Uncharted: Legacy of Thieves Collection

,

Ja, so ist es.

Ja die ps4 Discs hab ich eh und behalte ich auch. Trotzdem danke für die Info. Ich hätte die PS5 disc abzugeben.

1 „Gefällt mir“

Aso sorry hab ich nicht richtig gelesen.
Trotzdem viel Spaß

Ich hab jetzt die Disc meines Bruder.

Muss ich dann einfach in den Store gehen und dann das Upgrade für die 5er kaufen?
Muss ich die Updates oder dgl. für die 4er Version laden? Oder reicht wirklich nur die Disc im Laufwerk?

Im Playstation Blog stehen alle Details zum Upgrade (https://blog.de.playstation.com/2021/12/07/details-zur-uncharted-legacy-of-thieves-collection/). So weit ich weiß muss man die Disc einlegen und im store das Upgrade Kaufen und runterladen dabei muss immer die Disc im Laufwerk sein.

2 „Gefällt mir“

Besten Dank!

1 „Gefällt mir“

Versteh ich das richtig, man kriegt auch das Addon beim Upgrade dazu, auch wenn mans nicht aug der 4er hatte?

So ist es, ja.

2 „Gefällt mir“

Ok, dann zahlt es sich für mich aus :grin:

PC Version kommt am 19. Oktober

Uncharted: Legacy of Thieves Collection (PC/Steam Deck) im SHOCK2-Review!

4 „Gefällt mir“

Schade das die ersten 3 Teile nicht auch gleich in der Collection. Naja Sony ist ja zu Zeit ja richtig in Remake Stimmung maybe Ucharted 1 Remake. Wäre definitive ein Spiel das ein echtes Remake verdient, weil beim ersten Teil ist der Flow noch nicht so gut.

das erinnert mich an die zeit, als ich uncharted: golden abyss auf der vita gespielt habe. war schon recht fazsinierend auf dem sofa liegend ein spiel dieser größenordnung laufen zu haben. … wäre vlt fast ein grund für ein deck. :x

2 „Gefällt mir“

Ich war echt beeindruckt, vor allem 8anders als bei Spider-Man) schon bei der ersten Vorabversion. Schliesst man das ding an ein TV, bleibt alles Flüssig, sieht aber dann in etwa so aus wie Witcher 3 auf der Switch. aber immer noch beachtlich.

ja gut, für das tv-erlebnis hab ich uc4 auf der ps4. aber für unterwegs… hmm

Ahhh, es kommt morgen schon raus :slight_smile:
Hmm, mal sehen, habs zwar schon auf der PS4 gespielt, aber man kanns ja immer wieder mal, wie die guten Indi Filme, einwerfen :slight_smile:
Und ich spiels auch am TV, jedoch hängt da meine RTX 3080Ti dran :rofl:

1 „Gefällt mir“

Uncharted– Gerücht: Reboot kommt, aber nicht von Naughty Dog

Ein aktuelles Gerücht behauptet: „Uncharted“ wird tatsächlich um einen neuen Ableger erweitert. Verwunderlich wäre das nicht, weil es sich hierbei um eine der stärksten PlayStation-Marken handelt.

Allerdings soll sich Sony Interactive Entertainment für ein Reboot statt einer klassischen Fortsetzung entschieden haben. Das würde durchaus Sinn ergeben, weil die Geschichte von Protagonist Nathan Drake mit dem vierten Hauptableger ein Ende fand. Zudem hat Sony angeblich ein neues Studio mit der Entwicklung beauftragt – und nicht Naughty Dog, wo das Franchise entstanden ist. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Dogs eine unterstützende Rolle im Entwicklungsprozess einnehmen.

Erst vor ein paar Wochen deutete eine Stellenausschreibung auf einen weiteren „Uncharted“-Teil hin. Darin ging es um die „Rückkehr einer beliebten Marke“, die durch eine Kooperation von Sony San Diego und Naughty Dog entstehen soll. An dem Gerücht dürfte also durchaus etwas dran sein.

Wie im Film ein junger Nathan Drake?

Eine mögliche Idee für das Reboot wäre, einen jungen Nathan Drake zu spielen. Auch im Kinofilm aus dem Februar 2022 sehen wir eine junge Version des waghalsigen Schatzsuchers. Angesichts des riesigen Erfolges wäre es nicht abwegig, sich an der neu geborenen Filmreihe zu orientieren. Eventuell rückt aber auch ein völlig anderer Charakter in den Mittelpunkt.

Laut zwei unabhängigen Quellen hat Sony diese Entscheidung Anfang des Jahres getroffen. Eine Ankündigung in nächster Zeit wäre also ausgeschlossen, da sich die Entwicklung wohl noch in einem frühen Stadium befindet.

Quellen: https://www.play3.de/2022/12/07/uncharted-reboot-kommt-aber-nicht-von-naughty-dog-geruecht/

Also grundsätzlich würde ich mich über weitere Uncharted-Games sehr freuen. Im Zweifel lieber OHNE Nathan Drake, den ich im letzten Spin-Off ehrlich gesagt auch nicht groß vermisst habe …

1 „Gefällt mir“

Kein Uncharted 5 für PS5: Naughty Dog hat mit der Reihe abgeschlossen

In einem Interview, das von Buzzfeed geführt wurde, ging Naughty Dogs Neil Druckmann auf verschiedene Themen ein und kam dabei unter anderem auf die erfolgreiche „Uncharted“-Reihe zu sprechen.

Auch wenn der kommerzielle Erfolg der Reihe für einen weiteren Titel sprechen würde, wird Naughty Dog laut Neil Druckmann nicht dazu gezwungen, an einem Nachfolger zu arbeiten. Zumal die Entwickler intern der Meinung sind, dass sie mit der „Uncharted“-Reihe abgeschlossen haben und sich zukünftig anderen Projekten widmen möchten.

„Sie [Sony] haben uns bei jedem Schritt dabei unterstützt, unserer Leidenschaft zu folgen. Das heißt, nur weil etwas erfolgreich ist, gehen die Leute von aus, dass es diesen Druck gibt, dass wir einen Nachfolger machen müssen. Aber das ist nicht der Fall“, so Druckmann. „Uncharted war für uns ein gigantischer Erfolg. Uncharted 4 war einer unserer meistverkauften Titel.“

„Wir können dieser Geschichte unseren letzten Pinselstrich verpassen und sagen, dass wir damit fertig sind. Wir ziehen weiter.“

Reboot der Uncharted-Reihe in Arbeit?

Dies soll natürlich nicht bedeuten, dass „Uncharted“-Fans zukünftig leer ausgehen. Stattdessen erreichte uns bereits im vergangenen Jahr das Gerücht, dass an einem neuen „Uncharted“-Projekt gearbeitet wird. Entsprechen die unbestätigten Berichte den Tatsachen, dann könnte uns hier ein Reboot zur erfolgreichen Action-Adventure-Reihe ins Haus stehen, der genau wie der Kinofilm eine jüngere Version des Protagonisten Nathan Drake in den Mittelpunkt rückt.

Dies wollten zwei Quellen unabhängig voneinander erfahren haben. Zusätzliche Nahrung erhielt die Gerüchteküche im letzten Jahr durch Stellenausschreibungen, die darauf hindeuteten, dass der „Uncharted“-Reboot bei den Sony San Diego Studios entsteht. Naughty Dog könnte dem Studio dabei in beratender Position zur Seite stehen und so dafür sorgen, dass der Reboot den Wurzeln der Reihe treu bleibt.

Da eine offizielle Bestätigung des „Uncharted“-Reboots noch aussteht, ist allerdings noch unklar, wann mit der Enthüllung oder gar dem Release des Projekts zu rechnen ist.

Quelle: https://www.play3.de/2023/01/26/uncharted-naughty-dog-hat-mit-der-reihe-abgeschlossen-so-neil-druckmann/

Würde ich insgesamt für die beste Lösung finden: Naugthy Dog konzentriert sich auf andere Projekte und bei den Sony San Diego Studios entsteht ein neues Game mit einem jüngeren Nathan Drake im Mittelpunkt. Wäre toll, wenn sich das Gerücht im Jahr 2023 offiziell bestätigen würde :slight_smile: