Xiaomi Mi 11 offiziell für Europa vorgestellt

Originally published at: https://mag.shock2.info/xiaomi-mi-11-offiziell-fuer-europa-vorgestellt/

Heute nun fand der globale Start des Xiaomi Mi 11 statt. Und somit natürlich auch für Europa. Große Überraschungen gab es natürlich nicht, da erstens das Gerät seit 1,5 Monaten in China offiziell ist und noch kurz vor dem globalen Release die Preise bekannt wurden.

An der Ausstattung des Flaggschiffes hat sich natürlich nichts geändert, hier bliebt es bei den bekannten Specs aus China, die sich wie folgt lesen:

Xiaomi Mi 11 Spezifikationen

Das Xiaomi Mi 11 verfügt über ein 6,81″ zu allen Seiten gebogenes AMOLED-Display mit QuadHD+ Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel, 515 ppi, 1.500 nits Helligkeit) und einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz nebst 480 Hz Touch-Abtastrate und HDR10+. Das Display wird von Corning Gorilla Glass Victus geschützt und hat bereits von Display Mate die A+ Bewertung bekommen.

Es wird vom neuesten Qualcomm Snapdragon 888-SoC angetrieben, dazu gibt es eine 8 GB und eine 12 GB LPDDR5-RAM Variante. Erstere kommt mit 128 GB internem UFS 3.1-Speicher, die große Variante mit 256 GB.

Auf der Rückseite ist ein Triple-Kamera-Modul verbaut, bestehend aus einem 108 MP-Primärsensor (Weitwinkel, Blende f/1.85), einem 13 MP Sensor (Ultra-Weitwinkel, 123°, Blende f/2.4) sowie einem 5 MP Sensor (Makro+Porträt, 50 mm Brennweite). Die Frontkamera löst mit 20 MP auf.

Als Betriebssystem kommt Android 11, basierend auf MIUI 12.5, zum Einsatz. Der Akku hat eine Kapazität von 4.600 mAh und unterstützt 55 Watt kabelgebundenes Schnellladen und 50 Watt Schnellladen ohne Kabel.

Das Xiaomi Mi 11 wird für EUR 799,90 mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher und EUR 899,90 für das Modell mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher ab März in Deutschland in den Farben Midnight Grey und Horizon Blue erhältlich sein. Vorbestellungen werden ab dem 25. Februar angenommen.

2 Like

Durch den @SwagSell hab ich diese Seite.

Jetzt bzw. bald steht Das Mii 11 Ultra zum Verkauf. 947€ für die 256GB Version, geht, weil man Huawei P30 Pro nur um 50€ günstiger war.
Technik aber hier die Bessere drinn ist.

Inklusive Google Services

https://tradingshenzhen.com/en/mi-11-mi-11-pro-mi-11-ultra?rewrite=mi-11-mi-11-pro-mi-11-ultra

Sicherlich ein tolles Handy aber um den Preis würd ich persönlich zum One Plus 9 Pro greifen, allein das dass Xiaomi merklich schwerer ist und doch am Papier ein paar wenige aber wichtige Features fehlen. Mag auf den ersten Blick alles toll aussehen bei Xiaomi aber im Detail gibt’s ein paar Sachen die mich noch stören. Bin mir aber sicher, dass die das neue Huawei werden.

Welche Kriterien würden da für dich sprechen zum One Plus 9 Pro zu greifen?

Kenne One Plus Modelle nicht.
Klingt eher nach einem Spar Handy, (billiger bzw. weniger Technik aus Deutschland)

Kamera , Akku, Google Services und Gaming am Handy wären für mich die wichtigsten Kriterien.

Ob das Xiaomi M11 Ultra Smartphone ein klein wenig schwerer ist, als das Huawei P30 Pro, das würde mich nicht stören, es sollte wertig in der Hand liegen.

Swagsell hat mal im Youtube Video gesagt, liegt wertig in der Hand.
(Nicht das Ultra)

ich möchte nur meine 2ct in den ring schmeißen: das xiaomi mi 11 ultra wiegt um fast 30g mehr mehr als mein altes note 20 ultra (208 vs 234g); das op9pro wiegt sogar knapp unter 200g. beim schnellen antworten auf telegr/whatsapp&co wirst es nicht merken, aber bei längerer bedienung - so ging es zumindest mir - schon.

1 Like

Swagsell der Technik Guro! :partying_face: Hat eh angekündigt er testet das One Plus 7 Pro.
Bin gespannt was er dazu bald im Video sagt.

Eher umgekehrt One Plus mittlerweile eine wertige Marke im Technik Bereich der typische Geheimtipp, Xiaomi aktuell zwar aufstrebend, wirbt zwar mit viel Technik, Verarbeitung und Handling ist aber sicherlich noch ein grosses Thema. Allein das Design beim Ultra muss einem gefallen. Punkte die für One Plus sprechen gibt es für mich persönlich genug, wie sich das Unternehmen gibt bis hin zum Support, über das Zubehör und der Technik. Xiaomi wirkt für mich immer noch wie eine typische Firma die viel Hardware um (aktuell eh nicht mehr) wenig Geld und spart dafür an anderen Ecken die vielleicht auf den ersten Blick nicht wahrzunehmen sind. Wie gesagt, sie scheinen viel richtig zu machen aber immernoch mit so einen kleinen Faden Beigeschmack.

2 Like

Den kleinen Faden Beigeschmack merke ich in der ersten Reaktion vom Mii 11 Ultra von Swagsell nicht.

Er scheint vorrab schon begeistert zu sein.

a - der kamerahügel mit einem handy drann.

1 Like

Naja, da ist ein 2. Display hinten, was ich ziemlich interessant finde.

1 Like

ich weiß, eine sehr exotische lösung; da find ich die foldables noch praktikabler, wo durchs klappen auch ein digitaler finder dargestellt werden kann.

Ja, find ich auch interessant.

Heißt ja nicht immer schlecht, sollte mein Huawei P30 Pro irgendwann nicht mehr gehen.

Wird das Xiaomi Mii 11 Ultra gekauft oder dann dass Mii 12, hab mein P30 Pro erst seit fast 2 Jahren. Läuft noch Top.

Na gut in den vier Minuten Video wirkt jeder Ersteindruck nicht so schlecht.

  • USB Type C 2.0? Etwas veraltet.
  • Bildschirm spiegelt im Video schon sehr und er steht teilweise im Schatten.
  • Gewicht
  • Rückseite muss einem gefallen bzw. Wenn man die Möglichkeiten nutzt, kein Problem, anderenfalls womöglich störend.

Jammern auf höchstem Niveau, am Ende eine Geschmacks und Nutzungssache. Preislich schenken sich die Hersteller eh alle nichts mehr.

1 Like