Welche Serien schaut Ihr zur Zeit?


#561

Outlander Season 4! :smiley:

Ich freu mich das Outlander wieder lĂ€uft. Diese Musik, die Charaktere, die wunderschönen Sets,
 :smiley:
Erste Folge hat mir gut gefallen, auch wenn ich eines nicht so ganz verstehe.

Wenn sie wissen, das in 8 Jahren Krieg ausbricht, warum genau bleiben sie dann in Amerika? Ist doch irgendwie schwachsinnig dort etwas aufzubauen, wenn man weiß was auf sie zu kommt.


#562

Ja, da sind wir auch wieder dabei. Ich fand die erste Folge aber eher nur okay - vor allem aus zwei Dingen heraus: So eindeutigen Greenscreen hab ich schon lange nicht mehr in der Serie gesehen (die Flussszene!) und die letzte Szene. Ich weiß, was sie mit der Kombination des Gezeigten mit der Musik erreichen wollten, aber das hat fĂŒr mich nicht geklickt (ganz abgesehen davon, dass die Szene eine ganz eindeutige Abweichung zum Buch beinhaltet hat, die ich aber auch glaub ich irgendwie verstehe).

Zur Spoiler-Frage:

Keine Ahnung, ob das in der Serie noch kommt, im Buch wird das doch deutlich mehr thematisiert. Unter anderem geht es hier auch darum, dass Jamie keinen Platz in Schottland mehr hat. Er ist zwar dank Lord John frei, aber er wurde eigentlich sein ganze Leben darauf vorbereitet, Lallybroch zu fĂŒhren, was er bis auf eine ganz kurze Zeit nicht konnte. Wenn er jetzt zurĂŒckkehrt, muss er sich seinem Neffen unterordnen, dem er Lallybroch ja ĂŒbertragen hat. In Amerika hat er hingegen die Chance, ein AnfĂŒhrer seiner Leute zu werden, sich etwas aufzubauen. Entweder was eigenes (siehe Angebot des Gouverneurs) oder mit Hilfe seiner Tante Jocasta (zu der sie ja unterwegs waren). Amerika ist groß, da bleibt ihnen ein wenig die Hoffnung, dass sie von den grĂ¶ĂŸten Wirren des Krieges verschont werden (dreimal darfst du raten, ob das auch so passiert - sind ja noch ein paar BĂŒcher zu fĂŒllen :slight_smile: ) Und sie haben in Amerika den Vorteil, dass Claire ungefĂ€hr weiß, was passiert und welche Seite gewinnen wird - auch wenn Claire glaub ich selbst sagt, wenn sie gewusst hĂ€tte, dass es sie nach Amerika verschlĂ€gt, hĂ€tte sie sich mehr damit beschĂ€ftigt.


#563

Quantico St2 angefangen. Rummst schon mal ordentlich zu Beginn. Mal gucken wie sich das Ganze entwickelt.


#564

hat sie dir gefallen?

Ich hab nach der 1 Folge aufgehört kann damit nichts anfangen genauso wie mit Arrow.
Zudem finde ich die Serie recht billig gemacht.

Nach paar Wochen Serien Pause muss ich jetzt paar Serien nachholen, unter anderem Westworld 2 Staffel.


#565

Ja eigentlich schon, sind mittlerweile bei Season 2 Episode 4.
Arrow hat mir auch gefallen, aber es sind halt Serien die gute Durchschnittsunterhaltung bieten und wo man manchmal nicht zuviel nachdenken darf.
An meine Favourites wie 24, Lost oder Prison Break kommen die Serien aber bei weitem nicht dran.


#566

Endlich auf AMAZON Prime

Die dritte Staffel von Blindspot.

Muss zwar sagen die geschichte war voll mit Löchern aber he was die aus der Serie raus holen mit den Tattoos errinnert mich immer wieder an Alias


#567

Hab gestern mit Altes Geld begonnen. Sehr coole Serie, allerdings nur noch bis morgen auf Netflix verfĂŒgbar. Das wird sich wohl nicht ausgehen. Ist ein wenig Ă€rgerlich.


#568

Wo genau siehst du wie lange Serien noch im netflix verfĂŒgbar sind?
Btw. Top serie :smiley:


#569

Bei Serien, die recht bald ablaufen, wird das anscheinend beim Start kurz eingeblendet. Zumindest war das gestern bei mir so.
Man sieht es aber auch bei den Serien/Filmen unter Details. Da gibt’s den Punkt “VerfĂŒgbarkeit”. Allerdings steht da meistens nichts, da es wohl nur bei Inhalten angezeigt wird, die bald auslaufen.


#570

Habe nun alle 13 Folgen von Frequency gesehen und hat mir gefallen. Denke wer den Film mochte dem wird es gefallen, jedoch glaub ich nicht, dass die Serie Leute mit dem Film nichts anfangen konnten bekehren kann.
Erstaunt war ich nur, als ich den Epilog Online gefunden habe, weil die Serie beendet wurde, wegen zu tiefen Quoten. Ich dachte eigentlich es wĂ€ren nur 13 Folgen geplant und finde die LĂ€nge fĂŒr die Geschichte sehr gut und auch das Ende. Denke wenn man weitergemacht hĂ€tte man sich nur wiederholt. Ähnlich wie bei Prison Break als man mit Staffel 3 die 1. Staffel nochmals gemacht hat, einfach in einem anderen GefĂ€ngnis.
Den Epilog den man danach noch fĂŒr Frequenzy produziert hat, hĂ€tte es beim Ende nicht zwingend gebraucht, aber man wollte wohl unbedingt den Feel Good Moment.

Dann habe ich mich noch durch GLOW im Eiltempo gesehen. Weiter Top!

Mit Maniac habe ich dann mal angefangen bin jetzt nach Folge 3 jedoch bei einem Punkt an dem ich mich frage, ob ich aufhören soll. Weil ist schon extrem bizarr. Hat jemand die Erste Staffel gesehen und kann mir sagen geht es in dem Stil weiter?


#571

Wir schauen momentan Futurama auf amazon prime. Die meisten Folgen der ersten Staffeln kannte ich zwar schon, aber ich mag die Geschichten und die Charaktere. Inzwischen sind wir bei Staffel 6 angelangt und zur letzten regulÀren Staffel ist doch einige Zeit verstrichen und die Zeichnung der Figuren und Charaktere ist jetzt anders, die Persönlichkeiten sind etwas verÀndert und auch manche Stimmen. Von den neueren Folgen kannte ich bislang keine und bislang werde ich auch nicht so wirklich richtig warm damit.

Danach denke ich darĂŒber nach Casa de Papel zu schauen, da bin ich mir aber noch nicht sicher.


#572

Sick Note
Britische Netflix Serie mit 2 Staffeln (insgesamt 14 Folgen zu je ca 23Min).

Worum gehts? Der Faulenzer und LĂŒgner “Daniel” (gespielt von Rupert “RonWeasley” Grint) bekommt von einem inkompetenten Arzt (Nick “Cornetto Trilogie” Frost) eine Krebsdiagnose.
Er ist am Boden zerstört aber sein Umfeld, die Freundin die eigentlich Schluss machen wollte und der Chef der ihn eigentlich feuern wollte sind auf einmal voll des Mitleids.
Dann stellt sich heraus: kein Krebs, die Diagnose war falsch. Eigentlich super, hÀtte Daniel nicht plötzlich gefallen an der Aufmerksamkeit und Liebe gefunden die ihm plötzlich von allem entgegen gebracht wird.
Und weil es dem Arzt auch sehr entgegen kommt (aus GrĂŒnden) die Diagnose aufrecht zu erhalten beschliessen sie, die Welt vorerst im Glauben zu lassen, Daniel sei erkrankt.
Das Ganze fĂŒhrt dann zu einer Reihe Verstrickungen in die sie sich immer weiter reinreiten.
Bin derzeit erst bei Folge4 aber musste schon ein paar mal mehr als nur schmunzeln (Stichwort " TodesumstĂ€nde der Katze" oder “Diebstahl und Missbrauch von Medikamenten”).
Ein weiteres Highlight is Don “Crocket” Johnson als Daniels oberster Chef. Er spielt die Rolle so herrlich schmierig. Fantastisch.
Wie gesagt, sind nur 14 kurze Folgen. Kann man wunderbar nebenbei “wegschauen”.
Klare Empfehlung.


#573

lethal weapon, season 2

es ist nach wie vor die “buddy cop”-serie; einfach verdauliche, unterhaltsame action-kost mit ein paar lacher und bisserl drama. charaktere werden gut weiterentwickelt 
 und am ende der 2.staffel wird der hauptcharakter umgebracht.

joo


erm 
 anscheinend gabs mit ihm troubles am set, weswegen man seinen charakter abgemurkst hat. jetzt ist ein lethal weapon ohne martin riggs ungefĂ€hr so wie baywatch ohne mitch buchannon (david hasselhoff, anm.). das kann eigtl nicht gut gehen. nun hat der 2. hauptdarsteller auch angekĂŒndigt mit jahreswechsel die serie zu verlassen. wellll done. die serie lief eigtl gut. :f


#574

Wir haben “One Punch Man” angefangen. Erstaunlich gut, hĂ€tt ich nicht gedacht :smiley:

Sick Note macht mich unglaubich an, muss ich unbedingt sehen.


#575

ich hab vorige woche one punch man fertig geschaut, aber ich verstehe nicht ganz die begeisterung

von der serie. jemand der mit einem schlag alles killed ist ja unspannend. das ist ja wie beim kleinen kind mit der lupe
 die ersten 5 ameisen verbruzeln ist noch lustig, aber nach der zehnten mÀh da hat man alles gesehen :sweat_smile:


#576

Na eben, sie ist super lustig gemacht und ich bin gespannt wie lange die PrĂ€misse trĂ€gt. Außerdem ist sie super gezeichnet.
Du hast es fertig geschaut, ich hab fĂŒnf Folgen gesehen :smiley:


#577

Hab auch rgad angefangen One Punch Man zu schauen - finde auch die Idee ganz gut, ein wenig merkwĂŒrdig, dass er ĂŒbermĂ€chtig ist, aber den Stil mag ich :slight_smile:


#578

Habe auch OPM angefangen.
Ich lese aber nebenbei auch den Manga und ich muss sagen er wird immer besser da sich die Serie nicht auf Saitama konzentriert. Sondern auch auf die neben Charaktere.

Kommen noch so einige dazu. :slight_smile:
Aber es geht bei OPM auch spÀter noch das er eigentlich garkeinen Willen mehr hat zum kÀmpfen weil er eben alles killt --> aber mit dem Boss der Monster denke ich wird es noch spannend

Freue mich schon wen es die nÀchsten Folgen gibt den nur 12 ist ja nicht so viel :frowning:


#579

GLOW (netflix)
recht amĂŒsant
 UND: eine episode dauert nur ne halbe stunde :wink:


#580

Wanderlust - 6 Teilige BBC Netflix Serie. Wer Toni Collette mag und mit dem stÀndig im Raum stehenden Thema Sex kein Problem hat, wird sich gut unterhalten. :blush: