Young Sheldon


#1

http://cdn3.thr.com/sites/default/files/imagecache/scale_crop_768_433/2017/02/iain_armitage_jim_parsons_-getty-_h_split_2017_0.jpg

CBS hat das The Big Bang Theory-Spin-off Young Sheldon in Serie geschickt. Die neue TV-Comedy soll in der TV-Saison 2017/2018 Premiere feiern. Die Regie für die Pilotfolge übernimmt Jon Favreau (Iron Man, Das Dschungelbuch), welcher gleichzeitig auch als Audführender Producer fungiert. Weitere Produzenten sind Chuck Lorre, Steven Molaro und Todd Spiewak.

Die Serie handelt vom neunjährigen Sheldon Cooper (Iain Armitage), der mit seiner Familie in Texas lebt und noch zur High School geht. Sheldon-Darsteller Jim Parsons wird die Rolle des Erzählers übernehmen.

Die Serie wird von Chuck Lorre Productions und Warner Bros. Television produziert.


#2

Also ich freu mich auf die Serie!

Bin gespannt, was uns da geboten wird. Und ich hoffe, dass der junge Hauptdarsteller so ein richtiges Arschlochkind ist (Wobei es sich um eine Michael Mittermaier-Zitat handelt und keineswegs um eine Beleidigung :wink: )


#3

Naja, die Hauptserie läuft sich tot da muss wohl ein Spin Off her. :blush: Ich bin skeptisch aber trotzdem gespannt.


#4

War/bin ich auch - aber die Rettung ist “Jim Parsons” ist der Erzähler.

1.) geht dann schon mal die alte Person nicht in Vergessen
2.) Erzählen… “Wunderbare Jahre” anyway?!
3.) ich steh auf Serien, wo im Hintergrund immer einer was erzählt

Chuck Lorre ist auch mit an Bord. Die Zeichen stehen gut, hätte ich gesagt.


#5

Super - Laurie Metcalfs Tochter wird Young Sheldons mum spielen! Glaubhaft :slight_smile:


#6

Also ich find die aktuelle Staffel der Hauptserie wieder sehr gut, macht wieder viel Spaß. Da freu ich mich natürlich auch auf das Spin-off. Vor allem wenn dann einige Ticks und Macken und deren Herkunft gezeigt werden.


#7

Im Rahmen der Upfronts hat CBS einen ersten Trailer zum The Big Bang Theory-Spin-off Young Sheldon gezeigt der im Herbst auf Sendung gehen wird.


#8

schon gesperrt :frowning:


#9

Neuer Trailer:


#10

Schaut leider nach schwerem Müll aus und ich hab mir da was ganz anderes erwartet.


#11

Also ich fand den Trailer ganz cool. Scheint etwas ernster/dramatischer zu werden und ganz anders als die Hauptserie. Wenn das so sein sollte, könnte es ganz reizvoll werden.


#12

Ich gehe mal unvereingenommen in die Serie und erwarte nix. Mal guggen, was man letztendlich daraus macht, obwohl natürlich Sheldon Cooper mit Jim Parsons quasi komplett verknüpft ist. Bleibt zu hoffen, dass die Erzählstimme hier die trockenen und unerwarteten Gags aus Sicht des Erwachsenen bringen kann, eben wie bei BBT Sheldon selbst.


#13

Hat es sich schon jemand angesehen?

Die erste Folge war zumindest schon sehr erfolgreich deswegen wurde die erste Staffel auf 22 Folgen aufgestockt.


#14

Pro7 gab bekannt das die Serie dort Anfang 2018 zu sehen sein wird. :wink:


#15

Pro7 sollte sich grundsätzlich in “Sitcom 7” umbenennen. Dort laufen nur noch “Big Bang Theory”, “How I met your mother” und alte “Two and a half man” Folgen … Und nachts laufen noch ältere Folgen von “Eine schrecklich nette Familie” :smiley:


#16

Die ständigen Wiederholungen sehen sich wohl noch immer genug Leute an.
Neue Serien werden dort nämlich schnell mal abgesetzt wenn die Einschaltquoten nicht zu den Vorstellungen passen.


#17

Schaut ihr noch „fern“?


#18

Ist es wirklich schon so seltsam? :sweat_smile: Viele Sachen gibt es bei den Streamingdiensten nicht und sofern man diese nicht im grau Bereich irgendwo streamen will bleibt nur noch das normale TV Programm über. :wink:


#19

Diese Sorgen habe ich nicht mehr. Seit über 6 Jahren, seit es die Kinder gibt, schau ich kein fern mehr. Zu Beginn noch selektiv, die letzten 4 Jahre nur noch Live Sport auf ORF.

Aber ich versteh das.


#20

Außer Nachrichten schaue ich eigentlich auch nichts mehr im TV. Aber wenn man auf Pro7 hinschaltet, dann läuft da immer irgendeine Sitcom. Egal zur welcher Uhrzeit :smiley: