Netflix


#21

Yes


#22

Halo Legends verfügbar


#23

etwas mühsam erscheint mir, dass netflix filme ohne vorwarnung entfernt… man könnte ja “nachrichten” an jene leute schicken wenn ein film in deren “liste” nicht mehr lange verfügbar sein wird…


#24

Gipsy ab dem 30. Juni 2017

War Machine ab dem 26. Mai 2017


#25

#26

Spannend. Ich persönlich versteh ja nicht ganz, warum diese Filme nicht auch im Kino laufen sollen? Wie rennt denn das in der Kinobranche? Netflix hätte da doch nur Gewinne, oder? Da kann man sie ja auch im Kino und später exklusiv auf Netflix zeigen, oder?
Der Film schaut jedenfalls tatsächlich sehr sehenswert aus. :slight_smile:


#27

Ikarus


#28

Denke mal Netflix sind aber die Abonnements wichtiger als eventuelle Einnahmen aus dem Kino (wo ja auch nochmal zusätzliches Marketing fließen muss). Und ich denke mal zumindest ein paar Abonnenten würden das kritisieren wenn von “Ihrem” Geld Filme produziert werden die sie nicht (sofort) sehen können.

Also wenn ich mir das Statement vom Regisseur durchlese scheint das ja auch ne gute Zusammenarbeit zu sein (mal sehen ob sich das mal wandelt).
Ich bin aber auch kein Kinogänger (mehr), dazu ist mir das heimkinoerlebnis inzwischen einfach zu komfortabel im Gegensatz zu damals. Klar, ein paar Blockbuster guck ich gerne noch im Kino. Aber auch weil man mir keine Wahl lässt.


#29

Suburra ab 6. Oktober


#30

Netflix hat mehr als 100 Millionen Kunden. :clap:


#31

Neuer Film von Netflix mit Will Smith ab 22.12.


#32

Ab 12. Oktober (ein Tag nach US Ausstrahlung) zeigt Netflix die 2te Staffel von Riverdale.

Nachdem von Archie in Podcast so geschwärmt wird steht die Serie schon länger auf meiner Watch List. :blush:


#33

Nach dem ich Orphan Black nun komplett gesehen habe, freut mich die Ankündigung von Ozark Staffel 2. werde mich wohl nach Defenders und der 4. Staffel von Pretty Little Liars die erste Staffel von Ozark ansehen.


#34

Netflix Star Wars Night incoming :hugs:


#35

Netflix erhöht die Preise:

War zu erwarten. Irgendwann wollen sie sicher auch mal schwarze Zahlen schreiben. :blush:


#36

Netflix macht schon lange Gewinn. Aber die hochwertigen Inhalte, meine Meinung, wollen halt auch bezahlt sein.


#37

Bezog mich auf diesen Bericht:

Wobei der schon revidiert wurde:

So schlecht wird es Netflix schon nicht gehen. Der Preis ist noch immer mehr als fair für das was alles angeboten wird. :+1:


#38

Schulden sind keine Verluste. Das ist aus Sicht des Rechnungswesen komplett was anderes. Viele oder sogar die meisten Konzerne haben Schulden gemacht um ihre Investitionen zu finanzieren. Je nach Situation ist Fremdkapital für das Unternehmen billiger als Eigenkapital und solange der Cash Flow stimmt um die Schulden zu bedienen ist alles im grünen Bereich.


#39

Solange zumindest weiterhin Geld für die hochqualitativen Eigenproduktionen da ist ist für mich auch alles im grünen Bereich. :blush:


#40

Wenn die Preiserhöhung mir eine dritte Staffel von Marco Polo gebracht hätte sie auch fruher kommen dürfen.