Thimbleweed Park (Mac, PC, Linux, Xbox One, PS4, Switch, PS Vita, iOS, Android)


#61

Ich habe es zumindest sobald es auf der PS4 erscheint. :smile:


#62

Gut Xboxler gibts ja ned so viele hier. Würd mich interessieren wie es sich spielen lässt – eventuell würde ich es mir ein zweites Mal kaufen.


#63

Ich bin zwar überzeugter Xboxler, dieses Spiel hole ich mir aber fürs iPad.
Ich stell mir das recht cool vor so auf der Couch.


#64

Habs für die XBOX.


#65

Und wie steuert es sich?


#66

Es geht ganz gut. Touch oder Maus istauf jeden Fall besser, aber es ist absolut spielbar.


#67

Hab das Spiel endlich beendet und bin nicht mehr so begeistert. Die ersten Stunden waren echt super. Grafik, Sound, Geschichte, Charakter gefallen mir echt gut. Einige der Rätsel haben mich aber total gefrustet und irgendwann in den letzten 3 Kapitel habe ich die Lust verloren. Wollte nur noch das Ende der Geschichte sehen und hab dann viel in die Lösung geschaut. Schade, da steckt sonst viel Gutes im Spiel.


#68

Welche Rätsel fandest du denn frustig? Kam eigentlich mit allem nach ner Weile klar. Mit war das Spiel etwas zu kurz. Aber besser als gar nix :wink:


#69

Die Pfütze im Wald zum Beispiel. Mir war klar was ich im Prinzip machen muss. Auf das wie wäre ich aber nie gekommen.
Oder das ein Geist ein Telefon benutzen kann obwohl er sonst nicht mit anderen Charakteren agieren kann.
Das Zusammenspiel der Charaktere fand ich oft nicht logisch.


#70

Gerade das fand ich fast schon nostalgisch. Man muss teils einfach echt alles ausprobieren. So unlogisch und sinnlos es einem auch vorkommen mag.


#71

Ich bin ja auch ein großer Fan der alten Spiele, wie Maniac Mansion oder Zak McKracken. Damals waren die Spiele gut, ich kannte ja auch nichts anderes. Meiner Meinung nach hätten die Entwickler von Thimbleweed Park das Design der Rätsel in die Moderne transportieren können ohne den nostalgischen Flair zu verlieren. Aber ist ok. Ich hab heute auch einfach nicht mehr so viel Zeit wie früher, um mich stundenlang an einem Rätsel zu versuchen.


#72

Weiß nicht ob es noch nostalgisch wäre wenn die Rätsel “moderner” gelöst wären. Aber das mit der fehlenden Zeit trifft auf mich auch zu. Aber die 10 Stunden die ich für das Spiel gebraucht hab hatte ich Gottseidank zum Release grade “übrig” :slight_smile:


#73

Ab 21.9 gibt es das Spiel auch auf der Switch. :blush:


#74

Switch Version, wer braucht sowas? :joy::innocent:
Viel interessanter und wichtiger ist das am 19. 9. endlich die iOS Version fürs iPad kommt. Juhuuu :heart_eyes::sunglasses::wink: