Asterix-Band Nr. 40

Kurz vor Weihnachten gibt es die ersten Informationen zum kommenden 40. Asterix Band. Unter anderem erwartet uns ein neuer Autor.

Ab dem 26. Oktober präsentiert Story House Egmont den neuen Asterix-Band. Mit an Bord für das 40. gallische Abenteuer ist der neue Autor Fabrice Caro, genannt Fabcaro. Zeichner Didier Conrad
freut sich über die Verstärkung im Asterix-Team.

"Mit Fabcaro macht es mindestens genauso viel Spaß wie mit Jean-Yves Ferri. Sie stecken beide voller Ideen und es bereitet mir sehr viel Spaß, ihre Geschichten in Bilder festzuhalten. Der nächste Comic ist voller Überraschungen und spektakulären Wendungen!"
Gemeinsam treten sie in die Fußstapfen der genialen Schöpfer René Goscinny und Albert Uderzo und erzählen das neue Abenteuer von Asterix dem Gallier, dessen Comicgeschichten Millionen Leser:innen rund um den Globus seit über sechs Jahrzehnten begeistert. Seit 1959 wurden weltweit 393 Millionen Alben in 117 Sprachen und Dialekten verkauft.

2023 wird überhaupt ein prall gefülltes Asterix-Jahr, denn die Gallier haben noch mehr Überraschungen auf Lager: Ab dem 3. April 2023 ist die neue illustrierte Bildergeschichte „Asterix und Obelix im Reich der Mitte“ zum großen Kinofilm, der am 18. Mai über die Leinwände in flimmert, im Handel erhältlich.

Ein erster Blick auf das neue Abenteuer

Bilmaterial: Egmont Ehapa Media – Asterix®-Obelix®-Idefix® / © 2021 Les Éditions Albert René / Goscinny – Uderzo

asterix Alles zu Asterix auf: asterix.shock2.at

2 „Gefällt mir“

ich tu mir halt echt schwer mit dieser schriftart in den sprechblasen. – ich weiß, ich weiß, ich wiederhole mich bei dem thema, aber es ist halt wirklich anstrengender zu lesen, wenn die in so einer comic-font DIE GANZE ZEIT IN CAPSLOCK SCHREIBEN.