Valerian – Die Stadt der tausend Planeten

Ab 20.07.2017 im Kino!

Mit VALERIAN – DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN inszeniert Starregisseur Luc Besson einmal mehr fantastisches, einzigartiges und episches Kinoentertainment.

Inhalt: Valerian (Dane DeHaan) und Laureline (Cara Delevingne) sind Spezialagenten der Regierung und mit der Aufrechterhaltung der Ordnung im gesamten Universum beauftragt. Während der verwegene Frauenheld Valerian es auf mehr als nur eine berufliche Beziehung mit seiner schönen Partnerin abgesehen hat, zeigt ihm die selbstbewusste Laureline jedoch die kalte Schulter. Auf Anordnung ihres Kommandanten (Clive Owen) begeben sich Valerian und Laureline auf eine Sondermission in die atemberaubende, intergalaktische Stadt Alpha: einer Mega-Metropole, die Tausende verschiedener Spezies aus den entlegensten Winkeln des Universums beheimatet. Die siebzehn Millionen Einwohner von Alpha haben sich über die Zeiten einander angenähert und ihre Talente, Technologien und Ressourcen zum Vorteil aller vereint. Doch nicht jeder auf Alpha verfolgt dieselben Ziele – tatsächlich sind im Verborgenen Kräfte am Werk, die alle Bewohner der Galaxie in große Gefahr stürzen könnten …

Regie: Luc Besson
Mit: Dane DeHaan, Cara Delevingne, Clive Owen, Rihanna

Wow, sieht das GEIL aus, ich muss mir wohl einmal das Original Comic ansehen.

Finde den Trailer auch interessant, hat halt einen europäischen Touch, der bei amerikanischen scifi Filmen fehlt.

Hm hoffentlich endet das nicht in einer reinen Effekte-schlacht mit seichter bis gar keiner Handlung.

sieht aus wie mass effect :blush:

Den ersten Trailer habe ich schon vor 4-5 Monaten im I-net gesehen und war gleich mal Feuer und Flamme. Ich hoffe, dass Besson wieder so ein Brett liefert, wie das 5-te Element - bin bei dem Regisseur aber auch guter Dinge.

Das seh ich ganz anders, fand 5. Element furchtbar, Story ging so, Aufmachung eher cheap und bis auf den Bösewicht alles eher mau.

Der aktuelle Film scheint in die gleiche Kerbe zu schlagen und der Hauptdarstellerin traue ich nicht mal zu sich selber gut zu spielen. Effekthascherei am Band, Story irgendwo zusammengeklaut, nix neues.

Aber jedem das seine.

2 Like

OK - über Geschmack lässt sich streiten. Für mich ist das 5-te Element ein absoluter Kult- u. Kunstfilm. Sowas traut sich kaum jemand zu machen und dann noch in so einer schrill,genialen Inszenierung, aber natürlich muss man darauf auch anspringen.

1 Like

Das 5. Element ist absolut KULT! Muuul-Tiiii-Passs

1 Like

Bin da mehr auf deiner Seite.

Modells…schön anzusehen, aber das macht einen noch nicht zu ner guten Schauspielerin. Fand sie bei Suicide Squad auch eher mau…

Dagegen war DeHaaan ein guter Grüner Kobold.

1 Like

Ich finde die beiden Schauspieler sehen aus wie Kinder und das obwohl sie keine mehr sind. Liegt das vielleicht an den Klamotten, die scheinbar so gar nicht passen? Ich weiß es nicht, aber es irritiert mich seit dem ersten Trailer.

Das SHOCK2 Review:

Freue mich schon sehr auf den Film und wird kurz nach Spiderman angesehen. :sunglasses:

War richtig gut und unterschreibe das Shock2 Review.

Die Welt von Valerian macht mich richtig neugierig und ich hätte gern noch mehr von den Aliens oder der riesigen Raumstation gesehen.
Würde viel Stoff für eine Serie bieten. :blush:

Gestern via Prime gesehen.

Netter Film, wo ich mir denke, dass man doch mehr hätte draus machen können. Durchschaubare Story, durchschaubarer Bösling, durchschaubare Beziehung der Hauptprotagonisten, wo insbesondere Cara Delevingne ihren Job recht erfrischend gemacht hat.

Reicht bei Weitem nicht an das 5. Element ran, dass wohl immer Luc Bessons absolutes Meisterwerk bleiben wird, aber es bietet zumindest leichte Sci-Fi Kost. Wäre ich 20 Jahre jünger, hätte ich wahrscheinlich gesagt: „Cooooooler Film, cooooole Story“, aber viele Storyelemente kennt man schon (besser).

Fazit: 6,5 von 10

1 Like

Das ist genau das Problem des Films, voe allem weil die meisten der Filme ink. Star Wars oder auch da 5. Element selbst sich kräftig bei den Valerian Comics (1967 gestartet) bedient haben.

1 Like

Habe ihn damals im Kino gesehen und dachte mir auch da oder dort weniger oder von was anderes mehr.
Aber mein zweiter Gedanke eine Serie wäre auch nice davon. Aber auch mit dem Typen und Delevingne. Da passte die Chemie.

1 Like

Fand den Film erfischend. Besonders die Szene mit dem weißen Hut un der Zange. Geil :slight_smile: