Welche Serien schaut Ihr zur Zeit?


#601

Bin auch heute damit fertig geworden und kann dir in allen Punkten zustimmen.
Super Serie, etwas schwaches Ende, neue Staffel wäre wünschenswert. :slight_smile:


#602

Modern Family Staffel 7 und 8.

Finds irgendwie seltsam Serien wie Big Bang…spielts im Free TV rauf und runter aber so eine Serie spielts höchstens auf einen Nischen Sender?


#603

Wo hast du die Staffeln gesehen? Bei Netflix ist es nur bis Staffel 6 vorhanden…leider…

Mir war überhaupt nicht bekannt dass die Serie irgendwo im Free TV ausgestrahlt wird…


#604

Der Lack ist ab - Staffel 5

Amazon Prime Video


#605

Sagen wir mal die Seite endet auf …junkies… :grin:
Bis zur 9 Staffeln muss es die schon wo gespielt haben das sie auf Deutsch verfügbar sind (schätze mal bei Sky)


#606

RTL Nitro im Free TV


#607

Danke, werd ich mal checken :slightly_smiling_face:


#608

Norsemen! Wer es noch nicht getan hat, schaut mal rein. Very British! :grinning:


#609

Hatte ich vor - ist das hauptsächlich Comedy/lustig oder schon auch Vikingslike?


#610

Es spielt “bei” den Vikingern. Ist aber nicht ernstzunehmen. Die Charaktere und Dialoge sind halt Monty Python like. Am besten reinschauen und selbst entscheiden.


#611

Dem kann ich mich nur anschließen. Ein Leben des Brian bei Vikingern :joy:


#612

bin jetz bei folge 4 und finds auch ganz ok :grin:


#613

So, probiere jetzt mal Die Brücke aus. Die Pilotfolge fand ich schon mal sehenswert.


#614

Bin jetzt mit Dogs of Berlin auf Netflix durch.

Eine eigenartige Serie - ein von der Grundidee her interessanter Plott, phasenweise starke Bilder und interessante Charaktere bzw. Handlungsstränge, dann wieder sehr simpler, um nicht zu sagen dümmlicher, Handlungsbogen und Personen.

Naja gerade so 6/10


#615

Über die Feiertage “Maniac” innerhalb von 2 Tagen geschaut. Abgesehen von den teils sehr abstrusen Traumsequenzen hat mir die Serie wirklich gut gefallen. Vor allem dieses 80er Jahre setting, obwohl die Handlung gefühlt in der heutigen Zeit spielt, fand ich extrem gelungen.

8/10 würde ich dafür geben.


#616

Perfume (Netflix)

Interessante Serie, die leider in diversen Szenen etwas schlampig geschrieben wirkt. Besonders die Szenen mit der Polizei bzw. den Ermittlern wirken einfach wesentlich schwächer, als alle anderen Szenen.
Insgesamt ganz gut gemacht und interessant genug, um es bis zum Ende zu sehen, aber ja. Mit einer Empfehlung tu ich mir etwas schwer. ^^ Einfach mal reinschauen in die erste Folge, dann bekommt man recht schnell einen Eindruck.


#617

Schau ich auch gerade. Gebe dir Recht.


#618

kurze frage mal in die serien runde:

welche serien sind leicht auf englisch zu konsumieren. ich hab jetzt mal angefangen alles mögliche nur mehr auf englisch zu sehen/hören um meine kenntnisse zu verbessern. hab zu weihnachten hierfür untersützend von meiner family SAGA und THE COMPLETE SHERLOCK HOLMES (alle geschichten auf ca 1100 vergoldeten seiten) in englisch bekommen. beim öffnen dachte ich es wär eine bibel :rofl::joy: aber ich schweife ab…
dabei sind mir natürlich ein paar schwierigkeiten aufgefallen aber ebenso lustige dinge (deutsche werden in der deutschen fassung auch synchronisiert :rofl:). sherlock (benedict cumberbatch) zb ist sehr schwer zu verstehen wenn er fachbegriffe sehr schnell und ohne luft zu holen herausschmettert. eine verwandte von mir hat gesagt dass selbst sie - die dame ist englisch lehrerin - bei the big bang theory schwierigkeiten hat aufgrund der ganzen anspielungen und fachbegriffe. leider kommt es auch öfters vor, dass es keine englischen sondern nur deutsche untertitel gibt, was einen natürlich dazu verleitet unten mitzulesen wobei ich mich dann schon öfters ertappt habe.

habt ihr irgendwelche empfehlungen oder gibt es serien von denen man sich unbedingt auf grund des slangs fern halten sollte??

allgemein finde ich es halt irgendwie blöd, dass bei uns alles synchronisiert wird. wenn es so wie in anderen ländern wäre in denen nur die OV ins kino/TV kommt, wären die englisch kenntnisse bestimmt viel besser in unserem land.

mensch… wenn ich kurze frage schreibe artet das immer aus :sweat_smile::joy:


#619

Grundsätzlich rate ich dann eher zu britischstammigen Serien. Die sprechen einfach viel schöner oder Original BBC Dokumentationen, wenn Du auch Fachbegriffe oder Ähnliches hören willst und das aber auch verständlich.

Auf Netflix kenne ich eigentlich nur Serien, die man auch mit englischem Untertitel lesen/sehen kann. Meine Freundin schaut aktuell Riverdale, die sie auf Englisch konsumiert. Vom Stil her würde ich auch da eher Serien sehen, die (trotz Thrillerhintergrund oder Ähnlichem) eine gemächliche Aufbauweise haben.

Mindhunter, evtl. Einkreisung, Alias Grace - sind alles Serien, die halt mit Morden zu tun haben, aber von der Erzählweise kein Maschinengewehr sind, sondern eher “Schreibemaschinenstil” (wohl gemerkt die ganz alten, wo man noch die Fingern trainieren musste, damit man die Tasten reinhämmern konnte…).

Generell meiden würde ich US Sitcoms - da ist viel zu viel Slang drinnen und meist sind die Gespräche recht flott aufgebaut.


#620

Hab jetzt an 2 Abenden eine unglaublich sympathische nordirische Serie geschaut.

Derry Girls (Netflix)

Eine Comedy über das Leben von Teens in einer katholischen Kleinstadt in Nordirland in den 90ern - also während the Troubles.

Sehr kurzweilig, sensationell guter Cast und wirklich lustig.