Earthworm Jim (Intellivision Amico)

Intellivison hat ein neues Earthworm Jim unter Beteiligung der Original Designer für die hauseigene Konsole Intellivision Amico angekündigt.

There will be a 20-minute live interactive simulcast streaming event on May 4 at noon PT during the team’s first “Earthworm Jim” design meeting. During that meeting, the team will discuss their new vision of the game firsthand as well as showing off original art pieces. Some of that art will be signed and given away, as well as 50 new posters, to livestream viewers.

Geplanter Launch soll am 20. Oktober 2020 sein.

Quelle: New ‘Earthworm Jim’ Game in Development From Original Team – Variety

Ich habe immer gerne die PC Versionen sehr gerne gespielt und bin gespannt, ob es auch außerhalb dieser Nischenkonsole veröffentlicht werden wird.

hmmmm … das Konzept ist leider eine totgeburt. Wie auch der Handeheld der sich auf Retro-Spiele stützt. Für sowas ist der Markt einfach zu klein.

Entweder will ich den Massenmarkt abholen - dann muss ich ein komplettes System inklusive bekannter Spiele anbieten. So geschehen bei den ganzen Mini-Konsolen. Zu alt dürfen die Konsolen aber auch nicht sein - mit einer VCS2600-Sammlung lockst du kaum mehr wen an.

Wenn du Module verkaufen willst, dann zielst du eher an Retro-affine-Sammler. Die kaufen aber so und so die originalen Systeme und Cartridges. Denke nicht, dass Viele von denen an so einem neuen System interessiert sind. Noch dazu steht es ja in Konkurenz zu den zahllosen Dritthersteller-Konsolen der letzten Jahre, die es ermöglichen alte Module auf neuen TV-Bildschirmen abzuspielen.

1 „Gefällt mir“

Darum meine Hoffnung, dass ein neues Earthworm Jim, obwohl es als Exklusivtitel für das Amico angekündigt ist, sollte es tatsächlich einmal fertig sein, auf anderen Plattformen veröffentlicht werden wird.

Bei VCS und Intellivision Modulen glaube ich auch nicht, dass die als Verkaufsargument gelten können.

Neuentwicklungen - wie Earthworm Jim - sollen ja Amico exklusive sein. Wenn die sich aber trotz geringen Preises bei Konsole und Spielen wegen der Marktübersättigung nicht verkauft, welche Entwickler können dann die notwendigen Kosten rechtfertigen? viscious circle so wie du geschrieben hast …

Auf ein neues Earthworm Jim im Jahr 2020 wäre ich trotzdem gespannt, wie das ausschauen könnte …

da der handheld kein erfolg wird - wird das spiel sicherlich auf andere systeme portiert - wenn das spiel jemals fertig wird

Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll… Neue Konsolen fände ich ja immer super, aber das Konzept und die Idee hinter diesem Teil versteh ich nicht so wirklich. Wollen die darauf auch neue Spiele anbieten oder nur die alten neu verwursten? :face_with_raised_eyebrow:

Der Controller sieht auch sehr “gewagt” aus. Und wenn da jetzt auch alle VCS Spiele kommen, was macht dann Atari auf seiner “Konsole”… ? Vielleicht die Intellivision-Klassiker anbieten? :crazy_face:

mal schauen ob das atari teil je rauskommt :wink:

mal schauen ob überhaupt was von diesen dingern auf den markt kommt. irgendwie erinnert mich das an die vielen gerüchte über prototypen die früher in magazinen abgedruckt waren… aber leider ist es nicht mehr so spannend wie früher.

Die wichtigste Frage ist: wird es “fliegende” Kühe und Reithamster geben? :thinking:

1 „Gefällt mir“

das interessiert mich auch :heart_eyes:

1 „Gefällt mir“