Xbox Gamepass

#1

Microsoft hat für den Frühling 2017 einen EA Access ähnlichen Service angekündigt. Für 9,99 Dollar im Monat bekommt man Zugriff auf mehr als 100 Spiele. Der Spielekatalog setzt sich aus Xbox One Spielen und Xbox 360 Spiele die auch auf der Xbox One laufen.

1 Like

#2

Microsoft hat den neuen Aboservice Xbox Game Pass angekündigt, der für monatlich 9,99 Euro Zugang zu mehr als 100 Spielen bietet.

Zurzeit befindet sich der Xbox Game Pass in einer Preview-Phase für ausgewählte Märkte und startet im Frühling für die Öffentlichkeit.

Abonnenten können auf ein breites Portfolio an Spielen zugreifen, das monatlich erweitert wird. Spiele können heruntergeladen und für 30 Tage offline gespielt werden, Streaming ist nicht möglich. Zu den bestätigten Titeln gehören Halo 5: Guardians, Saints Row 4 Re-Elected, NBA 2K16, Mad Max, LEGO Batman, Mega Man Legacy Collection, Terraria, Payday 2, Gears of War: Ultimate Edition, SoulCalibur 2 und Tekken Tag 2.

Eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft ist für den Service keine Voraussetzung, wird aber für Online-Multiplayer benötigt.

0 Likes

#3

Interessante Sache.

0 Likes

#4

Habe ich letzten schon mit @humaldo besprochen.

Sowas fehlt noch und ich habe gehofft das Nintendo sowas in der Art bei der Virtual Console macht

1 Like

#5

Ich hoffe, dass das keine Spiele sind die bereits durch GWG verschenkt wurden sondern “frische” Spiele sind. Warum sollte ich für Spiele zahlen, die eh kostenlos waren?

0 Likes

#6

Überschneidungen wird es wohl geben, es gibt ja immer wieder neue Goldmitglieder die ein Spiel noch nicht kostenlos bekommen haben.

0 Likes

#7

Damit könnte ich leben, solange nicht der gesamte Katalog aus ehemaligen GWG Spielen besteht :wink:

0 Likes

#8

Hm, endlich ist sie da, die Flatrate für Games. Sehr interessant auf jeden Fall! Wenn die Scorpio halbwegs attraktiv und halbwegs leistbar wird, dann werde ich eventuell wieder zum Microsoft Kunden :slight_smile:

0 Likes

#9

Auf den ersten Blick hört sich die Geschichte (Netflix für die Box) sehr interessant an. Auf so einen Service habe ich gewartet - bin def. interessiert.

1 Like

#10

Hoffe ganz STARK das die anderen 2 auch nachziehen :wink:

1 Like

#11

Nintendo auf gar keinen Fall. Die sind schon für ein PS+ Äquivalent zu knauserig, eine Flatrate wirds von denen erst geben, wenn die Hölle zum zweiten Mal zugefroren ist :slight_smile:

2 Likes

#12

angeblich kommt noch mal einen neue Eiszeit :wink:

0 Likes

#13

Bei Nintendo kannst du das vergessen. Die verlangen in 20 Jahren noch 10 Euro für Super Mario 64 :wink:

Aber eine Sache finde ich doof: Warum darf ich einen Titel nur 30 Tage lang spielen?

Solange ich das Abo habe, sollte ich doch Spielen können, wann und wie es mir passt. Bei Netflix habe ich auch kein Zeitlimit, um eine neue Staffel zu gucken …

Das schmeckt mir an diesem Angebot überhaupt nicht!!!

0 Likes

#14

Das stimmt nicht dein Vergleich mit Netflix. Auch bei Netflix können Serien aus dem Angebot verschwinden, wie zum Beispiel Dr. Who Staffel 1-4.

0 Likes

#15

Das ist jetzt mal meine Interpretation: Die Spiele verschwinden nicht nach 30 Tagen, du kannst nur 30 Tage lang offline spielen ohne online zu gehen. Nach einem Monat musst du online gehen damit das System kontrollieren kann, ob du auch für den neuen Monat die Gebühr zahlst. Dann kannst du wieder 30 Tage lang ohne Internet-Verbindung spielen.

1 Like

#16

Achso. Das ist natürlich was anderes. Dann ist das Angebot natürlich toll!!!

Wäre schön, wenn Sony und Nintendo nachziehen würden. Nur Sony hat das nicht nötig und “Nintendo ist eben Nintendo” :wink:

0 Likes

#17

prinzipiell recht okay.

Allerdings schießen mir zuviele von diesen Subscription Angeboten in den letzten Jahren aus dem Boden.

Wenn da alles abonierst was du “brauchst” bist ja bald mal bei 100 Euro…

Und dann hier 10€ zahlen für praktisch nur alte Spiele. Theoretisch interessant, praktisch aber nicht. Da ich von Haus aus noch so viele ungespielte spiele habe, das ich den Dienst nie ausnutzen würde.

2 Likes

#18

Geht mir ähnlich. Habe auch noch genug ungeöffnete Spiele die darauf warten gespielt zu werden. Zudem gibt es im Monat sowieso 4 Spiele über GWG. Da fehlt mir eh die Zeit wenn ich dann noch so ein Netflix für Spiele habe…

Ansich aber eine nette Idee für Nichtsammler.

Xbox Live + Gamepass und man hat genug zu spielen wenn man nicht gerade die neuesten Spiele haben möchte.

0 Likes

#19

Ich sehe gerade Auf meiner Box im Testkatalog sind folgende Spiele drin:

A Kingdom for Kelflings
Banjo-Kazooie
Comic Jumper
Dark Void
Defense Grid 2
Gears of War Judgment
Gears of War Ultimate Edition
Halo Spartan Assault
Hexic 2
Jetpac Refuelled
Kameo
Max The Curse of Brotherhood
Monday Night Combat
Ms. Splosion Man
Operation Flashpoint Dragon Rising
Perfect Dark Zero
Sacred 3
Sam & Max Ausser Raum und Zeit
Sunset Overdrive
The Maw
Viva Pinata


Natürlich haben Dauer Goldmitglieder viele Spiele des jetzigen Testangebots oder auch des finalen Spielekatalogs schon im Rahmen des GwG Programms, was ja auch nahc dem Start von Gamepass weiterläuft, erhalten.
Aber für alle die erst kürzlich Xbox Live Gold haben oder mangels Interesse am Online spielen gar nie Goldmitglieder waren, trifft das natürlich nicht zu und für Gamepass ist XBL Gold auch nicht notwendig.

0 Likes

#20

Ein paar kleine Highlights sind ja dabei. :blush:

0 Likes