Assassin’s Creed Rogue Remastered (PS4, XBO)


#1

Am 20. März wird Assassin’s Creed Rogue Remastered für PS4 und Xbox One erscheinen. In dem von Ubisoft Sofia entwickelten Spiel werden alle herunterladbaren Inhalte des Original-Spiels inklusive der zwei Bonusmissionen (Sir Gunns Rüstung und Fort de Sable), sowie die Meistertempler- und Explorer-Pakete enthalten sein. Letztere enthalten Waffen, Individualisierungsgegenstände und spezielle Monturen, darunter auch Bayeks Vermächtnis-Outfit aus Assassin’s Creed Origins.

Assassin’s Creed Rogue erschien erstmalig 2014 auf PlayStation3 und Xbox 360. Es erzählt die einzigartige Geschichte von Shay Patrick Cormac, einem jungen und furchtlosen Mitglied der Bruderschaft der Assassinen, der eine dunkle und langsame Verwandlung von einem Assassinen zu einem unerbittlichen Templer durchmacht, der sich auf die Jagd nach seinen ehemaligen Brüdern begibt. Die Reise beginnt im wunderschönen New York City und trägt die Spieler über wilde Flusstäler und die eisigen Gewässer des Nordpolarmeers.


#2

Auf der Xbox One kann man es Heute schon spielen, dank der Abwärtskompabilität.


#3

Schade, dass man auf die Switch vergessen hat. Technisch sollte ein PS3 Spiel ja kein Problem sein.


#4

Endlich! Freue mich schon darauf, vor allem weil ich seit den Release auf eine Umsetzung gewartet habe. :sunglasses:

@Abwärtskompatibilität: ist ja ein Remastered Version. Die wird ja technisch hoffentlich ordentlich angepasst.


#5

AC:Rouge …eines der besten AC überhaupt und sowieso :heart:


#6

Ich finde das auch mehr als komisch das an keine Switch Version gedacht wurde… evtl. kam der Erfolg zu spät und sie wird nachgereicht?


#7

Wers noch nicht kennt --> Spielen! Ist für mich neben Black Flag noch immer das beste AC.


#8

Jetzt bereitet ihr mir eine noch größere Vorfreude. :blush:


#9

Bei Amazon kann man noch nicht bestellen aber im Ubisoft Store gibt es die Remastered um 30€. Den Preis finde ich eigentlich fair.


#10

jep um den Preis werd ich auch zuschlagen, hatte damals nach Black Flag auf der PS4 keine Lust mehr auf ein 360/PS3 Spiel und die Remastered passt da perfekt :slight_smile:


#11

Genau so ging es mir auch. Hab mich schon damals gewundert weshalb das Spiel nicht gleich auf PS4/Xbox erschienen ist.


#12

War ein anderes Team was ich mich erinnern kann, die Hauptteams haben damals ja eben Black Flag gemacht und das war ja auch mehr ein PS4/XBO Port als eine richtige Version dafür.
Werden sich schon gedacht haben der kleine Spin Off Titel wird sich noch nicht rentieren oder so.

Aber Hauptsache es kommt, wieder mal ein gutes Piratenspiel, freu mich schon :slight_smile:


#13

Shay würde ich jetzt nicht als Piraten sehen sondern eher als Freibeuter.


#14

mah…ich glaub das Spiel hol ich mir echt nochmal…Die Story ist einfach so genial, das Schnee-Gameplay so geil…

Copy/Paste - Wiki:

Die Handlung beginnt ein Jahr nach den Ereignissen von Black Flag, mit einem neuen, unbenannten Spielercharakter aus der Ich-Perspektive, der für Abstergo Entertainment arbeitet. Bei der Untersuchung der Erinnerungen von Shay Patrick Cormac, einem Assassinen, der im Nordatlantik während des Siebenjährigen Krieges in Nordamerika handelt, wird versehentlich ein versteckter Virus ausgelöst, der die Abstergo Server lahm legt. Der Spieler wird von Melanie Lemay und dem Chef von Abstergo, Otso Berg, beauftragt, Cormacs Erinnerungen weiter zu erkunden und das Animus-System wieder online zu bringen. Zusätzlich finden sich Hinweise, dass Shay sich von den Assassinen abgewendet hat, um sich den Templern anzuschließen.

Die Handlung um Shay Patrick Cormac spielt zur Zeit des Siebenjährigen Krieges und begleitet den Hauptcharakter Shay Patrick Cormac bei seiner Wandlung vom Assassinen zum Templer. Dabei trifft der Spieler unter anderem auf den Templer Haytham Kenway, der bereits Auftritte in Assassin’s Creed III und Assassin’s Creed IV: Black Flag hatte und der versucht, den nordamerikanischen Assassinenorden auszurotten. Die Rahmenhandlung des Spiels ist in Nordamerika angesiedelt. So besucht der Spieler New York und das Appalachian River Valley sowie den nordatlantischen Ozean.[1][5]

Das Spiel beginnt mit der Ausbildung von Shay Patrick Cormac. Dieser ist ein Neuzugang in der Bruderschaft der Assassinen und wird von Hope und seinem guten Freund Liam ausgebildet. Achilles sieht Potenzial in ihm. Im Glauben, dass er in der Bruderschaft eine aktivere Rolle spielen kann, entsendet ihn Achilles mit seinem neu erworbenen Schiff, der Morrigan, ein Eden-Artefakt zu entziffern und die Standorte der weltweit verstreuten Edensplitter zu finden.

Cormac beginnt mehr und mehr damit die Motive der Assassinen in Frage zu stellen, angefangen mit der Tötung von Lawrence Washington, der bereits an Tuberkulose erkrankt war. Weiterhin löst Shay im Auftrag der Assassinen ungewollt das Erdbeben von Lissabon 1755 aus, was so bereits 1751 in Haiti geschah. Dies lässt ihn an den Assassinen zweifeln und als er ihnen entfliehen will, nachdem er das wichtige Manuskript gestohlen hat, wird er von seinen Assassinenbrüdern verfolgt und an eine Meeresklippe gedrängt. Er beschließt Selbstmord zu begehen und wird beim Sprung von den Klippen von einem seiner Assassinen-Lehrmeister angeschossen.

Shay Cormac wird von einem Templer gerettet und nach New York gebracht. Ein Ehepaar nimmt Cormac bei sich auf und pflegt ihn gesund. Hierbei erfährt er, dass kriminelle Banden das Ehepaar und die Bevölkerung von New York unterdrücken. Nach seiner Rekonvaleszenz nutzt Shay seine erlernten Assassinenfähigkeiten, um die kriminellen Banden aus der Stadt zu vertreiben. Seine Aktionen erwecken die Aufmerksamkeit von Colonel George Monro, welcher Cormac die Chance bietet die Stadt wieder aufzubauen.

Shay unterstützt Colonel Monro und die britische Armee in ihren Kämpfen gegen die Franzosen und erfährt dabei, dass sein ehemaliger Lehrmeister Achilles die französischen Kriegsanstrengungen unterstützt. Monro offenbart sich gegenüber Shay, dass er ein Templer ist und von seinem früheren Werdegang als Assassine weiß. Um die Loyalität Shay Cormacs zu prüfen, bietet Colonel Monro ihm verschiedene Aufträge an, Cormac akzeptiert. Monro wird bei einem Angriff auf ein britisches Fort von einem Assassinen verwundet und stirbt an den Folgen des Kampfes. Shay erweist sich als loyaler Templer und wird von dem Großmeister Haytham Kenway, dem Vater des Protagonisten Connor aus Assassin’s Creed III, in den Bund der Templer aufgenommen.

Shay entschließt sich die Assassinen aufzuhalten, die ein drittes Erdbeben auslösen wollen und dabei wieder den Tod tausender unschuldiger Leben in Kauf nehmen. Er beginnt die nordamerikanischen Assassinen zu jagen und rottet sie fast vollständig aus. Seine rastlose Jagd auf die Assassinen führt zum Tod von mehreren hochrangigen Assassinen bis nur noch sein Lehrmeister Achilles und sein ehemaliger Freund Liam bleiben. Als Shay erfährt, dass das Assassinen-Paar einen Eden-Tempel in der Arktis entdeckt hat, welcher ein Edensplitter enthält, verfolgt er sie sofort um ein weiteres Erdbeben zu verhindern.

