Kolumne: Warhammer 40K Fraktionen in a Nutshell: Blood Angels

Originally published at: https://mag.shock2.info/kolumne-warhammer-40k-fraktionen-in-a-nutshell-blood-angels/

Es wird Zeit, dass wir einen Blick auf weitere Fraktionen im Warhammer 40K Universum werfen, aber wo fangen wir nur an? Okay, okay… dieses Mal aber wirklich Space Marines… und zwar der Orden, der mich am meisten begeistert! Die Blood Angels von Baal sind eine der Legionen der ersten Gründung und sind somit ein Urgestein des Adeptus Astartes. Was sie so einzigartig macht ist zum einen die Verbindung zu ihrem toten Primarchen Sanguinius – wie es dazu kam wird man sehr bald in der Siege of Terra Romanreihe erfahren – und vor allem der Fluch, der über allen Blood Angels liegt. Der rote Durst treibt die Mitglieder des Ordens dazu an Blut zu vergießen und selbst zu konsumieren. Nicht ohne Grund wird dabei häufig von Weltraum-Vampiren gesprochen, jedoch sind sie viel mehr als das. Als einer der heldenhaftesten Orden, die das Imperium hat, wehren sich die Blood Angels seit zehntausend Jahren dagegen und versuchen den Fluch zu brechen, der sie auch in die schwarze Wut zwingt. Ein Zustand, der sie in pure Raserei versetzt. Die Blood Angels fühlen sich im direkten Kontakt mit dem Feind am wohlsten und so spielen sie sich auch im Tabletop.

„Wir sind die fleischgewordene Rache der Blood Angels. Fürchtet unseren Ruf!“
Veteranensergeant Armando 1. Kompanie der Blood Angels

Als eine der besten Nahkampfarmeen im Spiel versucht man seine Einheiten genau da hin zu bekommen wo man den Gegner hart und schnell treffen kann. Durch die Sprungmodule, welche im besten Fall alle Modelle der Armee haben sollten, ist die Distanz zum Gegner nicht nur sehr schnell überwunden, sondern lässt die Einheiten auch schnell auf Geschehnisse im Spiel reagieren, da sie sehr schnell große Distanzen überbrücken können. Im Gegensatz zu den meisten anderen Space Marine Orden besitzen die Blood Angels viele eigene Modelle und Einheiten, die nur bei ihnen gespielt werden können. Truppen wie die Sanguinary Guard oder die Death Company sind nicht nur sehr schöne Modelle, sondern perfektionieren den Spielstil des Ordens hervorragend. Sie sind schnell am Gegner und wenn sie in den Nahkampf kommen schlagen sie zu wie Monster Trucks. Durch die Superdoktrin des Ordens bekommen alle Blood Angels einen zusätzlichen Angriff im Nahkampf, wenn sie angegriffen haben, angegriffen wurden oder eine heroische Intervention durchgeführt haben. Dies sorgt in Kombination mit dem beachtlichen Haushalt an Grundangriffen durch den Ordensbonus und dem Datenblatt in der Regel dafür, dass sie ganze Einheiten mit Leichtigkeit in einem Zug auslöschen können. Der Nachteil der Armee ist dann aber recht offensichtlich… sie haben kaum nennenswerte Verteidigungen und sind vor allem sehr anfällig gegen tödliche Wunden. Das sollte man, spielt man gegen Blood Angels, immer Kopf haben. Es ist relativ einfach Einheiten, sollte der Gegner einen Fehler in der Bewegungsphase machen, sie nach und nach zu erschießen oder sie zu isolieren und mit Hardhittern zu töten.

„Blut ruft Blut, so sagt man. Lasst uns das unserer Feinde mit aller gebotenen Eile vergießen, auf dass wir seinen Ruf umso deutlicher hören.“
Sergeant Arcula 3. Kompanie der Blood Angels

Alles in allem bleibt zu sagen, dass die Blood Angels gerade für Anfänger eher keine empfehlenswerte Armee sind, da sie sich durch die Fragilität und die sehr präzise und reaktive Spielweise, mehr Erfahrung benötigen als andere Space Marines wie Ultramarines oder Iron Hands. Einige werden jetzt vielleicht anmerken, dass man sie doch auch als normale Space Marines spielen kann indem man viele Primaris Space Marines spielt, allerdings sehe ich das etwas kritisch. Primaris Space Marines sind in der Regel zu langsam und zu wenig auf das spezialisiert was die Blood Angels ausmacht. Unsere Gefechtsoptionen synergieren wenig mit den Primaris Einheiten und sind bei den alten Space Marines mit Sprungmodulen und Co. deutlich effektiver. Wer die Blood Angels mit Primaris Space Marines spielen möchte kann dies natürlich tun, aber es müssen im Vergleich zu anderen Space Marine Orden einfach abstriche gemacht werden.

Alles zu Warhammer bei SHOCK2!

News, Kolumnen, Reviews, Podcasts, Videos und vieles mehr!
Auf warhammer.shock2.at findet ihr alles zu Warhammer 40.000, Warhammer Age of Sigmar sowie alle anderen Warhammer Tabletop-Spiele, Videogames, Comics. Romane und TV-Serien! Plus: Werde ein Teil der SHOCK2 Warhammer Community!

Warhammer @ SHOCK2

Bilder: © Copyright Games Workshop Limited 2021.

2 Like