Here They Lie

Here They Lie ist ein psychologisches Horror-Spiel vom Indie-Studio Tangentlemen, dass im Herbst exklusiv für PS4 mit PlayStation VR erscheint. Laut Co-Creative Director Cory Davis soll es kein typisches Survival-Horror-Spiel werden.

http://mag.shock2.info/e3-2016-here-they-lie-teaser-zum-horror-vr-spiel-fuer-die-ps4/

Teaser Trailer:

Gameplay:

Here They Lie war mein erstes VR Spiel überhaupt und es hat mich innerhalb von Sekunden in seinen Bann gezogen. Nach ein paar weiteren Sekunden wusste ich das ich Playstation VR einfach haben muss! :sunglasses:

Tolle Atmosphäre und der WTF! Moment beim nutzen der Brille machen das Spiel für mich zum Fixkauf. :blush:

1 „Gefällt mir“

Danke für deine Einschätzung, bin selber rießen Horror Fan und freue mich tierisch auf
Here They Lie und der andere heiße shit der noch kommt für Playstation VR.

Originally published at: Game-News: Here They Lie - Psycho-Horror als PlayStation VR-Starttitel bestätigt - SHOCK2
Sony hat den Horrortitel Here They Lie als Launchtitel für PlayStation VR bestätigt. Das Spiel vom Entwicklerstudio Tangentlemen erscheint somit am 13. Oktober.

Die Entwickler geben sich kryptisch und haben folgende Textpassage auf dem offiziellen PlayStation Blog veröffentlicht:

Der Grat zwischen Realität und Wahnsinn wird schmaler. In meinem Mund ist Ruß. An meinen Fingerspitzen Brandwunden. Die Lungen sind schwarz und voller Asche.

Und da ist ER.

Ich kann ihn gerade so aus dem Augenwinkel sehen. Oder ist das mein Schatten? Je länger ich ohne Schlaf ausharre, desto näher kommt er an mich heran. Es ist fast so, als ob ich ihn loswerden könnte, wenn ich ihn nur an mich heranlasse. Noch ein wenig näher. Nur ein bisschen?

NEIN!

Gebt mir ein Siegel oder ein rostiges Stück Blech. Nagelt es an meinen Körper. Irgendwas, das IHN aufhält.

Die Wände haben Risse und der Boden unter meinen Füssen … alles schwindet. Ich höre die Knochen auf den Masken klappern. Sie beobachten mich mit ihren dreckigen, schlammbedeckten Augen. Sie beobachten uns alle. Ich sehe im Spiegel nicht mehr so wie vorher aus. Alle sehen anders aus. Sie muss mehr wissen, als sie preisgibt. Ich kann immer noch ihr gelbes Kleid durch den Nebel sehen. Es sieht fast friedlich aus.

Dana, bist du da??


Quelle: PlayStation Blog

Wow megahammer Trailer.
Meine VR wurde heute für den 17/18. Oktober
als Versandbestätigung bestätigt. Mann wie ich mich schon volle freue.

Ich beneide dich. :sob:

Werde auf jedenfall einen Erfahrungsbericht (Meihnung) zum Spiel hier abgeben.
Wie schon mal erwähnt ohne Glück geht gar nichts
heutzutage. Hätte erst im November-Dezember dran kommen können.

Hab jetzt die ersten 2 Levels gespielt.

Dieser WTF! Moment den ich beim ersten mal testen einer VR Brille überhaupt hatte verspürte ich nicht mehr. Dafür habe ich wohl schon zu viele andere, bessere VR Titel gespielt.

Technisch ist es einer der schwächeren Titeln.
Trotzdem ist es ein interessantes und atmosphärisch dichtes Spiel.
Das schwarz/weiß, das komplett alleine sein, die gruseligen Geräuschen und als einziger “Anker” fungiert in der Spielewelt das Mädchen im gelben Kleid das hie und da mal auftaucht.

Bin zumndest gespannt wie es weitergeht. Beim Demolevel bin ich zumindest noch nicht gewesen.

Noch was zur Steuerung:

Es gibt zwei unterschiedliche Arten:
Zum einen kann man sich in kurzen “Sprüngen” im Kreis drehen oder es umstellen das man sich komplett ohne Sprünge umsieht. Bei der zweiten Variante wird bei einer Drehung das Sichtfeld verkleinert. Trotzdem wurde mir wie schon bei Tomb Raider nach kurzer Zeit mit dieser Steuerungsvariante übel. Habe aber auch total übermüdet gespielt. :wink: