Breaking: Microsoft schließt Mixer - Partnerschaft mit Facebook Gaming!

Nicht wirklich. Also da ist FB bei weitem toxischer. Und Twitter markiert mittlerweile wenigstens Falschaussagen und Gaslighting wesentlich präsenter als vorher (wo FB ja gar nix macht).
Was aber auch egal ist, da jede Form von so großem Social Media im Prinzip totales Gift ist.

Nur FB als Firma ist halt einfach so ein Arschverein das es nicht mehr ärger geht (außer Amazon evtl).

Und Telegram is halt nur passiv, da kannst keine Community aufbauen. Maximal sowas wie der Hildman der seinen Crap dort verbreitet, da musst aber erst aktiv dort beitreten, das bekommst nicht wie bei FB (und Twitter) einfach in deine Timeline geworfen. Wobei ihm da gefühlt weit über die hälfte eh nur folgt um sich drüber Lächerlich zu machen.

Egal… ich hoffe einfach das ich mir nirgendwo einen FB Account machen „muss“ auf der XSX, da ich mit dieser Drecksfirma einfach nix zu tun haben möchte.

ein zwingeder fb account wird sicher nicht kommen.

es langt auch wenn sie die Daten für den Dienst evtl an FB weitergeben wollen. :wink:
Und das wird bei der Datenkrake FB sicher passieren.

Die Frage ist ja auch gar nicht ob wir FB nutzen. Das Zielpublikum für Streamer ist doch deutlich jünger als der Durchschnitt hier im Forum. Genau diese Zielgruppe hat FB aber schon längst den Rücken zugekehrt (wenn sie Oberhaupt jemals dort waren). Ich denke der Switch von MS wird daher wieder nicht vom erhofften Erfolg gekrönt sein. YouTube ist da die deutlich geeignetere, weil generationenübergreifend erfolgreiche, Plattform für so ein Projekt.

1 Like

Nur wird Google vermutlich wegen Stadia nicht wollen.
Viel bleibt dann ja nicht mehr an großen Partnern für sowas. Sofern man kein TikTok Streaming machen will. :joy:

Versteh aber generell nicht wieso man da so zwingend eine eigene Plattform braucht, so etabliert wie Twitch, Youtube etc sind kommt da doch sowieso kein neues Produkt mehr ran.

1 Like

naja, ist halt von deinen fb-freunden abhängig.
ich schau mal schnell in meine timeline… irgendwelche postings aus einer gruppe von der uni, irgendwas bezügl essen, musik, technologie, diy-backen, leute in fitness center, satire…

1 Like

einzelne Menschen hab ich auf Social Media schon vor Jahren ausgeblendet, das war auch nicht zwingend das Problem, meinte da eher offene Communities von Newsseiten, Entwicklern etc.

da hast wohl nicht unrecht. fb ist grade bei jüngeren nicht präsent. tiktok snapchat kennt/nutzt jeder, fb so gut wie keiner. meine kleine ist kurz vor 13 - ich weiß was sich da abspielt :wink:

aber ich denke mal diese kooperation kostet ms nicht wirklich viel, twitch gehört doch zu amazon, also auch ein konkurrent

Zur Facebook gehören ja auch WhatsApp und Instagram, wobei ich beides noch nie verwendet habe.

WhatsApp habe ich auch lange ignoriert. Allerdings betreute ich längere Zeit eine Gruppe Jugendlicher im Alter zwischen 13 bis 16. Da war WhatsApp quasi das Hauptmedium zur Kommunikation. Dadurch fand ich dann auch Zugang dazu. Heute nutzt es ein Großteil meiner Freunde und sogar meine Familie um in Kontakt zu bleiben. Ist für mich auch mehr die logische Weiterentwicklung der SMS denn Social Media ala Facebook.

Ja, man kann hierbei ohnehin nicht aus… Ich verwende Signal auch noch, in der Hoffnung, dass ich irgendwann auf WhatsApp verzichten kann, aber das wird wohl nie der Fall sein.

nie ist ein sehr starkes wort. solche dinge werden von anderen plattformen ausgetauscht, früher oder später

ich hab Whatsapp nur noch weil mein Dad lange auf Urlaub war und ich ihm nichts anderes installieren konnte (bzw hatte er sogar schon was, nur Account rausfinden mit ihm ist schwierig :sweat_smile: ).
Hab zwar auch noch einige Whatsapp Gruppen, aber allen schon bescheid gegeben das man mich bald nur noch per SMS und Telefon erreichen kann, wem das nicht passt hat halt Pech gehabt.

Bei mir wirds also bald gelöscht, genauso wie IG. Ich will mit dieser Firme - die die Welt nachweislich einfach schlechter gemacht hat - einfach nichts mehr zu tun haben und ich will auch nicht mehr das die mit mir Geld verdienen.

Die sollen Untergehen wie sonstwas… wird halt nur leider so schnell nicht passieren.

Kann ich verstehen. Aber dafür wäre mir der Kontakt zu Freunden und Bekannten zu wichtig, als das ich das so schnell aufgeben würde. Von den ganzen Gruppen abgesehen.

1 Like

ich habs eh über 1 Jahr rausgezögert, aber nachdem sich Zuckerberg ja wieder mal als das mega Arschloch hingestellt hat und 0 Interesse daran gezeigt hat an dem System irgendwas zu ändern, was nachweislich zur Verbreitung von Fehlinformationen und Hetzkampagnen beiträgt, kann ich das einfach nicht mehr unterstützen.

Ist einfach eine Prinzipfrage mittlerweile, lieber Verzicht ich auf etwas Komfort, verzichte damit aber auch darauf so eine Firma zu unterstützen. Genauso wie ich bei Amazon so gut wie nichts mehr kaufe und kein Prime mehr hab.

Per SMS und Telefon kommunizieren is ja um nix schlechter. Kann ich halt keine Bilder mehr verschicken, geht zur Not eh auch per E-Mail wenns mal was wichtiges gibt. ^^

Und mit Engen Freunden bin ich eh auf Telegram und Signal verbunden. Der Rest kann nachziehen oder anrufen. ^^

1 Like

@G-Virus Es kommt ja auch RCS gerade von Google , bzw rollt schon in diverse Länder aus :slight_smile:
Brauchst halt Android Messages :slight_smile:

1 Like

Das ist fix zum Scheitern verurteilt. Google hat schon gefühlte 300 Messaging Dinge gemacht, alles gestorben. Ich sehe da nicht viel Chance für RCS.

1 Like

Ja aber RCS wäre halt mal ein Standard.Aber die Provider wollte ja auch nicht mitmachen…

Ja, ich habe sogar alle verwendet. Jedoch einen neuen tue ich mir nicht mehr an…

Danke, aber da ich bald auf die P40 Serie wechsle fällt Google auch flach. :sweat_smile: