Max Payne 1&2 Remake

Remedy arbeitet an einem Remake zu Max Payne 1&2 in Zusammenarbeit mit Rockstar Games.

3 „Gefällt mir“

Remakes von Max Payne und Max Payne 2 befinden sich derzeit in Entwicklung, dies hat Remedy Entertainment heute bestätigt. Die Spiele werden zusammen als Bundle verkauft und auf Xbox Series X/S, PlayStation 5 und PC veröffentlicht werden.

Beide Spiele werden Remedys Northlight-Spiele-Engine nutzen, die bereits für Quantum Break und Control verwendet wurde. Die Spiele befinden sich derzeit „in der Konzeptentwicklungsphase“, was darauf hindeutet, dass eine Veröffentlichung noch einige Zeit auf sich warten lassen könnte.

Remedy entwickelte die ersten beiden Max Payne-Spiele, die 2001 und 2003 veröffentlicht wurden. Die Spiele wurden damals für ihre bahnbrechenden visuellen Effekte gelobt, darunter die Verwendung eines Zeitlupen-„Bullet-Time“-Effekts, ähnlich dem in The Matrix. Remedy verkaufte die Rechte an der Marke Max Payne im Jahr 2002 für 34 Millionen Dollar an die Rockstar Games-Muttergesellschaft Take-Two. Die Max Payne-Remakes wurden also durch eine Vereinbarung zwischen Remedy und Rockstar ermöglicht.

Rockstar wird das Entwicklungsbudget der Remakes finanzieren, das „einer typischen AAA-Spielproduktion von Remedy entspricht“. Sobald Rockstar seine Entwicklungs-, Marketing- und sonstigen Kosten wieder hereingeholt hat, erhält Remedy die Möglichkeit, an den späteren Spielverkäufen mitzuverdienen.

"Wir waren begeistert, als unsere langjährigen Freunde von Remedy an uns herantraten, um die ursprünglichen Max Payne-Spiele neu aufzulegen", sagte Rockstar-Gründer Sam Houser in einer Erklärung.

„Wir sind große Fans der Arbeit, die das Remedy-Team im Laufe der Jahre geschaffen hat, und wir können es kaum erwarten, diese neuen Versionen zu spielen.“

Remedy arbeitet derzeit auch an der lang erwarteten Fortsetzung von Alan Wake.
 
 
3 „Gefällt mir“

Uh sehr geil. Remedy selbst am werk, AAA Budget und Next Gen Only. :smiley:

Nur langsam haben die doch einige Projekte am Start, hoffentlich übernehmen sie sich nicht. :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Remedy hat aktuell 5 Projekte in Entwicklung:

  • Alan Wake 2
  • Control Sequel
  • Control Koop/MP Spinoff
  • Codename MP Vanguard
  • Max Payne 1 & 2 Remake
    Also langweilig wird es nicht für Remedy.
2 „Gefällt mir“

Eben deswegen hab ich etwas bedenken. Aber ich hoffe mal aufs Beste. :smiley:

1 „Gefällt mir“

Die gleichen Bedenken habe ich auch gerade das sind schon einige Projekte für eine Firma. Wie viele Angestellte hat Remedy aktuell ? Ich werde Mal ein bisschen googeln.

Also aktuell arbeiten 320 Entwickler bei Remedy. :face_with_raised_eyebrow: Ich hoffe das geht Mal gut aus.

1 „Gefällt mir“

Was hab ich Max Payne 2 geliebt. Befürchte aber, dass das nicht gut gealtert ist… Mal abwarten.

Da hier von einem Next Gen AAA Remake die Rede ist, hoffe ich mal das sie die Spiele nicht nur aufpoliert Releasen sondern auch wirklich mit Anpassungen im Leveldesign und Steuerung etc.

Im besten Fall nehmen sie sich hoffentlich ein Beispiel am RE2 Remake was Modernisierung von so einem alten Spiel angeht. :smile:

2 „Gefällt mir“