dark Kingdom“ (2013)
„The Return of the First Avenger“ (2014)
„Guardians of the Galaxy“ (2014)
„Guardians of the Galaxy Vol. 2“ (2014)
„Avengers: Age of Ultron“ (2015)
„Ant-Man“ (2015)
„The First Avenger: Civil War“ (2016)
Black Widow (2016?)
„Black Panther“ (2016)
„Spider-Man: Homecoming“ (2016)
„Doctor Strange“ (2016 - 2017)
„Thor: Tag der Entscheidung“ (2017)
„Ant-Man and the Wasp“ (2018)
„Avengers: Infinity War“ (2018)
„Avengers: Endgame“ (2018 - 2023)
„Spider-Man: Far From Home“ (2023)

1 Like

Unglaublich das dies schon wieder 9 Jahre her ist…

Das passende consol.AT Special das wir damals produziert haben finden alle SHOCK2 VIPs in der aktuellen Archivausgabe. Ich werd versuchen auch das passende Podcast Special (inkl. dem legendären ersten Auftritt von @Holzauge ebenfalls neu hochzuladen) :smiley:

5 Like
Wie viele Sterne hat Avengers 1 verdient?
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 Teilnehmer

Ich freu mich schon wieder aufs Schauen!
In Coronazeiten sind so Rituale einfach super. :blush:

1 Like

Da nun Edwart Norton und Mark Ruffalo in kurzer Abfolge ihren Auftritt als Hulk hatten, bietet sich auch hier wieder eine kleine Abstimmung an:

Wer ist der bessere Banner/Hulk?
  • Edwart Norton
  • Mark Ruffalo

0 Teilnehmer

Phu, ich glaube ich enthalte mich da. Hulk ist ja eigentlich nicht richtig da dieser ja ein CGI Chara ist. Als Banner passen beide in den Filmen in denen sie mitspielen. Imo wurde die Rolle des Banner ja nach Norton etwas adaptiert - somit passt Ruffalo für jene die er verkörpert.

Ich mag beide.

4 Like

Wenn ich mich entscheiden muss, dann Mark Ruffalo.

Und Avengers 1 ist einfach ein Top Film. Die Helden zum ersten Mal gesammelt. :slight_smile:

1 Like

Ich finde eigentlich Eric Bana am besten !
Ja ja ich weiß , der Film mit Ihm ist nicht besser als die nachfolgenden Hulk-Verfilmungen , aber als die Filmfigur „Dr Bruce Banner“ finde ich Bana (haha) am authentischsten.

Avengers 1 hat mich sehr gut unterhalten.

Bei Loki fehlt mir etwas die Info, was denn mit ihm bisher geschah. Aber gerade deshalb freu ich mich nun auf die kommende Serie, weil die vielleicht mehr Einblick gibt.
Interessant fand ich, dass Pepper eine charakterliche Veränderung bekommen hat und nun cool und locker in Shorts barfuß herumläuft.
Black Widow hat einige super Momente in dem Film.
Und ich hatte vergessen, dass Coulson schon in diesem Film stirbt! Ich hab das irgendwie später in Erinnerung gehabt. Das hat mir damals schon das Herz gebrochen und diesmal wieder. :sob:

Und mir ist nach dem Film aufgefallen, dass ich mir super viel Gedanken um die Klamotten gemacht habe. :laughing:
Das Outfit, das Black Widow bei Banner trägt, hätt ich bitte auch gern. Dafür hats mich so genervt, dass ihr Reißverschluss beim Combat-Outfit immer so unnatürlich offen ist.
Pepper hab ich ja oben schon erwähnt. Und Captain Americas Kostüm find ich richtig, richtig uncool. In der Szene, in der sie zum ersten Mal alle zusammen am Tisch sitzen, dachte ich mir echt, „Wow, der bestangezogene Mensch in diesem Raum ist tatsächlich der Typ, der ständig seine Kleidung zerreißt.“ :laughing:

Mir ist auch aufgefallen, wie gerne Stärkevergleiche in den Film eingebaut wurden. Also wo Avengers gegeneinander antreten. Mir persönlich gibt das zwar nix, aber da freuen sich dann bestimmt einige Fans, wenn IHR Liebling gerade austeilt oder Diskussionen darüber, wer mächtiger ist, angefeuert werden.

Was mich verwirrt hat: Loki manipuliert doch Dr. Selvig und Hawkeye, als er in die Forschungsstation eindringt. Aber wir haben doch in der After Credit Szene von (ich glaube) Thor gesehen, dass er da bereits Selvig steuert, der mit Fury spricht, oder? Hat da jemand von euch wirklich den Durchblick, wie das zusammenpasst?

Mit Hulk gehts mir wie @Ifrit – für mich sind die beide sehr gut gespielt aber voll unterschiedlich angelegt. Daher will ich mich nicht entscheiden, denn mitllerweile hab ich mich an Ruffalo auch gewöhnt und finde ihn ebenso gut wie Norton.

1 Like

Kontrollieren tut er ihn da imo noch nicht. Loki ist da nicht sichtbar für andere dabei. Danach kommt er wohl irgendwie zu Thanos und bekommt sein Zepter. Wird vll in der Serie dann gezeigt was da genau abgeht.

1 Like

So, ich hab mir heute den film angeschaut, und das erste was mir in den Sinn kam war: wie zum teufel kommt Loki auf die Erde, wo doch der teserakt auf der Erde ist. :face_with_raised_eyebrow:

Ansonsten hat mir der film super gefallen. Es war das erste mal dass ein film mit so vielen Haupt Charakteren und vorgeschichten probiert wurde, und keiner der einzelnen Helden kam zu kurz, und hatte seine Momente.

Zu der Hulk Diskussion muss ich hinzufügen, dass ich beim ersten mal schauen mark ruffalo nicht mochte, da edward norton für mich ein besserer Schauspieler war und hulk (der auch nie mein Favorit war) schon zuvor verkörperte. Das hat sich dann aber ganz flott mit einer Szene geändert: I’m always angry :smiley: ab da war er für mich hulk, und die darauffolgenden Szenen: hulk smash, der schlag gegen Thor, und Loki wie einen nassen fetzen zu erledigen, hat auch hulk für mich zu einem unverzichtbaren Charakter bei den avengers gemacht :slight_smile:

Zuvor war sie halt starks Sekretärin und wurde nie in privater Umgebung gezeigt. In dem film ist sie ja immer privat unterwegs bis auf die jet Szene.

Absolut! War schon immer einer meiner Lieblings Charaktere. Ich würde mir eine Rückkehr ins mcu wünschen, und nicht nur so wie in captain marvel aufgrund einer mehr oder weniger rückblende.

Liegt auch daran dass sie hier quasi lauter “Alpha Tiere” zusammenschmeißen. Da gibt es halt Neckereien, und Kräfte vergleiche…

Zum Schluss möchte ich nochmal die sehr gut geschnittenen Kampfszenen erwähnen die von einem Charakter zum nächsten springen und auch Team Kombinationen zeigen.

1 Like

Naja, technisch gesehen gings für Coulson ja dann gleich im MCU weiter - Agents of S.H.I.E.L.D. führt seine Story ja weiter.. Und das ist ja eigentlich MCU (bzw. wars das damals, auch wenn der Status jetzt ein wenig unklar ist.

1 Like

Ja stimmt, diese eine Szene im Endkampf, wo die Kamera einmal so nen Rundumflug von einem zum anderen macht, war echt cool!

1 Like

Er fällt doch am Ende von Thor 1 von der Regenbogenbrücke . Dabei hats ihn wohl aif die Erde verschlagen. Zudem kennt er auch geheime Wege, aber mehr dazu in Thor 2😉

1 Like

Thanos hat ihn mit dem Zepter zur Erde geschickt.

1 Like

Grandioser Film und für mich der beste Avengers-Film! Das erste Treffen der big four ist gelungen in Szene gesetzt und alle Charaktere bekommen wirklich genug Zeit, witzige Dialoge und passende Handlung. Sogar Black Widow und Hawkeye.

1 Like

Ich habe den Film nun erstmals nach dem Kinobesuch anno 2012 wieder gesehen und muss sagen, dass ich deutlich besser in Erinnerung hatte als er tatsächlich ist.

Die Zeichnung der Figuren ist sprunghaft und Teils überhaupt nicht nachvollziehbar. Anders als damals habe ich heute auch nicht mehr die Filme der Phase Eins im Kopf (die hab ich in dne letzten 10 Jahren auch nicht mehr gesehen) und da mekrt man sehr schnell wie sehr der Steifen darin versagt seine Charaktere auch sinnvoll einzuführen. Jeder bekommt eine kurze Szene mit Punch-Lines und das wars. Wirklich entfalten und glänzen kann da eigentlich keiner. Speziell von Loki bin ich total enttäuscht. Vom großartigen Charisma und der Eloquenz mit der er ansonsten im MCU agiert fehlt hier fast Alles. Er wirkt hier wie ein realtiv dummer 0815-Gegenspieler.
Komisch ist auch die Inszenierung der Centauri. Man erfährt einfach überhaupt Nichts über diese ach so gefährlichen Gegenspieler (die sich dann als pures Kannonenfutter erweisen) und das Design passt auch so überhaupt nicht zum Rest des Films. Das hat ja fast schon Einflüsse von Giger und schlägt sich halt toal mit den bunten Helden im engen Strampler. :smile:

Positiv anzumerken ist aber die technische Ausführung. Von Schnitt, Kamaraführung, Sound bis hin zu den Effekten wurde hier großartig gearbeitet. Die mittlerweile fast 10 Jahre merkt man dem Film überhaupt nicht an.

Am Ende reicht es knapp noch zu einer 7/10. Guter Film - aber bei Weitem kein Meisterwerk.

das kannst du den film aber nicht vorwerfen. er soll ja kein eigenständiger film sein sondern auf die anderen aufbauen. die charaktere wurden ja alle zugenüge in den anderen filmen vorgestellt.
du wirst dir ja auch nicht der herr der ringe teil 2 anschauen und die fehlende einführung der charaktere kritisieren :wink:

4 Like

Geht nicht (nur) um die Einführung, das habe ich vielleicht schlecht geschrieben. Ich finde nur, dass die Charaktere sich einfach nicht entfalten können. Sie wirken wie Abziehbilder die sich völlig irrational verhalten. Bestes Beispiel ist das erste Zusammentreffen am Carrier, als sie ich direkt die Gurgel gehen und überhaupt nicht miteinander können. Innerhalb von Sekunden wandeln sie sich dann zu Best-Buddies. Das passt einfach nicht.

Marvel hast genau diesen Aspekt in den späteren Filmen deutlich besser gelöst.

Würde mich auch sehr darüber freuen.

Bis zur sechsten Staffel würde ich dir völlig zustimmen. Ab dann wird es echt schwierig :thinking:

Absolut gelungen. Und auch hier kommt keiner der Charaktere zu kurz. Alle haben ihre Momente.

Hier hätte ich mir auch mehr gewünscht. Kanonenfutter trifft es sehr gut. Aber so konnten die vielen Helden sich alle gut in Szene setzen. Die Idee mit vielen Feinden fand ich hier also sehr passend.

Zu den dicksten Freunden wurden die Avengers für mich in diesem Film nicht. Wenn überhaupt, dann nur nach dem großen Kampf am Ende. Auch die Streitereien vorher konnte ich nachvollziehen.

1 Like