Im Inneren des Tempels konfrontieren Haytham Kenway und Shay Cormac die beiden Assassinen, Achilles und Liam, mit ihren zerstörerischen Taten. Als Achilles weiteres Blutvergießen zu verhindern versucht, verursacht Liam durch das zufällige Berühren des Edensplitter ein weiteres Erdbeben. Während Haytham Achilles verfolgt, kämpfen Cormac und Liam gegeneinander bis Cormac seinen ehemaligen Freund letztendlich tötet. Shay Cormac kann gerade noch rechtzeitig Haytham davon überzeugen, Achilles’ Leben zu verschonen, dennoch schießt Haytham Achilles ins Knie und lässt ihn verkrüppelt zurück.

Im Jahre 1776 reist Shay Cormac zum Schloss Versailles, um ein Artefakt zu beschaffen, das die Standorte von Erdbebenauslösern zeigt. Dieses ist jedoch im Besitz des Assassinen Charles Dorian. In der Schlussszene eliminiert Shay diesen, wodurch ein Übergang zum parallel veröffentlichten Spiel Assassins Creed Unity geschaffen wird.

In der Gegenwart bringt der Spieler Shay Cormacs Erinnerungen in den Animus-Server online. Unter der Leitung vom Abstergo-Chef und Templer, Otso Berg, wird der ganzen Welt enthüllt, wie nah Achilles Davenport und die Assassinen dran waren, die Welt komplett zu zerstören. Als Belohnung und zum Abschluss des Spieles hat der Spieler die Auswahl sich dem Templerorden anzuschließen, oder zu sterben.

…und dann der Grenzgeniale Story Übergang von AC:BF bzw. zu AC:Unity <3 <3 <3


#15

Rogue war damals imo ein würdiger Black Flag Nachfolger und das Spiel hat mich davor bewahrt die ungepatchte Version von Unity (tolles Game) zuspielen.

Werde es auf jeden Fall im März kaufen und noch einmal durchspielen, jetzt fehlen auf aktuellen Gen eigentlich nur noch Teil 3 (hat mir nicht gefallen), Liberation und der erste Teil der Serie.


#16

Bei Amazon vorbestellbar:

(Shock2 Partner Link)

Für Prime Kunden aus Österreich um 28.24€. Day One Kauf. :blush:


#17

thx, werd ich wohl auch machen… oder eine CE falls im Ubishop eine auftaucht ^^


#18

Uhhh… Ubisoft Store. Da hatte ich schlechte Erfahrung. Aber wenn es was nettes geben sollte (bis jetzt abe nicht, glaube deswegen nicht das kurzfristig eine CE erscheinen wird) würde ich es mir überlegen. :blush: Die Ubipunkte hätten da wenigstens Sinn. :wink:


#19

Ich hab seit AC3 jede Ubisoft CE mit dem 20% Gutschein direkt im Ubi Store gekauft und bisher alle perfekt am Tag vom Release oder sogar am Tag davor erhalten. Kann mich also nicht beschweren :slight_smile:

2 CE’s hatten eine kaputte Figur (keine Schuld von Ubi oder der Post, war alles in Ordnung, eine Figur lag einfach defekt in der Schachtel, die andere hatte nen kleinen Riss und wurde über 2-3 Wochen dann durch die Schwerkraft ins Jenseits befördert) und hab nach kurzem E-Mail verkehr recht zügig Ersatz erhalten.

Das einzig blöde dort ist, das man bei Bestellung bezahlt. Das aktuelle South Park Spiel hab ich glaub ich 2 Jahre vor Release bezahlt :joy:


#20

Review:

Mein Exemplar kommt Morgen an. Freue mich schon darauf weil ich es als Fan schon immer spielen wollte. :sunglasses: