Zusteller Post AT - meine persönliche Hölle auf Erden. Was sind eure Erfahrungen?


#41

Ich verstehe deinen Frust. :expressionless:

Ich zum Glück habe nur positive Erfahrungen mit der Post gesammelt. (22ster Bezirk) Nie ist etwas verschwunden oder musste ich mich ärgern.
Seit ich in der neuen Wohnung bin habe ich auch noch eine “Shopbase” bzw. einen Spind in dem jedes Paket einfach abgestellt wird. (Auch andere Lieferanten die den Code dazu haben können dirt abstellen). Einfach perfekt denn das heißt ich muss nie zur Postfiliale gehen ein Paket holen. :blush:

Auch mit DHL bin ich sehr zufrieden und hatte noch keinerlei Probleme.


#42

Hatte noch nie Probleme mit der Post! Im gegenteil wenn ich ware zu Amazon zurück schicken muss kann ich das immer dem Postler gleich mitgeben wenn ich ihn zufällig erwische :slight_smile:

Einzig DHL brachte mich einmal zur verzweiflung! Ich bekam meine Eheringe per DHL nur war ich nicht zuhause. Zettel hing bei der Tür das sie es morgen noch einmal probieren… 2 tage kam nichts daraufhin angerufen und 1 stunde diskutierte meine frau mit ihnen sie wissen es nicht wo das packet ist usw usw. Dann platzte mir der Kragen und übernahm das Telefon verlangte einen anderen mitarbeiter der mir ebenfalls erklärte das er nicht weiß wo sie sind. Ich sagte ihm die sollen den Fahrer fragen sein name steht doch auf dem Zettel den er mir hinterlegt hatte… er lies mich dann 5 minuten warten und sagte mir dann auf einmal das die Ringe vom Fahrer gestohlen wurden :joy:

Das war eine tragödie den das war 5 Wochen vor unserer Hochzeit… Das Budget schon sehr ausgeschöpft mussten wir andere Ringe kaufen aber das Dramatische war das es die Ringe niergendwo in Österreich mehr zu kaufen gab, waren besonders aussehende ringe… Der Einzige trost war das wir die Ringe bzw. Das Geld ohne tratra erstattet bekamen nur leider erst gut 3-4 Wochen Später…


#43

F***! :scream:

(sorry, aber mir ist echt nichts treffenderes eingefallen)


#44

Ich nutze den Thread mal um meinen Frust mit GLS hier abzuladen. Meiner Meinung nach ist das schon immer der schlechteste aller Paketdienste, aber was sich die aktuell geleistet haben übertrifft alles.

Ich soll also von UPC ein neues Modem bekommen. Die haben das letzte Woche weggeschickt und da bei mir bis jetzt weder ein Paket noch eine GLS Benachrichtigung angekommen ist, habe ich mal in der Sendungsverfolgung nachgesehen. Es stellt sich heraus, dass GLS scheinbar schon zweimal versucht hat es zuzustellen und ich angeblich nicht zu Hause war. Ich arbeite von zu Hause aus, also ist das wieder mal der typische Fall von faulem Fahrer wie man es von allen Paketdiensten kennt. Nun habe ich gerade bei GLS angerufen um sie darum zu bitten das Paket einfach in einen Paketshop zu liefern. Am anderen Ende der Leitung sitzt irgendein arroganter Typ der meint, dass das Paket gar nicht mehr zugestellt wird, da es ja schon zwei Zustellversuche gab. Von keinem der Zustellversuche habe ich etwas mitbekommen, da kein Zettel im Briefkasten war. Ich solle es doch in Leobendorf (ich wohne in Wien) abholen, meint er. Und außerdem sei es meine Schuld, dass sie es nicht mehr in den Paketshop liefern, denn ich hätte ja schon nach dem ersten Zustellversuch anrufen können. Mein Modem geht nun also wieder zu UPC zurück, weil der Paketdienst unfähig ist ein Paket zuzustellen.


#45

Natürlich, darum heißt der Thread ja auch “… Was sind eure Erfahrungen?”

Verdammt, das ist einfach eine Frechheit und dein Telefonbediensteter war ja auch wahrscheinlich einer, der es zu Nichts gebracht hat im Leben, jedenfalls nicht mit der Motivation!
Warum kannst du nicht dein Modem bei einem UPC Store abholen bzw. eintauschen, falls du schon eines hast? Früher hat das mal bei meinen Eltern geklappt :man_shrugging: Wenn nicht, dann bestehe darauf, dass es nicht mit GLS versandt wird!
Jedenfalls, das ist eine Unverschämtheit, ich würde definitiv Beschwerde auch in schriftlicher Form (E-Mail) einreichen, wer weiß, vielleicht erreichst ja wen anderen damit, zumindest hast du dann schwarz auf weiß dokumentiert, was war.
Am besten auch UPC Kundendienst darüber schriftlich in Kenntnis setzen und ordentlich beschweren!


#46

Das wäre in der Tat die einfachste Möglichkeit. Ich werde mal bei UPC nachfragen ob das möglich ist.


#47

Kann man da von UPC verlangen es nochmal zu schicken? Mit einem fähigen Dienst? Das tut dem Drecksverein sicher am meisten weh.


#48

auch wenn es klappt, ich würde trotzdem danach zumindest an beide Unternehmen schreiben, damit GLS weiß wie mies die sind und damit UPC weiß wie mies GLS ist! :smiley:


#49

und hat’s geholfen?


#50

Der Klassiker: man ist zu Hause, niemand klingelt, gelber Zettel - zum Auszucken. Hab mich da schon mehrmals beschwert. Mitlerweile is mir Wurst. Hilft ja nix. Und in die Abholstation kommt man zum Glück 24h am Tag rein.


#51

Ja leider sehr oft so, ich muss sagen, nach meinem Anschiss per E-Mail ist nichts negatives mehr passiert - kann aber sein, weil der Postler wieder ausm Urlaub da ist und ich immer daheim bin, wenn gerade geliefert wird. keine Ahnung… geschadet hat es jedenfalls nicht und ich werd’s auch in Zukunft krachen lassen, wenn einer seinen Job nicht ordentlich durchführt, das erwartet man von mir doch auch, wenn ich arbeite…


#52

Das Problem is halt dass die oft ihren Job gar nicht schaffen können. Allerdings kann man das als Kunde nicht ändern. Da müsst sich innerhalb der Post was tun.


#53

Mir wurde auch schon beigepflichtet immer wieder mich zu beschweren, wenn was ist, weil vielleicht das den Personalabbau hemmen könnte. Leider ist mir eh auch immer bewusst, dass die Leute maßlos überfordert sind, aber im Sommer scheinen die ganzen Ersatzleute überhaupt gar nichts gebacken zu kriegen :roll_eyes:


#54

@apfelsaft haha du wirst es nicht glauben.

Heute angeblich war ich nicht erreichbar, laut GLS, … gut kann sein, ich war 2 1/2 Stunden nicht zuhause (jeder muss mal raus!), vor allem wenn die nichtmal einen Zeitrahmen angeben, sondern nur “im Laufe des Tages”… blöd, dass der Tag viele Stunden hat :wink:

jedenfalls… bekomme ich eine E-Mail ich soll für den nächsten Zustellversuch eine andere Option wählen, sollte ich nicht zuhause sein. … ok, ich klicke auf den Link, steht da, ich kann keine Option wählen…
Anruf bei Kundendienst… der sagt es gibt keinen zweiten Zustellversuch und ich so “was heißt das?” und dann hat er mir gesagt in welchen Paketshop es zugestellt wird, ok, kann damit leben.
Aber super genial, dass online nichts steht und ich auch keinen Benachrichtigungszettel bekommen hab… kann sein, dass der nichtmal versucht hat zuzustellen, fauler Fahrer. Immerhin stand die Tür der Stiege scheinbar schon den ganzen Tag offen (jemand wollte vermutlich lüften??), also hätte er mir den Zettel sogar direkt an die Wohnungstür kleben können, wenn er wollte.


#55

Haha, typisch GLS :roll_eyes:


#56

und das Beste: dadurch, dass es bis zum groß angekündigten Lieferdatum (vorgestern!) kein Online-Update gab!!! hab ich also GLS gefragt was los ist und die meint nur kA wo das Paket ist, ich soll dem Versender schreiben.
Gesagt getan, der hat mir freundlicherweise ein zweites Paket nachgesendet… nun werde ich versuchen, gleich nachdem ich morgen abgeholt habe, per eMail schon das zweite Paket abzulehnen… nicht, dass es dann auch im Paketshop landet und ich erst wieder hin muss… unfähiges Pack.


#57

GLS ist so ziemlich der schlimmste Paketservice den es gibt…


#58

Bravo, ich hab GLS in der Früh geschrieben, dass ich heute das erste Paket abgeholt hab vom Paketshop, und, dass sie das zweite Paket (Ersatz) zurück senden sollen.

Bekomme am Nachmittag eine E-Mail, dass ich die zweite Sendung angenommen habe. W.T.F.?

Bin heim und sehe, eine Nachbarin hat es angenommen facepalm

Jetzt darf ich den Schei_ selber zurücksenden… :roll_eyes:

Ich hasse GLS jetzt schon und das war die erste Erfahrung mit ihnen


#59

Kabarettreif :joy:


#60

…ich bin ja gespannt…erwarte nächste Woche ein Paket via UPS…mal sehen.